Ufokette über Rethem/Aller


01.03.2020 ca. 5:10 Uhr 13 Objekte – gleicher Abstand von West nach Ost. Größerer Abstand 3 Objekte welche den gleichen Abstand zueinander aufwiesen. Aus meiner Sicht befand sich links und tiefer am Orbit ein Objekt das 3 Lichter in Form eines Bumerang aufwies u. 1 rot blinkendes, das Objekt stand eine weile und bewegte sich dann halbschräg zur Ufokette hin und unterflog diese. Währenddessen folgten weitere Objekte von Westen in einem viel größeren Abstand zueinander. Zeitversetzt bemerkte ich rechts und links der Kette jeweils einen Lichtspot, kein Blitz. Um besser sehen zu können verließ ich meinen Standort und sah im Westen eine rötliche (Wolke – Energie). Wieder wechselte ich den Standort um eine freie Sicht nach Westen zu bekommen, denn von meinem Standort sah es so aus, als ob die Objekte wie aus einer unsichtbaren Öffnung im Himmel glitten, möglicherweise hinderten Baumkronen die Sicht, deshalb ging ich auf eine angrenzende Weide mit freier Sicht zum Horizont. Augenblicklich waren alle Objekte verschwunden, selbst die, die ostwärts flogen. Das ganze dauerte bis ca. 5:50 Uhr. Besonders auffällig war, das bei Sonnenaufgang lediglich eine Drossel tönte, keine Vögel sangen und erst sehr viel später als üblich erschienen.

Zuschrift von Ute Hanke

Werbung

1 Kommentar

  1. Ich hatte heute morgen eine ähnliche Beobachtung. Es handelt sich hierbei um ein Projekt von Elon Musk mit dem Namen starlink. Einfach mal googlen, es gibt auch einen Timetable, wann man den Satellitenverbund in seiner Region -sofern wolkenlos- beobachten kann.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.