Unbekannte Lichter 18.August 2018 ca,21:00-22:10


18.08.2018 ca. 21:45 eine große Anzahl unbekannte Lichter in einer Linie am Nachthimmel beobachtet. Die Lichtstärke war wie weit entfernte Sterne.Mit dem Fernrohr war es sehr gut zu sehen.Leider mit dem Handy nicht zu fotografieren. Vll. erfahre ich es in den nächsten Tagen mehr.
Gibt es dazu Infos.
Ort Rohrbach Stadt 4150 Oberösterreich
Die Leuchtpunkte ca. mindestens 50-100 bewegten sich zwischen Der Reihe Saturn Pluto Mars und Altair Richtung Norden und waren nach 15 min wieder weg. Man konnte die Bewegung verfolgen in 15 min

Zuschrift von Ernst

Werbung

5 Kommentare

  1. Hallo Petra, danke für den Link. Interessant was die Presss darueber schreibt. Vermutlich mag das in wenigen Faellen zutreffen aber sicherlich nicht auf alle Faelle ueber die hier bei den Massensichtungen berichtet wird. Dafür hatte die Zeitung ja gleich eine pauschale Erklärung für die Phänome auf dieser Seite zur Hand was auf mich den Eindruck macht man moechte dieses Forum ins laecherliche ziehen. ich lese hier schon laenger mit aber ich glaube nicht an die simple Erklaerung. Zumal das für mich nur eine Erklaerung ist was es sein koennte und kein Beweis. LED Lichter fliegen nicht regelmäßig jedes Wochenende und diese grossen Distanzen und nicht diese Manoever uber die hier teilweise berichter wird. .Wenn man die Sichtingen und Orte so durchliest was dieses Phaenomen anbelangt. Das ist meine Meinung. Es steckt sicherlich was anderes dahinter. Koennte auch ein geheimes militaerisches Drohnenprogramm sein oder ganz was anderes. Sowas wuerde die Sternwarte wohl kaum der Zeitung mitteilen aber vermutlich wissen die auch nichts darueber. Der Zeitungsbericht ist für mich nur ein Ablenkungsmanoever dass nicht mehr zuviele Leute genauer hinsehen. Oder unangenehme Fragen stellen.Kommentar melden

  2. Hallo Ernst, speziell zu Rohrbach, Oberösterreich gibt es keine Angaben zu deiner Sichtung, aber vielleicht kann dir auch diese Info/Sichtung ja weiterhelfen:

    https://www.ufowatch.de/sichtung-ueber-overath/

    Diese ist auch vom 18.08.2018 allerdings über Deutschland um ca.23:30 aber hier ist ein Foto vorhanden. Vielleicht kannst du es ja vergleichen.

    Sehr interessant finde ich deine Mitteilung, weil man hier spekulieren könnte, dass die Lichter über Overath/Deutschland aus Richtung Rohrbach/Österreich kamen und hierzu etwa 1Stunde und 45 Minuten gebraucht haben. Eine aussagekräftige Erklärung für die Lichter kann ich dir leider auch nicht geben, aber dies ist offenbar ein wiederkehrendes Ereignis jeweils Samstag Abend. Es wird hier schon sehr viel spekuliert, was das sein könnte, ich empfehle dir Samstag Abends ruhig mal öfter mal die Augen offen zu halten.

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  3. Hallo Hobbykosmonaut, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Bei meiner Theorie ging es nicht um die Lichtstrahlen einzufangen um sie als Energie zu verwenden.

    sondern die Lichtstrahlen die ein Planet ausstrahlt ins Universum zu verhindern. In dem man den Planet einsperrt und es keine Möglichkeit mehr gibt sich selbst zu überstrahlt. Und so könnte man den Planeten richtig sehen.

    rein theoretisch gedacht:-)

    Gruß technoKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.