Ufo,s in Jena


Nun nach einigen Sichtungen in Jena , die ich von August 2017 – Oktober 2017 hatte……dachte ich hab jetzt richtig einen an der Waffel……und als ich Freunden und Bekannten dieses auch irgendwan sagte……drängte man mich dazu mich selbst Einweisen zu lassen…..bestimmt auch dadurch das ich mich auch einige Zeit von ihnen verfolgt fühlte……..aber jetzt ist mir klar das dies keine Einbildung war……auch mein Blackout mit Zeitverlust nicht ……mit dem der Verfolgungswahn und Angstzustände kamen……zum Glück konnte ich bevor es wieder ruhiger würde einige die mir glaubten und auch die mir nicht glaubten……es zeigen ….oder sie sahen es selbst nach dem ich ihr Interrese geweckt hatte…..zum Glück ist es jetzt nicht mehr so intensiv und mein gewohntes leben weiter führen……bräuchte aber mal einen Kontakt wegen Hypnose…..da mich doch noch interresiert was bei meinem Blackout geschah…….

Zuschrift von Stefan

Werbung

8 Kommentare

  1. hallo stefan,
    danke für deine meldung.
    glaub mir, du hast keinen an der waffel, du gehörst zu den vielen
    die ähnliches erlebt haben und die auch dachten sie seien auf dem weg in die klinik. ich selber zähle mich auch dazu.
    seit meiner kindheit hatte ich erlebnisse und sichtungen,
    als kind hast du aber eh keine schnitte, ist alles kindliche phantasie usw
    erst nachdem dann „erwachsene“ selbst sichtungen und kontakte hatten wurde einem geglaubt. und ich hatte wirkliche sehr kuriose erlebnisse.
    bis heute hin und wieder kontakte, sichtungen und erlebnisse die die
    moderne wissenschaft nicht zu erklären in der lage ist (zeitreisen, telepathie reisen usw.)
    eine frage hab ich noch an dich, hattest du jemals „seltsame träume“ erlebnisse wie zeitverlust oder seltsame „besucher“
    marken am körper, nasenbluten am nächsten tag usw.
    wäre nett wenn du das mal melden würdest.
    du bist nicht allein, und wenn „sie“ sich dir zeigen, dann haben sie auch was mit dir vor.
    evtl bist du ein „schläfer“ und wirst gerade geweckt ?
    wünsch dir alles gute
    lg
    bill

  2. Hi

    Danke für deine Offenheit.

    Du kannst dir meine Email Adresse geben lassen, wenn du möchtest. Ein Bekannter von mir hat sich u.A. genau darauf spezialisiert.

    Er macht das auch kostenlos, wenn wenig Einkommen vorhanden ist.

    Er wohnt jedoch in Frankfurt und dahin müsstest du schon kommen, da dort seine Praxis ist.

    Liebe Grüße

    Tanja

  3. Hallo

    Ich könnte auch sehr viel von solchen Erlebnissen berichten.

    Z.B. saß ich einmal in der Schule und bemerkte eine schwarze Flüssigkeit in der Nase. Dann habe ich auf dem Klo festgestellt, dass die Nase kaum zu reinigen ist davon. Es gab dafür weder eine körperliche Quelle, noch gab es irgendeine andere Flüssigkeit bei mir Zuhause. Den Abend zuvor war es noch nicht in meiner Nase. Die Flüssigkeit war dickflüssig und geruchsneutral. Ich war 12 oder 13 Jahre alt. Das war nur eine von seeeehr vielen Merkwürdigkeiten.

    Ich habe irgendwann mal lieber einen Psychologen aufgesucht, da ich beruflich auf einen gesunden und leistungsstarken Verstand angewiesen bin und das nicht aufs Spiel setzten wollte, falls ich doch einen an der Waffel hätte.
    Auch wenn ich es mir schon dachte, dass ich gesund bin, wollte ich auf Nummer sicher gehen.
    Und das Ergebnis war, dass ich nicht nur gesund bin, sondern auch eine überdurchschnittlich entwickelte „Theory of Mind“ habe, die in meinen Fähigkeiten fest verankert ist.

    Liebe Grüße

    Tanja

  4. Jetzt gerade kommen viele Erinnerungen hoch. An meinem Haus war eine Straßenlaterne. Jedesmal wenn die Birne erneuert wurde, ist sie durchgebrannt, wenn ich daher ging, mit meinem Hund. Aber nur bei mir. Nicht bei den Nachbarn. Das war schräg und witzig.

  5. Hallo Tanja..
    So wie ich raus lese könnte es doch auch was mit parapsychology zusammen hängen.. Vielleicht war auch deine Energie zu hoch da es ja nur bei dir passiert is.

    Lg kat

  6. Hallo Kat

    Das kann möglich sein.

    Interessant ist auch, dass ich in dieser Zeit immer wieder zu einem Ort schauen musste, wie ferngesteuert, wo hier gemeldet wurde, dass dort ein Ufo und dann Hubschrauber, gesichtet wurden, die es gesucht oder verfolgt haben. (Sichtung Altena/ Werdohl: nachdem sie und ihr Mann ihre Meldung hier schrieben, standen schwarze Geländewagen vor dem Haus der Familie und sie schrieben hier nicht mehr)
    3 Kilometer weiter hatte ich meine letzte Sichtung, am 25 o. 26 Dez 2016

    Mittlerweile bin ich mir sogar relativ sicher, dass sich in den deutschlandweit einzigartigen Höhlengebieten hier, die kaum erforscht sind, etwas vor sich geht.

    Zwar haben wir hier auch ein besonderes Gebiet für Special Forces, die die ganz besonderen Eingänge zu unterirdischen Systemen überwachen, jedoch erklärt das immernoch nicht die Sichtungen der Flugobjekte, die sich jeder irdischen Erklärung entzziehen.

    Vllt werden dort Flugobjekte getestet. Vllt versuchen sie die Geheimnisse der Höhlen zu bewahren oder zu vertuschen.

    Beides passt zu den vielen UFO Sichtungen aus der Gegend.

    Liebe Grüße

    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.