Ungewöhnliches Objekt über Euskirchen


Am Freitag, 18.10.2018, ca. 12:00 Uhr (mittags), war über einen längeren Zeitraum (knapp westlich von Euskirchen aus gesehen) eine ungewöhnliche Himmelsbeobachtung zu machen.
Bei dem beobachteten Objekt, das augenscheinlich in sehr großer Höhe zu erkennen war, handelte es sich definitiv nicht um ein Flugzeug, auch nicht um einen Ballon oder Drachen bzw. um einen ggf. herabspringenden Fallschirmspringer.
Das Objekt verharrte während des Beobachtungszeitraums (ca. 10 Minuten) augenscheinlich „wie festgezurrt“ am Himmel über Euskirchen (Beobachtungsrichtung war westlich – nahezu gegenüber dem Sonnenstand von ca. 12:00 Uhr.
Soweit sich das mit bloßem Auge erkennen ließ – hatte leider spontan weder ein Fernglas, noch eine Digitalkamera zur Hand – sah das Objekt rundlich und glänzend aus, da es vermutlich von der Sonne angestrahlt wurde.
Als ehemaliger Radarflugmelder kann ich sicher sagen, dass es sich bei diesem Objekt um keinerlei bekanntes Flugzeug o. ä. gehandelt hat.
Sehr merkwürdig…
Wer hat diese Beobachtung ebenfalls gemacht, und kann ggf. Näheres dazu sagen?

Zuschrift von LC

Werbung

1 Kommentar

  1. Kann man einen Höhenballon in sehr großer Distanz auch ausschließen? Silberig glänzende Ballons, die in 30 km Höhe zu Forschungszwecken eingesetzt werden.

    Und was ist damit dann passiert? Ist es verschwunden, oder hast Du es nicht weiter beobachtet? Oder hat es sich hinter einer Wolke „versteckt“?Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.