Ufo über Rehfelde OT Werder


In 3000 bis 5000 m Höhe zwei pyramidenartige Flugobjekte in Rehfelde OT Werder um 10 Uhr mit Fernglas beobachtet. Habe gedacht es sind Drachen, aber sind dann nach oben geflogen.

Zuschrift von Tante Peti

Tags:

3 Kommentare

  1. Wirklich pyramidenförmig, oder könnte es auch dreieckig gewesen sein? Die Fotos sehen so aus als könnte es wirklich den TR-3B geben. …kannst danach googlen.

  2. Werbelink:
    Ferngläser


  3. Könnten sich wirklich um diese Astra Tr – 3B Flugzeuge handeln.
    Die hatte ich vor einiger Zeit über der Eifel einmal aus Zufall
    auf einer Aufnahme entdeckt.

  4. hey hey

    mein kommentar kommt zwar etwas spät aber ich bin recht neu hier aber das könnte eine boein phantom ray uav gewesen sein welche in einer rotte ( zwei flugobjekte in formation) geflogen sind aber das ist natürlich nur spekulation. im moment gibt es eine ausschreibung der us airforce zum bau einer neuen generation von dronen und tarnkappenflugzeuge zur spionage mit angriffsfähigkeiten welche in grosser höhe mit hypersonischen antrieben ausgestattet sein sollen die mit mach 5 und mehr fliegen könnten um die luftüberlegenheit sicher zu stellen. in wiesbaden erbenheim ist zb im kalten krieg die u2 von der airbase gestartet da sie dort am besten den luftraum der cccp erreichen und in grösst möglicher hòhe überfliegen konnte. ich habe übrigens bekannte und freunde bei der us army und airforce die mir so einige dinge erzählt haben was dort vor sich gehen soll. die nsa cia usw ist dort vertreten und dieser stützpunkt zählt wohl als wichtigster nach dem pentagon ausserhalb der usa.

    gruss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.