Wolkenformation


Eben in Atzelgift-Westerwald gesichtet. Die Wolke löste sich nach paar Minuten wieder auf.

Zuschrift von Sanni aus dem Westerwald

Werbung

Tags: Wolke

14 Kommentare

  1. Schöne Wolkenformation. Sie können durch verschiedene Faktoren entstehen. Thema HAARP ist sehr spannend und umfangreich. Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht, also vielen Dank für den Hinweis. Lohnt sich wirklich sich damit zu befassenKommentar melden

  2. Hallo Tilo,habe das gerade auf die schnelle gelesen.Dann könnte das mit der schwebenden Stadt aus China praktisch auch von dene verursacht worden sein,da gabs ja tausende von Zeugen,wenn ich das jetzt richtig verstanden habe um es mal als Möglichkeit zu nennen,muss nicht aber könnte..l.G. KarinKommentar melden

  3. Guten Morgen Jürgen vobiller,ich freue mich das du die Liebe zu den Wolken entdeckt hast,haha…aber Spass bei Seite,durch das was ich da gelesen habe,ist mir so einiges durch den Kopf gegangen und hoffe nur das ich falsch liege..LG. KarinKommentar melden

  4. Hallo Karin.lass bitte später bei Gelegenheit hören.
    Du hoffst nur das du falsch liegst
    Das hört sich nicht gerade gut an.
    Ich wünsche dir das du nicht falsch liegst, zusammen mit einem schönen Wochenende.
    Gruß Jürgen.Kommentar melden

  5. zu haarp
    wer sich fragt,warum europa im moment zur wüste wird, liegt mit haarp nicht falsch. die usa mit ihrem donald, wollen ums verrecken das ttip durchpauken, ebenso ihren genfrass usw. da bietet sich haarp doch an, nach dem motto: wenn die nicht spuren, dann vertrocknen wir sie einfach, so werden sie sich bald darum reissen um unseren genmais und weizen zu bekommen sie werden kaufen, dann natürlich zu teuren preisen, vesteht sich.
    japan hatte zur zeit fukushimas ähnlichen trouble mit dem herrn der welt, und so bekamen sie einen vor den bug, ein beben das sich gewaschen hatte.
    damals konnte man mittels einer website haarp beaobachten
    kurz vor dem verheerenden beben, war eine so enorme aktivität zu sehen, dass selbst der einfältigste merken musste, da geht was ab. dann das beben-
    ich depp war so doof und hab dann auch noch auf meiner youtubesite das ganze mit originalgraphiken gepostet, und zack, keine 2std !!! später war die originalsite wg. angebl technischer probleme nicht mehr zu erreichen !!
    seitdem ist sie tot.
    mein video wurde von youtube gelöscht, mit der begründung :urheberrecht
    verletzt. klar, die wahrheit lebt gefährlich und wird geblockt wo´s nur geht.
    man kann aber die aktionen über nen scanner 8,…mhz usw aber immer noch hören, und immer wenn ein wetterwechsel stattfinden sollte, piepts und summst es gewaltig auf ihren kanälen.
    wer kann sollte es mal probieren.
    lieben dank fürs interesse
    onprielKommentar melden

  6. Hi onpril, „Haarp spiegelt sich auf Ostsee, wie viel Beweise wollt ihr noch“ bei YouTube eingeben, dort finden sich noch gute Infos zu Fukushima, leider wird aber sehr viel davon gelöscht, deshalb auch die Verkleidung,etc… der im Video zu sehenden Person, ich würde hier aber lieber über Ufos etc reden, als über Wolken und Haarp, schade, dass in der Plauderecke alle sagten Ok, Wolkenbilder sollen gezeigt werden, ich find es etwas Schade, dann lieber ne eigene Haarp oder Wolkenseite (nur meine persönliche Meinung)….

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.