UFO über dem Raum Dortmund


Gestern beobachtete ich mit meiner Partnerin die Sterne, wir haben ca gegen 22 Uhr damit angefangen. Gegen 22.30 Uhr sah ich ein helles Licht in der Nähe des Bärenhüters. Zuerst dachte ich, dass es eine Sternschnuppe wäre, da ein Schweif zusehen war, aber das Licht tauchte immer wieder an der selben Stelle auf, flog dann einige Meter, wurde dunkel, und dachte danach wieder an der selbe Stelle auf, flog die selbe Strecke und verschwanden wieder. Usw usw. Es waren insgesamt 2 Objekte, die den EIndruck machten als würden sie sich gegenseitig folgen. Beide Objekte waren zuerst immer an der selben Stelle sichtbar, aber sie bewegten sich dann doch in einem Zeitraum von 5 bis 10 min weiter am Nachthimmel fort, bis sie letztendlich ganz verschwanden.
Ich habe so etwas noch nie gesehen. Ich beobachte den Himmel seit 20 Jahren und weiß wie Asteroiden, Flares, Flugzeuge, Ballons, Drohnen oder Satelliten aussehen.
Die Phase in der die Punkte hell wurden dauerte immer ca 3 bis 5 sek, bevor sie weider verdunkelten.

Zuschrift von Perrikles

Werbung

1 Kommentar

  1. Danke, klingt jedenfalls seltsam.

    War immer ein Schweif bei jedem Objekt zu sehen? Könnte es vielleicht sein, dass es mehrere Satelliten waren, die aus dem Erdschatten flogen und damit von der Sonne angeleuchtet wurden oder sowas? Falls da z.B. die Elon-Musk-Satelliten flogen, muss das so scheinen, als ob immer an der selben Stelle das selbe Objekt wieder auftaucht, die fliegen ja so in einer Reihe.

    Nur der Schweif passt irgendwie nicht dazu. Verschwand der eigentlich auch? Wenn ja, wie (Stück für Stück oder auf einen Schlag).Report

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*