Unbekannte Flugobjekte über Stralsund


Mi. 22.01.2020 / 18:20 – 19:00
-Wolkenfreier Himmel
-Beobachtung zweiter Objekte mit weiß blinkenden Lichtern
-Blinkrythmus beider Objekte in etwa: lang kurz kurz kurz
-Blinkintervall dieses Rythmus‘ bei beiden Objekten zeitlich leicht unterschiedlich, sodass beide Objekte kurzzeitig synchronisiert blinkten
-Wo: Strelasund (Gewässer) zwischen Stralsund und Altefähr “kreisend“ mit einigen “zwischenbewegungen“ innerhalb der Kreisbahn, jedoch nicht ruckartig (soweit beobachtet). Beide Objekte hielten einen relativ nahen Abstand zueinander
Beobachtung zu Hause ab ca. 18:45 Uhr:
-beide Flugobjekte näherten sich, aus Richtung Osten, Stralsund und überflogen die Stadt -dabei konnte ich sehen, dass beide Objekte nicht nur weiß blinken sondern dass sich auch ein (relativ schwaches) dauerhaftes rotes Licht am Heck befand
Blick nach Westen: (jetzt wird es verrückt) -Die beiden Objekte überflogen mein Haus…ich ging also zum Fenster mit Blick nach Westen und nahm sofort etwas äußerst ungewöhnliches wahr
-in ungefährer Richtung nach Rostock sah ich “nach links oben“ aufsteigend eine kerzengerade “Sternenformation“ wahr, die so sonst nie zu beobachten ist
-die Abstände zueinander waren von einem zum anderen Objekt ziemlich exakt gleich
-ich bemerkte, dass diese Objekte nicht stillstanden, sondern sich in Richtung der “Linienformation“ “aufsteigend“, also aus Westen kommend bewegt haben
-Die Helligkeit jedes Objektes entsprach der, eines gewöhnlichen beobachtbaren Sterns…durchgängig leuchtend
-die Lichter bewegten sich (aus meiner Sicht) von rechts unten nach links oben, wobei jedes Objekt an einem bestimmten erreichten Punkt erlosch (nicht ruckartig)…zudem kamen immer neue Lichter aus der Extrakt gleichen Richtung (rechts unten) dazu…eins nach dem anderen…
-rückblickenden habe ich davon ca. 20 Stück wahrgenommen…
-es könnten aber wesentlich mehr gewesen sein, da ich sie erste “so spät“ gesehen habe
-die beiden ersten Objekte flogen in Richtung dieser linienformierten Objekte, die gefühlt allerdings noch weiter entfernt wahren, zogen dann jedoch wieder in die entgegengesetzter Richtung nach Osten über mein Haus zurück
-ich beobachtete weiter die Linienformation bis ich erkannte, dass plötzlich kein weiteres Objekt von unten aufstieg…
-somit flog dann irgendwann das letzte Objekt zu dem Punkt, an dem alle anderen zuvor erloschen sind
-als ich dann den Blick wieder nach Osten richtete, waren auch die ersten beiden, gefühlt westlich größeren Objekte verschwunden…

Zuschrift von W. Heisenberg

Werbung

2 Kommentare

  1. Hallo W. Heisenberg,

    danke für den interessanten Bericht.
    Die Lichterkette am Himmel wird derzeit häufig beobachtet. Es handelt es sich um Satelliten von Elon Musk’s Weltraumprojekt. Im Netz gibt’s Infos dazu.
    Ich persönlich finde den ersten Teil der Sichtung sehr interessant. Mir kommt es fast so vor, als ob es Drohnen waren. War denn ein Geräusch zu hören oder flogen beide Teile absolut geräuschlos?

    Viele Grüße
    TomKommentar melden

  2. Habe die Satelliten auch gesehen, sie verschwanden, weil die Sonne sie nicht mehr anstrahlte. Praktisch ist die Sonne so weit „versunken“, daß ihre Strahlen die Satelliten nicht mehr erreichten und somit für uns Beobachter unsichtbar wurden.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.