UFO Sichtung Nähe Dortmund?


Waagerechte Anreihung von Lichtern die eine gerade Linie bildeten und den Horizont von Westen nach Osten überquerten man konnte sie für ca 2-3min sehen zum Ende hin verblasste das Objekt nach und nach
Sichtungspunkt: NRW 58099 Hagen ca. 0:50Uhr in der Nacht vom 24.05 auf den 25.05.2019

Zuschrift von Marvin


Werbung

2 Kommentare

  1. Ich habe es auch gesehen als ich von der Arbeit kam.
    Sehr beeindruckend/beunruhigend.
    Sichtungspunkt Dortmund Aplerbeck um ca 0.50 Uhr. Über uns ein bischen in südlicher Richtung nach Hagen versetzt. Eine schnurgerade Lichterreihe von 20-30 Punkten in unregelmässigen Abständen kam aus Westen und flog gerade durch nach Osten. Absolut keine Turbinengeräusche zu hören wie bei hochfliegenden Flugzeugen, absolut keine Positionslichter. Militärflugzeuge würden sicherlich nicht in so unregelmässigen Abständen fliegen. Ein natürliches Phänomenen wäre nicht so gerade. Ein zerbrechender Satellit oder Asteroid fällt auch weg da die Lichter immer gleichmässig waren. Hab voller Schrecken gedacht es sind Interkontinentalreketen und noch 30 Minuten mich vor das TV gesetzt ob irgendeine Sondermeldung kommt aber gott-sei-dank blieb alles ruhig. Die wären ja auch nicht in einer Reihe geflogen da sie von verschiedenen Basen losfliegen zu verschiedenen Zielen. Somit konnte ich mich docvh beruhigt hinlegen. Die einzige Erklärung die mir bisher einfiel ist vielleicht die Ausbringung von neuen Satelliten. Bisher werden von einer Rakete 2-3 Satelliten ausgesetzt, Firmen wie SES wollen 20-30 kleinere Satelliten gleichzeitig ausbringen in einer Rakete um Kosten zu sparen um zB bessere Internetverbindungen zu gewährleisten.

    Wenn jemand weiss was das war bitte ich um eine email.Kommentar melden

  2. Ich habe es auch gesehen als ich von der Arbeit kam.
    Sehr beeindruckend/beunruhigend.
    Sichtungspunkt Dortmund Aplerbeck um ca 0.50 Uhr. Über uns ein bischen in südlicher Richtung nach Hagen versetzt. Eine schnurgerade Lichterreihe von 20-30 Punkten in unregelmässigen Abständen kam aus Westen und flog gerade durch nach Osten. Absolut keine Turbinengeräusche zu hören wie bei hochfliegenden Flugzeugen, absolut keine Positionslichter. Militärflugzeuge würden sicherlich nicht in so unregelmässigen Abständen fliegen. Ein natürliches Phänomenen wäre nicht so gerade. Ein zerbrechender Satellit oder Asteroid fällt auch weg da die Lichter immer gleichmässig waren. Hab voller Schrecken gedacht es sind Interkontinentalreketen und noch 30 Minuten mich vor das TV gesetzt ob irgendeine Sondermeldung kommt aber gott-sei-dank blieb alles ruhig. Die wären ja auch nicht in einer Reihe geflogen da sie von verschiedenen Basen losfliegen zu verschiedenen Zielen. Somit konnte ich mich docvh beruhigt hinlegen. Die einzige Erklärung die mir bisher einfiel ist vielleicht die Ausbringung von neuen Satelliten. Bisher werden von einer Rakete 2-3 Satelliten ausgesetzt, Firmen wie SES wollen 20-30 kleinere Satelliten gleichzeitig ausbringen in einer Rakete um Kosten zu sparen um zB bessere Internetverbindungen zu gewährleisten.

    Wenn jemand weiss was das war bitte ich um eine email.

    War auch zeitgleich in Neckargmünd zu sehen 300 km entfernt, und auch in Zürich 900km entfernt. Muss also sehr hoch gewesen sein.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.