weisser Punkt fliegt


weisser Punkt fliegt, ein Ausschnitt aus einem Handyvideo, eigentlich ähnlich wie der Post von Murmeltier 31.10.20 und ihren Bildern

Zuschrift von Hannes Hoppel

Werbung

9 Kommentare

  1. Hallo, ich habe das recht einfach und kurz gepostet. Es ist der mehrfach wiederholte Versuch das hier hoch zu laden. Ich habe vom Original immer wieder etwas gekürzt bis es jetzt endlich gepaßt hat. Eigentlich wollte ich das zu den Bildern „fliegender weisser Punkt und grüne Scheibe“ vom 28.9.20, beifügen. Es ist diesselbe Sichtung, die Fotos entstanden nur Sekunden vorher. Der weisse Punkt verschwand danach hinter den Häusern und flog über den angrenzenden Platz. Ich lief dem hinter her und habe dort dann dieses Handyvideo aufgenommen. Schön war das auch andere Leute darauf aufmerksam wurden und zusahen/ Zeugen wurden. Dieser Punkt flog nicht so hoch das es die ISS/ Satellit sein könnte. Auch ohne Fixpunkt ist das unterscheidbar. Auch wenn eine Flughöhe im Meter/ Km Bereich nicht oder nur schwer einschätzbar ist so hat die ISS doch eine mehr als hundertfache Flughöhe. Und das läßt sich schon unterscheiden. Ich kann ja auch im Dunklen zw Mond und Baumwipfel- Höhe unterscheiden. VgKommentar melden

  2. Hallo Hannes. Es ist schwieriger die Höhe einer unbekannte Lichtquelle von einer anderen Lichtquelle (ISS) zu unterscheiden, wenn es sich dabei nur um Lichtpunkte ohne erkennbare Form handelt.
    Bei Deinem Beispiel mit Mond und Baumwipfel geht es um etwas völlig anderes. Man kennt ja Bäume und sollte wissen, dass sie nicht 2 Kilometer hoch sind. Ohne diese „Erfahrung“, würde es einem auch schwer Fallen, die Entfernungen von weit entfernten Baumwipfeln und vom Mond auseinander zu halten.
    Wenn die ISS nicht in einer Umlaufbahn um die Erde kreisen würde, sondern sie in ihrer aktuellen Höhe stehenbleiben würde, könntest Du die Entfernung der ISS von der Entfernung der Venus nicht unterscheiden, obwohl die Venus 360000 mal weiter weg ist.
    Dass Du das Gefühl hast, die eine punktuelle Lichtquelle sei etwas näher als die andere, könnte auch an Deiner Erwartung liegen. Gerade wenn es sich um so große Entfernungen handelt wie 5000 Meter. Bei diesen Entfernungen spielt die Parallaxe unser beider Augen nämlich gar keine Rolle mehr und man braucht für eine Entfernungseinschätzung einen Bezug.Kommentar melden

  3. Hallo Karl, hier grad zuerst die Daten, entstanden ist das Foto Freitag, ‎29. ‎Mai ‎2020, ‏‎22:27:59 , aufgenommen mit Smartphone Samsung A20, Ort: mein Standort genau: Kesselbrink 1 33602 Bielefeld
    vielen Dank für deine Erklärungen und deine Mühe, das hast du drauf. viele grüße und gute nachtKommentar melden

  4. Hi Karl, ich meinte Baumwipfelhöhe, nicht einen Baum an sich. Ich drück mich ja immer um Höhenschätzungen weil das halt schwierig ist. Aber wenn ich jetzt gezwungen wäre eine Höhenschätzung abzugeben dann hätte ich geschätzt das der Punkt eine Höhe von 40 – 200 Meter gehabt hat. Als ich den zuerst sah, hinter den Häusern sah das für mich so ungefähr aus als würde der ca 15 Meter überm Haus fliegen. Da habe ich dann ja auch die Fotos gemacht (die mit der grünen Scheibe Reflektion). Auf den Fotos sieht das eigentlich auch genau so aus wie ich das sehen konnte. Deswegen auch mein dauernder Widerstand zu einer Umlaufbahn…das war nicht weit entfernt, ich stehe ja auch nur ca 25m vorm Haus. Das sind nicht 5000 Meter. Wenn ich mich so vertun kann, optisch, ok das wäre schon echt schwer zu verdauen. (krude, wie man so sagt unter „Verschwörungstheoretikern, hahaha), bin gespannt was ich noch so lerne, lgKommentar melden

  5. Hallo Hannes, zu dem Zeitpunkt, den Du angegeben hast, gab es einen Überflug der ISS am südwestlichen Himmel.

    https://www.heavens-above.com/passdetails.aspx?&satid=25544&mjd=58998.8843127527&type=V

    Zu der Einschätzung der Höhe: Wie gesagt: bei punktuellen Lichtquellen, bei denen man nicht erkennen kann, was es ist, ist es schwer einzuschätzen, wie hoch das Objekt ist. Ein Lichtpunkt in 200 Meter Höhe, der sich mit 30 km/h bewegt kann man nicht unterscheiden von einem Lichtpunkt in 300 Kilometer Höhe, der sich mit 27000 km/h bewegt. (So schnell ist die ISS)
    Die ISS bewegt sich am Himmel relativ schnell und vermittelt dadurch vielleicht eine scheinbare Nähe, weil man das Gefühl hat, wenn es 300 Kilometer hoch ist, kann es sich am Himmel ja nicht so schnell bewegen. Verstärkt wird das Gefühl durch Vergleichs-Objekte im direkten Sichtfeld. In Deinem Fall Häuser. (Vergleichs-Objekte im Sichtfeld spielen z.B. auch bei der Mondtäuschung eine Rolle)

    Am 25. November um 17:17 bis 17:22 gibt es einen ähnlichen Überflug der ISS. Allerdings mehr am Süd-Ost Himmel. Wenn das Wetter mitspielt kannst Du Dir den Überflug ja mal anschauen.

    https://www.heavens-above.com/passdetails.aspx?&satid=25544&mjd=59178.680543857&type=VKommentar melden

  6. Hallo Karl, vielen Dank für deine Mühe, ich glaube ich habe es recht ordentlich verstanden. Ich habe mir die genannten Seiten und Links angeschaut hochinteressant. Eine optische Täuschung. Vielleicht könnte ich das mit der ISS und ihrer, für irdische Verhältnisse, hoher Geschwindigkeit vergleichen. Zumindest wirkt es auf den Videos von der ISS auch eher so als würde die ganz gemächlich dahin schweben und nicht mit 27.000 km in gut 1 1/2 h um den Erdball rasen. Dort oben gibt es so erst mal ja auch keinen Bezugspunkt. Die ISS bewegt sich in der Minute so also mit 420km über die Erde (ich habe die Erdrotation abgezogen). Anhand meiner Videodaten komme ich so auf eine evtl mögliche Sichtbarkeit der ISS von ungefähr 1200 km (von einer Position aus, ca 3 Minuten). Ich habe nur so versucht mir das mal in Verhältnisse zu setzen. Und noch, ich habe die ISS gefilmt, auch nicht schlecht. Du wirst wohl Physiker sein so wie du analysierst und klassifizierst. Den Überflug am 25.11. versuche ich mit anzuschauen, wenn Wolkenfrei. Bzgl. Reflektionen werde ich zu Sylvester etwas posten, entsprechend gekennzeichnet, was wirklich schön/ passend ist. lgKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.