UFO-Sichtungen über München vom 20.05.2018, 26.05.2018, 28.05.2018


In den letzten Tagen habe ich gleich mehrere UFO-Sichtungen in der Nacht am Münchner-Sternenhimmel beobachten können.
Am 20.05.2018 um ca 02.00 Uhr in der Nacht, erschien eine weiße Lichtkugel ( wie ein Stern ) die sich kurz bewegte und verschwand. Wie als hätte es ihr Licht ausgeschaltet. Nach ein paar Minuten tauchte es wieder auf und flog schnell in einer leichten Kurve davon. Ich konnte es ungefähr 5 Minuten verfolgen und musste rennen! Mit dem Handy habe ich nur eine halbe Minute aufnehmen können. In den ersten paar Sekunden sieht man wie es sich bewegt, habe das Video bisschen schneller gemacht, damit man die Bewegung besser erkennen kann. Tut mir leid für das wackeln.
Am 26.05.2018 um ca 01.00 Uhr in der Nacht, sah mein Freund und ich ein großes Spektakel am Sternenhimmel. Aufeinmal sahen wir weißes blitzartiges Aufleuchten, dieses Aufleuchten war definitiv kein Blitz, Diskoleuchter oder irgenwelche Sateliten, da es kugelförmig aussah und kein Strahl hatte und dieses Phänomen passierte weniger als einer halben Sekunde. Mein Freund und ich konnten dieses Aufleuchten 3 mal an verschiedenen Positionen beobachten. Hat dies einer in Bayern auch gesehen? Ungefähr 20 Minuten später sahen wir an einer anderen Position am Sternenhimmel eine weiße, leicht ins orangene große Lichtkugel ( wieder wie ein Stern ). Es sah aus wie der hellste Stern Sirius! Es bewegte sich auf uns sehr schnell und die Bewegung war sehr flüssig aber nicht gerade! Wir konnten es für ca. 30 Sekunden verfolgen, bis es plötzlich verschwand! Ich hatte das Gefühl, dass kurz vor seinem Verschwinden das Objekt leicht ins rötliche wurde. Eine verrückte Nacht!
In der Nacht vom 27.05 zum 28.05.2018 um ca. 12.30 Uhr habe ich wieder eine weiße Lichtkugel, die wieder wie ein fliegender Stern aussah, für eine halbe Minute am Sternenhimmel beobachten können. Es flog in einer leichten Kurve bis es hinter einer Wolke verschwunden ist. Ich konnte es dann nicht mehr wieder finden…
Alle 3 Beobachtungen waren definitiv keine Flugzeuge, Helikopter, Drohnen, ISS oder ähnlicheres. Diese Bewegungen und Manöver waren schnell, lautlos und kein blinken! Außerdem mussten sie sehr hoch gewesen sein, da eines hinter Wolken verschwinden ist. Meiner Meinung nach fanden alle Beobachtungen im Weltall statt!

Zuschrift von Münchner

Werbung

3 Kommentare

  1. Heute morgen um 3,15 Uhr sah ich zwei Sterne, plötzlich verschwand einer davon. War schon recht komisch.

  2. Habe ich sorben in München auch gesehen (3. Juni/ 22:25)…helle Lichtkugel, zweimal an verschiedenen Positionen aufgeblitzt. Kann ich mir nicht erklären.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.