Unbekannte Flugobjekte über Sinntal


Haben gestern Abend um ca.20.45 Uhr über Sinntal,Main-Kinzig-Kreis auch mindestens 30 unbekannte Flugobjekte gesehen,die wie an einer Perlenkette hintereinander über uns hinweg geflogen sind.Es war kein Fluggeräusch zu hören,und auch keine Blinklichter zu sehen.Zweimal flogen welche dieser Objekte nebeneinander.Da ja eben sowieso sehr wenige Flugzeuge fliegen,ist es schon sehr seltsam,ja bedenklich das um diese Uhrzeit so viele(Ufos),auch noch noch in Perlenkettenform am Himmel zu sehen sind. Wo DIE wohl hergekommen sind,und wer DIE wohl waren.

Zuschrift von Mandy

Werbung

11 Kommentare

  1. Gestern Abend hier über Wiesbaden auch. Die ersten die mir aufgefallen sind flogen, waren 4 fast im Quadrat und danach noch gut 10 Stück wie eine Perlenkette. Bin oft Abends draussen, aber so hab ich das noch nie gesehenKommentar melden

  2. Hallo, wir haben gestern in Mockrehna (Nähe Leipzig) wohl die selben merkwürdigen lichter beobachtet. Genau wie du sie beschreibst, ohne Geräusch und ca. 30 Stück in immer gleichem Abstand von West nach Ost bewegend.
    Wenn jemand eine Erklärung liefen kann würde es mich sehr freuen.Kommentar melden

  3. Hallo liebe Leute ich bin Rigo, bin 17jahre alt und ich habe das selbe gesehen 31flugzeuge wie eine Perlen Kette Wolken geform wie eine lande Bahn und ein Flugzeug ist Richtung zu uns geflogen und ist in der Luft stehen geblieben und hat die Lichter aus gemacht mit den 30flugzeugen waren komische Blitzlichter wie von einem Foto aperatKommentar melden

  4. Hallo,habe gestern Abend circa 20.10-20.30 Uhr auch die Formationen gesichtet ,sah aus wie Vierecke,Dreieckig und dann ungefähr 50 hintereinander gleichen Abstand fliegend Lichtkugeln ohne Geräusche.
    Ein Flugzeug flog auch deshalb konnte ich es gut vergleichen.
    Bin fast Fünfzig schaue viel am Himmel aber sowas sah ich noch nie.
    Hatte keine Angst im Gegenteil .Kommentar melden

  5. Ich habe es auch gesehen..hab mich schlau gemacht..es waren satelliten die haben etwas mit schnellem Internet zu tun.Wurden im Mai 2019 hinauf geschossen.Es sah sehr beeindruckend aus..
    Keine UFOS!!Kommentar melden

  6. Hallo und guten Abend!

    Zurzeit haben wir ja oft klaren Himmel und man kann so einiges beobachten. Manchmal sind auch die „Starlink“-Satelliten von SpaceX bei einem Überflug zu sehen. Aktuelle Beobachtungszeiten für den Standort Frankfurt/Main sind hier:

    28. März 2020, 5.10 Uhr, von Südwesten nach Osten
    28. März 2020, 19.52 Uhr, von Westen nach Südosten
    28. März 2020, 20.06 Uhr, von Südwesten nach Osten
    29. März 2020, 19.52 Uhr, von Westen nach Südosten
    29. März 2020, 20.06 Uhr, von Süden nach Osten
    29. März 2020, 21.41 Uhr, von Westen nach Nordosten
    30. März 2020, 20.28 Uhr, von Westen nach Südosten
    30. März 2020, 20.40 Uhr, von Südwesten nach Osten
    31. März 2020, 5.24 Uhr, von Süden nach Osten
    31. März 2020, 19.39 Uhr, von Südwesten nach Osten

    Kann man ja mal vergleichen. Außerdem könnt Ihr auf der Seite von SpaceX unter findstarlink.com die genaue Flugbahn der Satelliten einsehen. Ich hoffe, ich darf die Seite nennen und es verstößt nicht gegen Richtlinien.

    GrüßeKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.