Ufo über Düsseldorf


Am Abend des 21.10.2018 fotografierte ich den Mond. Siehe Foto. Um Mitternacht, als ich schlafen wollte, entdeckte ich in südöstlicher Richtung einen sehr hellen Punkt am Himmel. Das Foto vergrößerte ich und es sah aus wie eine blaue, runde Scheibe. Foto anbei.
Einige Tage zuvor, am 7.10. 2018 entdeckte ich schon einmal ein Objekt in östlicher Richtung. Siehe Foto. Ich dachte zuerst an die ISS bin aber kein Experte sondern nur ein Mann, der zu den Sternen schaut. Mfg Joe

Zuschrift von Joe



Werbung

6 Kommentare

  1. Hallo Joe,

    Hat sich der Punkt bewegt? Die ISS zieht ziemlich „schnell“ über den Himmel (In weniger als 4 Minuten von einem Horizont zum gegenüberliegenden). Es gibt Smartphone-APPs, die zeigen, wo sich gerade die ISS befindet. Bei nächsten mal kannst Du ja schauen, ob Du diese ausschließen kannst.
    Mit welcher Kamera hast Du die Fotos gemacht? Hast Du die hier geposteten Fotos stark vergrößert?

    Möglich ist auch, dass das Foto von der Kamera in einem Moment geschossen wurde, in der der Autofokus nicht richtig fokussiert hatte. Beim nächsten mal vielleicht mehrere Fotos schießen und darauf achten, ob der Fokus passt. Oder auf Nummer Sicher gehen, auf den Rand des Mondes fokussieren, und eine Fokus-Sperre benutzen.

    GrüßeKommentar melden

  2. Danke für Eure Kommentare.
    Ich habe eine einfache Kamera.
    Panasonic, Lumix TZ71, 30x Zoom.
    Die Fotos habe ich ins Smartphone (6zoll) mit USB Stick übertragen, dort vergrößert und gespeichert.
    Wie schon erwähnt, bin kein „Ufologe“ sondern schaue ab und zu gerne zu den Sternen.
    Gruss, Joe, 70 JahreKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.