Wiesbaden


Die fliegenden Lichtpunkte sind ständig da, Tag und Nacht. Tagsüber weiss, mal langsam, mal schnell. Sehr hoch und sehr viele. Man muss konzentriert in den Himmel schauen. Wenn sie schnell werden bildet sich ein schwacher grauer Nebel um sie, wenn sie stehen bleiben, sieht man wieder diesen weissen Punkt. Man muss nicht die besten Augen haben, um sie zu sehen.

Zuschrift von Lina

Werbung

2 Kommentare

  1. Hallo Lina , ich kann deine Sichtungen voll und ganz bestätigen. Ich beobachte diese winzigen flitzenden Lichtpunkte schon länger zu Hause im Südosten Berlins, und es sind immer mehr geworden.Sehr schnelle kleine Objekte , die man einfach nicht schafft zu fotografieren. .Fliegen die verschiedensten Flugbahnen , sind über den ganzen Nachthimmel verteilt und haben einen hellgrauen nebligen Schweif. Zum erkennen ist aber doch einige Konzentration nötig und wahrscheinlich gute Sehleistung , einige Bekannte denen ich das gezeigt habe konnten es gut erkennen , andere überhaupt nicht .Vielleicht schaffst du ja mal Fotos oder ein Video.
    Gruß Male NurseKommentar melden

  2. Hallo Lina,
    Auch ich habe um Ca. 21:30 (17.04.2020) diese Winzigen Punkte gesehen, die sich mal schnell und mal Langsam bewegt haben, das ging über eine Dreiviertelstunde so. Am Anfang waren es teilweise 8-12 auf einmal, aber mit der zeit wurden es immer weniger und es waren nur vereinzelt welche zu sehen. Meine Familie (4 leute) und ein Kumpel der 2 Minuten von mir entfernt wohnt, den ich angerufen habe als ich das gesehen habe, haben das auch gesehen.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.