Ufo über Gaza Stadt


Ich habe im Livestream bei youtube einen Orb entdeckt, der durch das Bild fliegt. Der Punkt ist für mich nicht erklärbar würde nicht sagen, dass es sich dabei um eine Rakete oder Projektil handelt, sieht auch nicht nach einem Flugzeug oder Drohne aus, hat jemand eine Erklärung?
1:45:36
https://www.youtube.com/watch?v=W9oBkwuOBpg

Zuschrift von Beobachter

Werbung

4 Kommentare

  1. Hallo,
    Das sieht echt sehr interessant aus, vielleicht kann ja mal einer von den videoexperten hier den Ausschnitt vom Video analysieren. Würde mich brennend interessieren.
    Gruß TedReport

  2. Ganz schön aufmerksam 🙂

    Ja, da fliegt was. Ich wollte das schon abtun, aber in der höchsten Auflösung (HD) sieht das Objekt tatsächlich ungewöhnlich aus. Ist dir aufgefallen, dass in Flugrichtung drei weiße Lichter am Himmel stehen, man sieht sie ganz schwach.

    Ich will das heute abend mal noch runterladen und frameweise anschauen, das sieht spannend aus.Report

  3. Hallo,
    ich habe auch was dazu gepostet, ist aber wohl leider nicht angekommen. Das sieht wirklich sehr interessant aus, wäre toll wenn Andudu das mal irgendwie analysieren könnte. Die drei Punkte habe ich jetzt auch gesehen, sehr merkwürdig finde ich.
    Gruß TedReport

  4. Ich habe mir das Video mal in bester Auflösung runtergeladen und frameweise angeschaut.

    Es gibt leider nichts her. Wenn man das frameweise anschaut, sieht es aus, wie ein verschwommener weißer Vogel, der mit den Flügeln schlägt. Die Form ändert sich mit jedem Frame und es wirkt tatsächlich wie auf- und abschlagende Flügel.

    Kann es sein, dass das Video irgendwie beschleunigt abläuft, d.h. mit einer niedrigeren Framerate aufgenommen wurde, als es jetzt abgespielt wird? Es handelte sich ja um einen Livestream, da würde das schon Sinn machen, sonst bekommt man riesige Datenmengen.

    Was mich stutzig gemacht hat, in der Richtung in die das „Objekt“ fliegt, sieht man etwa in Bildmitte drei sich bewegende Leuchtpunkte, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

    Die geben aber auch nichts her, man ahnt sie eher, als dass man sie sieht und es könnte auch irgendein Strahler von „iron dome“ oder sonstwas militärisches sein, das an irgendwelchen Wolkenschichten reflektiert. Damit wird man vermutlich niemanden überzeugen, aber sich sehr blamieren können. Aber wir können es ja mal im Hinterkopf behalten.

    Schade, hatte gehofft, da ist mehr rauszuholen, die Quelle wäre wirklich erstklassig gewesen.

    Benutzt habe ich übrigens einen youtube-Downloader (gibts viele, aber nicht alle unterstützen die höchste Auflösung) und VirtualDub (ist OpenSource) für die frameweise Ansicht. Falls es noch jemand probieren möchte.Report

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*