UFO über Duisburg


1.1.2020 um 0:15 Uhr in Duisburg-Röttgersbach.Wir standen am Fenster und sahen uns das Silvesterfeuerwerk an.Plötzlich bemerkte meine Frau einen hellen roten Punkt am Himmel.Ich hilt das erst für einen Stern,kam mir aber doch sehr merkwürdig vor.Das Objekt stand regungslos ineinen Winkel von ca. 50° und pulsierte nicht.Die Höhe läßt sich bei Dunkelheit schlecht abschätzen,könnten aber über 1000m gewesen sein.Nach ca. 2-3 min.wechselte es die Position und flog in nordöstl.Richtung,wo es dort wieder 2-3 min.verharrte.Flog dann wieder zurück zum Ausgangspunkt,schwebte dort noch kurze Zeit und flog dann mit enormer Geschwindigkeit in Richtung Westen,wo es nach einigen Sekunden hinter dem Horizont verschwand.Mein Hobby ist Astronomie und ich blicke oft zum Himmel.In diesem Fall finde ich aber keine Erklärung für dieses Phänomen.Vielleicht hat das auch noch jemand gesehen.

Zuschrift von Klaus-Dieter B.

Werbung

3 Kommentare

  1. Ja, ich habe auch an Silvester zwei große orange-rote Lichtpunkte plötzlich von meinem Balkon aus am 1.1.20 ca. 00:15 Uhr an Silvester in Altdorf bei Böblingen (BaWü) aus dem Nichts auftauchen gesehen. Der Himmel war klar, die Böller flogen wie wild um die „Objekte“ rum. Leider feierte ich alleine, deswegen kann ich nicht sagen, ob auch andere Personen die Lichter gesehen haben. Sie waren so groß wie Flugzeuge. Ich lebe an der Flugschneise von Stuttgart, deswegen weiß ich, wie Flugzeuge oder Drohnen aussehen, aber das war es nicht. Sie waren kreisrund und bewegte sich nur ein bisschen und blinkten zweimal auf. Sie lösten sich dann nach ca. 4 Min. einfach in Luft auf. Es können nicht die fliegenden Neujahrslaternen gewesen sein, weil die sich ja bewegen und mehrere auf einmal dann herumschweben.
    Ich habe schon öfters Ufos gesehen, auch 2011 ein ganzer Schwarm von 7 Objekten, die lautlos über Böblingen flogen und sich auch nach einer Weile in Luft auflösten. Die flogen allerdings sehr niedrig und hatten eine dreiecke Form. Sie flogen in einer V Formation und das vorderste Objekt löste sich damals von der Formation und flog auf meine Freundin zu. Ich hatte dann irgendwie Schiss, sie komischerweise nicht und als in mir die Angst aufkam, lösten die Objekte sich einfach in Luft auf. Es war damals auch Sternenklarer Himmel, an einem Januar 2011 gegen 22:30 Uhr und als das geschah, hatten wir das Gefühl, als ob die Zeit stehen geblieben ist; es fuhr um die Zeit kein Auto mehr, obwohl es eine sehr befahrene Straße war, und nur meine Freundin, ein Freund und ich sahen diese Objekte damals. Als die sich einfach so in Nichts auflösten, fuhren plötzlich wieder die Autos um uns herum und die Geräuschkulisse war wieder zu hören. Das war so seltsam und ich werde das nie vergessen. Wir waren wie in so einer „Blase“ von der Wahrnehmung her. Wir hatten damals unsere Handys dabei, aber waren so paralisiert, dass wir nichts aufnahmen. Hier passieren schon seltsame Dinge. Ich freue mich immer sehr, wenn ich sowas sehe, weil ich mich mit dem Thema UFOS sehr gerne beschäftige. Vielleicht ziehe ich das an .. 😉Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.