Was könnte das sein


Am 11.10. Gegen 1 Uhr im Landkreis Wernigerode. Von schmatzfeld in Richtung Brocken. Beim längeren beobachten bewegte es sich, zu langsam für ein Flugzeug und zu schnell für ein Stern.

Zuschrift von Keine ahnung

Werbung

21 Kommentare

  1. Hallo

    Ich werde mich heute eingehend damit beschäftigen, das dauert evtl einige Stunden.

    Bin zwar kein UFO Vollprofi oder UFO Sheriff, aaaber mein Wissensdrang führt mich trotzdem das ein oder andere Mal auf die richtige Fährte.

    Bin selbst gespannt, was die Recherche ergibt.
    Vllt ergibt sie auch nicht viel.

    Aber spannend ist das Bild auf jeden Fall!!!!!! Und es ist es aufjeden Fall wert, eingehender Untersucht zu werden.
    Ich danke dir, für den Beitrag.

    Würde mich mal interessieren, was die UFO Institutionen dazu sagen. Vllt Sumpfgas oder die vom Aussterben bedrohten und altbekannten Mondtauben. Bei solchen Bildern müssen die sich gute Ausreden einfallen lassen.
    Ich tippe, die sagen atmosphärische Effekte von furzenden aussterbenden Mondtauben. Oder das Bild ist eine Spiegelung von einem Schiff auf dem Meer. Das von der untergehenden Sonne angestrahlt wurde. Scherz. Die herbstliche Sonne steigt mir zu Kopf.

    Bis später

    Liebe Grüße

    Bis später

  2. Hallo

    Also nach meiner Recherche handelt es sich um kein bekanntes irdisches Objekt, aus der offiziellen Baureihe.

    Der Grund ist, 1. die Form. Es ist zunächst keinem Fluggerät zuzuordnen. Selbst, wenn man sich das rauchartige Gebilde wegdenkt. Vorallem gibt es nichts Offizielles, in dieser Höhe, mit einem derartigem Erscheinungsbild.

    2. Die Farbtemperatur des Objektes lässt auf sehr hohe Frequenzen des Lichts schließen. Auf hochenergetische Prozesse. Zum Vergleich, eine Sternschnuppe verglüht und ist dabei rot. Das Licht ist rot gelb orange und hat somit eine wesentlich
    geringere Frequenz. Verglühender Weltraumschrott hat eine ähnliche Farbtemperatur bzw Protonendichte.

    Selten gibt es Sternschnuppen mit anderen Farben.

    3. Dass es nichts ist, was fällt und dadurch in die Atmosphäre eintritt ist daran erkennbar, dass kein langgezogener Kondensstreifen sichtbar ist und auch nichts glüht.
    Ich bin mir relativ sicher, dass sich das Objekt innerhalb der Atmosphäre befindet und deiner Angabe nach auch bewegt. Wäre es etwas unkontrolliert Eingetretenes, wären Kondensstreifen sichtbar, daher nehme ich an, dass es sicht um etwas steuerbares handelt.

    Da mir nichts derartiges bekannt ist, istes ein unidentifiziertes Flugobjekt.
    Man darf mich ruhig korrigieren. Ich kann nur dazu lernen.

    Ob es aus der unbekannten menschlichen Baureihe entstammt oder einer außerirdischen, dazu kann ich mal wieder nichts sagen.
    Ich würde fast alles tun, um es zu wissen.

    Liebe Grüße

    Tatjana

  3. Ich meinte Photonenenergie und nicht Protonendichte. Also blaues Licht hat eine wesentliche höhere Photonenenergie, als rot orange und gelb. Was typische Farben für Verglühende Teile, die in die Atmosphäre eintreten, sind.

  4. Merkwürdigerweise lässt mir das Objekt keine Ruhe. Mein Kopf rattert.

    Angesichts der Farbtemperatur, die ja auf extreme energetische Prozesse hinweist und keinem sichtbaren Raum, in dem sich diese Prozesse abspielen, leitet es mich zu der Annahme, dass essich um eine Art Sonnensegel für interstellare Reisen, basierend auf Optoenenergie Technologie handelt.

    Eine Vermutung.

  5. Hallo Ivy

    Es ist nur eine Theorie. Keine Festlegung. Ich lege mich da selten fest, da ich es ja nicht weiß.

    Ja. Sonnensegel sind in der Zukunft wohl machbar. Nicht zuletzt Michiu Kaku, ein brillianter Physiker und Vordenker, sieht das irgendwann Mal als interstellaren Antrieb.

    Wenn wir sehen, wie weit die Technik ist, nur allein die hier auf Ufowatch gemeldet wird, dann ist das durchaus
    denkbar. Michio Kaku hat den Zeitraum auf paar Hundert Jahre geschätzt, wenn es auf offiziellem Wege erfunden
    würde, bis es technisch möglich ist.

    Da unsere inoffizielle Technik wohl n paar Hundert Jahre weiter ist, als
    offiziell angenommen, davon gehe ich persönlich aus, sehe ich dass Michio Kakus interstellares Sonnensegel vllt schon jetzt gebaut wurde.

    Wenn du die Entstehung der Nasa kennst, musst du vllt lachen. Die Nasa entstand durch Science Fiction.

    Und Antrieb durch Sonnenenergie ist doch schon länger möglich. Sonnenenergie Autos (Smart Hybrid mit Solarzellen.

    überhaupt gibt es erdenklich viele Einsatzbereiche für Sonnenenergie.
    Es wird z.B. Solarzellen geben, die auf dünne Folie gebracht werden und somit einfacher und breiter anzuwenden sein werden.

    Insofern ist das vielleicht keine Zukunftsmusik mehr.
    Aber ich weiß es natürlich nicht.

  6. Mein ausführlicher Kommentar wurde leider nicht gesendet.
    Aber ja, das ist schon lange Möglich. Solarzellen werden vielfältig genutzt.
    Laserenergie ist im Grunde gebündeltes Licht.

    Michio Kaku, ein brillianter Physiker, sah interstellate Sonnensegel für die Zukunft. E schätzte mehrere Hundert Jahre.

    Da die inoffizielle Technik ebenfalls paar Hundert Jahre der Offiziellen Technik vorraus ist, so meine Meinung,denke ich soetwas liegt im Rahmen des MMöglichen.

    Aber es war auch nur eine Vermutung. Leider weiß ich es natürlich nicht.

    Was denkst du denn, was es ist?

    Liebe Grüße

  7. Hab gerade gesehen, dass Juri Millner (russischer Milliardär) 100 Mio in diese Technologie instiert.
    Er ist einer, der nicht auf Ergebnisse der Nasa etc warten kann und will.
    Er hat u.A. eine unbemannte Mission zu Encleadus (Mond mit hauptsächlich Wasser und einer kilometerdicken Eisschicht) geschickt.

  8. Investiert meinte ich.
    Die Nasa und ein asiatisches Land sind auch schon fleißig an dem Thema Solar Sail Sonnensegel am arbeiten.

    Überigens.
    In diesem Thread habe ich einige Links zum Thema gesendet.
    Vom meinem Telefon wurde nichts gesendet.
    Nutze ich ein anderes Tel funktioniert es sofort. Wieso Felix?

    Liebe Grüße

  9. Hallo Tatjana
    Danke für deine ausführliche Beschreibung 👍 ich habe es ja schonmal angedeutet das ich vermute das was da oben rumfliegt, wenn dem so ist, sich die Energie aus der Sonne holt und sich auch im Sonnenbereich aufhält, und dabei bleibe ich auch. Ja es gibt ja schon Solarflugzeuge usw. Die Frage ist wer oder was hat diese Möglichkeit und zu welchem Zweck? Ich weiß auch gar nicht ob es richtig ist sich da so reinzuhängen zu erforschen, weil man gar nicht will das die Menschen es erfahren und das Wissen uns nicht gut täte !? Da bin ich mit mir nicht im Reinen und auch hin und her gerissen 😉

  10. @Tatjana
    Kommentare mit Links landen in der Moderation, damit hier niemand Malware o.ä. verbreitet, ohne dass ich es mitbekomme. In diesem Fall einfach ein bisschen Geduld 🙂

  11. Hallo

    Ok danke. Gut zu wissen.

    Ja. Ich hatte den selben Gedanken. Also was du sagst, mit den Objekten um die Sonne. Ggf ist es wirklich eine Supertankstelle für manche Anrtiebsarten.

    Aber sehr gut, dass du nochmal nachgeharkt hast, sonst hätte ich nicht erfahren, dass Sonnensegel aktuell tatsächlich gebaut werden.
    Sowas sollte ja erst in den nächsten 100 en Jahren stattfinden, laut Michio Kakus Theorie. Cool zu wissen, wie schnell Theorie in die Praxis umgesetzt werden kann. Echt krass.

    Ja manchmal frage ich mich auch, ob die Menschen mit anderen Zivilisation überhaupt klarkämen. Der Mensch ist leider leichtgläubig, arrogant und gewalttätig im Großen und Ganzen.

    Aber ich denke auch, dass wir eine Wende brauchen und vllt wäre das unsere letzte Rettung.
    Ich denke, eine intelligente Rasse erkennt unsere Dummheit und müsste entsprechende Pläne schmieden, um uns optimal an die Thematik zu führen.

    vllt ist das auch ein Grund, für die Steigenden sichtungen. Um uns zu sensibilisieren. Gut. Darunter sind wohl auch zahlreiche irdische unbekannte objekte.

    Liebe Grüße

    tatjana

  12. Hallo Tatjana, vielen Dank für diesen tollen Kommentar. Das hoffe ich auch schon seit sehr langer Zeit, dass endlich mal jemand von „auswärts“ kommt und die Erdlinge zurechtweist. Ist ja nicht mehr feierlich, wie es bei uns gerade zugeht!! Und egal, wie die dann aussehen, ob grau oder grün oder sonstwie, ich denke, wir können von anderen Zivilisationen nur lernen. Angst wäre jedenfalls meiner Meinung nach völlig unangebracht, da kein anderes Lebewesen im ganzen Universum so intrigant und verletzend agieren kann, wie der Mensch….. Also, freuen wir uns auf das, was kommt… 😊😊😊 Beste Grüße von Grisu

  13. Hallo

    Danke, für deine netten Worte.
    Ich sehe es wie du und hoffe unser Traum von einem besseren Menschen wird wahr. Nur eine geistige Wende wird uns vor unserem Untergang retten. Und ohne Hilfe sehe ich da leider bisschen schwarz.

    Hoffen und beten wir mal, dass die Sichtungen etwas damit zu tun haben.

    Liebe Grüße

    und übrigens herzlich willkommen bei Ufowatch 🙂

  14. Grisu, laut einigen hier sind schon ausserirdische bei uns. Musst du einfach mal nach den Berichten stöbern. Aber bewirkt hat dies scheinbar wenig. Ein Umdenken der Menschheit ist ein Prozess der so lange dauert das wir dies sicher nicht mehr mitbekommen und vermutlich erreicht dies auch unsere geistige Kapazität.
    Man muss da von der globalen Veränderung ausgehen und nicht von einzelnen, sonst verandert sich nichts.
    Aber ich widerspreche nicht das sich was ändern muss

  15. Hy. Habe eines was Deinem ähnlich ist unter Flugobjekt in Nordwesten gemeldet. Schaut Euch an bitte. LG
    Wilson

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.