Ufo über München/Gräfelfing am 31.12.2018, zwischen 23h57 ind 00h05


Wir feierten gerade draußen auf der Straße den Jahreswechsel. Zwischen dem Aufleuchten der Feuerwerkskörper war da noch etwas anderes. Mein Freund fragte mich etwas beeindruckt: “Und, kannst Du mir bitte sagen, was das da oben ist“ und deutete in den Himmel. Ich sah es sofort. In östlicher Richtung standen hoch über uns drei Punkte, die abwechselnd rötlich und blau blinkten und sich nicht von der Stelle bewegten. Nein, das war kein geostationärer Satellit, auch nicht die ISS, kein Komet, keine Sternschnuppe, kein Flugzeug, kein Hubschrauber, keine Drohne. Das Ufo stand in ziemlich großer Höhe. Ich beobachte gerne in der Nacht den Himmel. Im Laufe der Zeit kann ich das Geschehen da oben zumindest ein bisschen einschätzen. Und ich kann sehr gut ein Flugzeug vom Hubschrauber und vom Satelliten unterscheiden. Ich glaube nicht an fliegende Untertassen oder rine unheimliche Begegnung mit dritten Art. Aber zugegeben, die Sichtung an Sylvestef war schon sehr spooky.

Zuschrift von Frank

Werbung

1 Kommentar

  1. Tja dieses Phänomän gab es bereits beim Jahreswechsel von 2005 auf 2006 wo hunderte Objekte in Formation über weite Teile Europas flogen, in der Luft stehen blieben und mit Atem beraubender Geschwindigkeit von einem Punkt zum anderen sprangen.
    Rote, blaue Lichter die abwechselnd blinkten waren bei den Objekten die in der Luft still standen ebenfalls zu sehen.

    Die ESA sowie die NASA haben dies damals als verglühende Teile eines Satelitten deklariert, wobei ich heut noch nicht an diese lapidare Erklärung glaube.

    Mfg
    Sky EyeKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.