UFO Sichtung mit große Ähnlichkeit wie bei Helga ihre Sichtung


Hallo eine UFO Sichtung vom 7.7.2013 eine sehr große Ähnlichkeit die zu Helga ihre Sichtung sehr gut passt. 2 Lichter in fast gleicher Schräger Lage nach Rechts allerdings in Orange.Die Fotos sind von einen Hobby Fotograf bearbeitet worden. Das UFO wurde von noch 3 weitern Zeugen und ein Muffon Techniker bei einer UFO-Jagt mit UFO-Jäger Dieter ca 30 min beobachtet bis es Spurlos verschwand. Gruß UFO-Jäger Dieter

Zuschrift von UFO-Jäger -Dieter



Werbung

29 Kommentare

  1. Hallo an die Redaktion Felix usw
    Warum Veröffentlicht ihr nicht meine UFO Sichtung mit PDF Foto
    Wegen der Ähnlichkeit mit den Fotos von Helga
    Gruß UFO-Jäger DieterKommentar melden

  2. Hallo Dieter.Echt gelungene Aufnahmen. Sicherlich man kann über das eine oder andere streiten was die Tätigkeit von Aliens anbelangt,aber dennoch muss ich sagen, sehr gute Aufnahmen.
    Für den Wechsel der Farbe im Gegensatz zu Helgas Aufnahmen muss man sich nicht entschuldigen, das hat alleine mit der Geschwindigkeit zu tun,bei der man sie während des Fluges erwischt. LG.Kommentar melden

  3. Hallo Dieter, auch wenn ich dich mal kritisiert habe, muss ich aber sagen, dass du hier ausgezeichnete Arbeit geleistet hast…

    Ein dickes Like von mir dafür…

    Ich habe mich den roten Kugeln schon mehrfach versucht durch Foto’s usw. anzunähern, leider bekam ich niemals eine Antwort von Sichtern, diese haben sich dann nie wieder gemeldet, diese Anordnung der Kugeln kommt mir sehr bekannt vor, darüber sprach ich hier vor etwa 2 Jahren schon in der Plauderecke bezügl. meiner Nahbegegnung…

    Jetzt meine Frage, hast du diese Kugeln aus der Nähe gesehen? Oder nur auf diese aus dem Foto erkennbare Distanz?

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  4. Hallo Hobbykosmonaut
    Ich hatte die gleichen Orangen 2 Kugeln neben einander 1 Jahr danach aus näheren Perspektive im Kurven Flug im Sommer beobachten können.Die 2 Kugeln UFOs sind mit einer Runden Röhre mit einander verbunden gewesen und wirkten auf mich wie Hanteln die mehere Rechts und Links kurven Flogen. Geräuschlos und in einer Höhe von ca.200m über die Wälder mit einer Geringen Geschwindigkeit von ca,30..40 Km/h Gruß UFO-Jäger DieterKommentar melden

  5. Hallo nochmal Dieter,

    danke für deine Antwort, die Höhe würde bei mir auch etwa passen, ich hab einmal 2 Stück von denen gesehen wie sie gerade davon geflogen sind, mit einem Bogen ähnlich wie dem Bogen auf dem Saturn Logo, die sind dann aber in wahnsinniger Geschwindigkeit weggeflogen, sodass man nur noch erahnen konnte in welche Richtung sie flogen…

    Meine Theorie dazu (ist vielleicht etwas weit hergeholt und ohne wirklichen Beweis):

    Wenn die Kugeln rot bzw. orange leuchten, dann nehmen sie gerade Bezug auf eine bestimmte Person um wer weiß was zu machen, da habe ich keine Ahnung warum und was sie genau machen…

    Aber ich stelle diese These auf, aufgrund meiner Nahbegegnung, dort waren sie zuerst weiß und als sie Bezug auf mich nahmen, waren sie dann rot, der Thread auf den ich dich zuletzt hinwies, dort ging es auch um 2 rote Kugeln,
    …aus der Sache, dass die betroffene Person auch noch Stimmen gehört hat, könnte man auch leicht Schließen, dass die Kugeln Bezug auf diese Person genommen haben…

    Die roten Kugeln finde ich am spannensten, im meinem Umfeld sag ich bei roten Kugeln eher aufpassen, aber wenn sie weiß sind dann fliegen sie nur rum, also keine Gefahr ^^…

    Bei anderen Farben (die gibt es ja auch noch) hab ich noch keine wiederkehrende oder ständig zuzuordnende Eigenschaft entdeckt…

    Viele Grüße nochmal
    HobbykosmonautKommentar melden

  6. Hallo Hobbykosmonaut.
    Ich finde das was du über die wechselnden Farben gepostet hast sehr interessant. Aus eigener Erfahrung gehe ich davon aus,das dieser Farbwechsel zusätzlich zu deinen Feststellungen auch ein Ausdruck der Geschwindigkeit ist.
    Meine Nachbegegnung lief erst schnell Farbe weiß, dann langsam totaler Farbwechsel ab. Dieser Ring routinierte ganz langsam sagen wir mal eine Umdrehung in einer halben Minute. Da konnte ich alle Farben sehen, ein echtes Farben Spiel. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen wenn das Objekt beschleunigt, dann routiniert dieser Ring in ganz anderen Geschwindigkeiten vielleicht eine Million mal in der Minute. Dann ist es aus mit der Farben Erkennung,auch aus mit dem Geräusch welches ich beim Vorbeiflug vernahm dieses schwingen. Jeh langsamer das Objekt wird, jeh öfter wechselt die Farbe , also Farbe Licht und Licht gleich Energie, ist eh klar.
    Deine Feststellung mit der Farbe Rot und dem observieren, wie kontaktieren finde ich auch interessant ,ich gehe davon aus das diese Lichter verschiedene Funktionen haben. Alles sehr interessant. Hab Dank für deinen Post. Schönes Wochenende.
    L.G. Jürgen.Kommentar melden

  7. Hallo über die These der Farbe der Lichter.
    Es gibt da 3 Möglichkeiten
    —1.
    um die Lichter auch UFO Antrieb können von weiß bis über Orange ins Rot sehr Hell Leuchten und bestehen aus Heißem Flüssigen Plasma.
    —2
    Das UFO selber Glüht /Leuchtet Komplett von oben bis Unten ,von Weiß bis über Knall Rot mal mehr mal Schwächer, auch Gold kann vorkommen.
    —3
    da sind noch die UFO Beobachtungs Drohnen etwas von Fußball bis über 1 m Groß sie sind aus Plasma von Weiß bis Rot und sogar Feuerkugeln mit Schweif sie dienen den UFOs zur Beobachtung von uns Erdlingen und das echte UFO ist im Umkreis nicht weit weg und wartet bevor es andere Aktionen macht.
    Gruß UFO-Jäger -DieterKommentar melden

  8. Hallo Jürgen V.,

    Eine Verbindung der Geschwindigkeit und dazugehörigen Farben besteht bestimmt…

    Man könnte hier ja einfach als Vergleich ein Düsenflugzeug aus dem millitärischen Bereich nehmen, wenn die ihren Brenner in der Düse zünden, dann glüht dieser und leuchtet orange…

    (Nur mal als Vergleich aufgeführt, bei dem was wir über menschliche Militärische Geräte wissen, ist es genauso wie du es sagst)

    Es ist aber schwierig, da als Privatperson hier auf der Seite etwas rauszubekommen, in dem Thread auf den ich Dieter in der Plauderecke hinwies hat sich die Erstellerin (sibille) nie wieder gemeldet, was eigentlich fast immer passiert, wobei ich das zum Teil sogar verstehen kann, weil der Umgangston hier manchmal etwas daneben ist, auch ich lass mich da manchmal mit anstecken und das bringt dann alles nichts mehr überhaupt zu diskutieren…aber nun gut, größtenteils gelingt es mir ja trotzdem sachlich zu bleiben…

    Aber nun wieder zu den Kugeln, die jeweilige Farbe hat definitiv eine Bedeutung…
    An rot und weiß sind wir hier schon ziemlich nah dran, glaube ich 🙂

    Und Hallo auch Dieter

    Du wars jetzt schneller, aber ähnliches wollte ich auch gerade sagen 🙂

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  9. Hallo Hobbykosmonaut und die Anderen Leesern
    War das mit sibille wo die dachte die hatte das mit der UFO Reptilien Haut geträumt.Ich Wecke gerne Mal die Träumer auf !
    Wo ich sagte das es Tatsächlich UFOs mit Bezogener
    Reptilien Haut gibt und zu ihr sagte das war kein Traum sondern eine UFO Entführung.Durch die Grauen Aliens.
    Sie möge doch mal zum Hypnotiseur um mehr raus zufinden .Und sich wieder bei uns melden .,Sie Traute sich evtel.nicht ????
    Ich weiß wie die Reptilien Haut auf dem UFO wie bei Chamäleons wirkt.Das UFO ist mit der Haut bis zu 90% damit überzogen.
    Sie können damit eine Tarnfarbe wie Grün bei Wald oder Braun bei Äckern oder Grau wie Wolken als Tarnung für ihre Landung machen.
    Wegen die Vermutungen mit den Licht Farben .
    .Das hat nichts mit der UFO Geschwindigkeit direkt etwas zu tuhen.
    Ein Still Stehendes Schwebendes UFO kann in Verschiedenen Licht Farben Weiß bis Rötlich Glühen oder Strahlen sehr Hell mal Schwächer mal Stärker.
    Ein UFO kann seine Helligkeit bei Menschen kontackt sogar runter regeln damit es schwieriger wird für die UFO-Jäger das UFO zuerkennen,
    Noch schöne Faschings Tage .
    Gruß UFO-jäger -DieterKommentar melden

  10. Hallo ufo Dieter, also bei meinem Erlebnis, habe es nur von unten einsehen können, war der Ring mit innenliegend vielen weiteren kleinen Ringen umgebend von vielen kleinen Lampen /Lichtern weiß. In der Mitte war ein großer Kreis. Ich vermute da war der Eingang. Insgesamt war das Objekt sehr hell ich habe an Stadion beleuchtung gedacht nur noch intensiver. Ich weiß bis heute nicht wie das Objekt aussieht ob flach oder hoch von unten war es rund. Der Mufon Fall Plauen /Hochhäuser (Bild) erinnert mich daran. Da ich neugierig bin hatte ich keine Angst in dem Moment aber die Nachverarbeitung dauert noch an. LG JanaKommentar melden

  11. PS. Es war im September 2016 ich habe mir auf dem Balkon eine Zigarette angemacht.
    Es war ein klarer Nachthimmel und es stand da etwa 5 Minuten dann 4-5 Augenblicke war es weg. Ca. 22:15_22:20Uhr. Die Entfernung kann ich nicht einschätzen aber es war nah genug um so einzusehen. LG JanaKommentar melden

  12. Hallo Jana, gib mir noch 10 – 20 min. ich wollte dich auch noch etwas fragen, ich kann aber gerade nicht lang machen, sotry

    bis gleich nochmal 🙂

    Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  13. So…Hallo nochmal Jana, erstmal danke das du dich hier meldest, weil umso mehr Leute hier mitmachen umso besser ist das schon zwecks der Meinungspluralität…

    Nun zu der Plauen Geschichte, ich habe mir mal den Mufon Bericht durchgelesen, es gibt auch eine N24 Doku dazu auf Youtube, sowas ist schon echt spannend zu erleben, aber da muss ich dich fragen, ob du deine Sichtung quasi aus der Hochhausperspektive erlebt hast oder ob du eher Einflüsse auf die Umwelt (bei Mufon die Sache mit dem Baum) erlebt hast. Eine genauere Erklärung/Beschreibung deiner Sichtung wäre erstmal hilfreich…

    Deiner Beschreibung kann man schon entnehmen, dass das Fluggerät relativ nah gewesen sein muss, da du es so gut beschreiben kannst…

    Mein Hauptinteresse liegt hier darin zu erfahren, was genau passiert ist, also so ab der 1. Minute der Sichtung bis zur letzten Minute der Sichtung inklusive deiner Reaktion als du festgestellt hast, das hier quasi eine Ufosichtung stattfindet und auch wie du das selber empfunden hast, was in dem Moment gerade passiert…

    Also ich empfand z. B. meine Begegnung als sehr angenehm, die Angst kam erst hinterher…

    Und poch hier nicht unbedingt darauf, dass sich hier jemand meldet, dass ist nicht unbedingt angenehm für einige Leute hier…und so hart das auch ist, aber manchmal melden sich hier die Leute nie wieder, wenn du jemanden etwas fragst, was auch unangenehm ist, wenn man auf der Suche nach einer Antwort ist…

    So jetzt du wieder 🙂

    Viele Grüße nochmal
    HobbykosmonautKommentar melden

  14. Hallo Hobbykosmonaut, danke endlich jemand der mich ernst nimmt. Also ich wohne im 3 Stock und habe nur unten quasi rein sehen können können. Also so: Kippe an und hingesetzt nach oben geschaut also direkt dort rein, dasDing war derart hell wie Stadionscheinwerfer zusammengeballt aber ich konnte dennoch die Details erkennen, ich war neugierig und hab es angesehen, kein Angstgefühl zum weglaufen, keine Panik, es war einfach schön, erstaunlich ist es für mich das es rasend schnell einfach weg war, wie geschrieben 4-5 Augenblicke schräg hoch und weg. Die ganze Zeit war kein Geräusch zu hören, einfach nichts. Von der Zigarette war nicht mehr viel übrig also hab ich die aus gemacht und bin rein gegangen. Habe aber noch nicht realisiert was da gerade passiert ist. Trotzdem habe ich auf einem Zettel das erkennbare gleich gezeichnet. Ich wollte nicht das verblasst. Erst den nächsten Tag, da bin ich relativ zeitig aufgestanden und auf den Balkon gesetzt. Ab da an kam die Angst und das beklemmende Gefühl beobachtet zu werden. Ich hoffe Dir weiter geholfen zu haben.

    Geräusch zu hören einfach nichts,Kommentar melden

  15. Ach ja, ich wohne im Hochhaus das hat 5 Etagen.☺️ Ich habe mich gefragt ob ich die einzige war die das gesehen hat, unter mir war keiner rauchen und der Wohngebietshausmeister der mit vielen Anwohnern redet hat auch kein Gerede gehört. Es waren wie geschrieben 5 Minuten und gedacht habe ich währenddessen ehrlich gesagt gar nicht. Zumindest kam mir das nicht so vor.Kommentar melden

  16. Hallo nochmal Jana, vorweg gesagt, du wirst hier schon ernst genommen, auch wenn es manchmal nicht so rüberkommt, dennoch gibt es hier viele stille Mitleser und die Hälfte von denen wird erstmal schauen, was sie von deinen Schilderungen halten soll, aber wenn sie etwas dazu sagen wollen, dann werden sie sich schon noch melden…Ich würde dir auch empfehlen, da ja eine Zeichnung vom Objekt vorhanden ist, einen kompletten Sichtungsbericht hier einzustellen, denn dann könnte sich hier jeder selber ein Bild von deinem Erlebnis machen.
    Dazu würde ich dir auch empfehlen, dass du dir einen Notizblock nimmst und dir mal einen ganzen Tag lang Zeit nimmst und mal alles was dir einfällt zu dieser Sichtung aufschreibst, also den Notizblock immer griffbereit und sofort alles notieren was dir einfällt, ob wichtig oder unwichtig ist erstmal egal, und am Ende des Tages schreibst du nochmal alles in chronologischer Reihenfolge ab…
    Das würde ein besseres Gesamtbild abgeben, als das was du geschrieben hast, wobei ich schon verstehen kann, was du geschrieben hast. Aber ich kann mir die Situation immernoch nicht so gut vorstellen, wie das genau abgelaufen ist, ich mein schon klar, du wolltest eine Zigarette rauchen und dann ging das los, aber ich kann mir die Situation immernoch nicht so richtig vorstellen…das erstmal vorweg.

    Einige Punkte von dem was du geschrieben hast, finde ich sehr interessant, dass erinnert mich sehr an meine Nahbegegnung mit was auch immer das war, ich beschrieb es auch ähnlich, also ich beschrieb es so das ich quasi in dem Moment wie gefangen war, aber nicht so negativ, wie es sich anhört, sondern ich erlebte den Moment anders als wie normalerweise, und empfand es so, dass ich im 1. Moment festgestellt habe:
    „okay, es ist in meinem Wohnzimmer“…
    im 2. Moment stellte ich fest:
    „okay, es knistert (Also macht ein knisterndes Geräusch)“
    im 3. Moment stellte ich fest:
    „okay, es leuchtet orange“
    Und es nächten Moment war es vorbei…

    Dies passt gut zu deiner Beschreibung: „4-5 Augenblicke schräg hoch und weg.“

    Auch beschrieb es so, dass mein Kopf quasi leer war in diesem Moment, also keine Gedanken an garnichts in diesem Moment, deshalb auch keine Angst oder ein Fluchtreflex…

    Mein Nachteil war nur, dass ich Nachts an das Fenster gehen wollte, in der Hoffnung vielleicht ein Ufo zu entdecken, dazu schaltete ich das Licht aus um besser sehen zu können, heute kann ich abends garnicht mehr einfach so das Licht ausschalten ohne sofort daran erinnert zu werden, deshalb schlafe ich heute fast nur noch mit Licht, weil das gibt mir ein Gefühl von Sicherheit, dass wenn ich ein Geräusch wahrnehme, ich sofort alles sehen kann, was um mich los ist…

    Soviel erstmal dazu, deshalb finde ich deine Schilderungen so interessant…

    Was hälst du von der Idee hier einen kompletten Sichtungsbericht auf Ufowatch zu deinem Erlebnis zu erstellen?

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  17. Moin Hobbykosmonaut, Du hast recht ich werde mir die Zeit nehmen und alles aufschreiben. Meine Zeichnung kann ich auch kopieren. Dann schicke ich alles der Redaktion die kann dann entscheiden wo sie es reinstellt.Wie geschrieben habe gleich dort hingesehen und reingeschaut und die Details angeguckt und war eben nur neugierig und es war einfach schön und gedacht habe ich ehrlich gesagt gar nichts. Wenn ich Dich richtig verstanden habe war es im Wohnzimmer? Nachverarbeitung =Ich habe auch Angst und Beklommenheit aber wir stehen immernoch mit beiden Beinen auf der Erde, wenn andere Absichten dahinter sind/waren wären die schon lange eingetreten oder es gibt Anzeichen das noch was passiert. Meine Meinung ist, und davon bin ich fest überzeugt wir werden nur beobachtet. Das wird uns bestimmt noch zu Gute kommen. Den Menschen werden Chancen gegeben die richtigen Entscheidungen zu treffen bezüglich unseren Planeten. Wenn wir aber so weiter machen muß die Suche nach Planeten wo wir leben können schneller voran gehen. Ich versuche über meiner Angst zu stehen und mein Leben zu leben mittlerweile klappt das ganz gut. Die Angst herrscht nicht mehr vor ich habe es angenommen und wenn was ist ist das halt so. Die eigene Angst machen wir uns selber da das Unbekannte halt unbekannt ist. Als Kind habe ich in meinem Zimmer mal Schritte(wie mit auf Socken gehen) auf dem Teppichboden gehöhrt es war aber keiner im Raum (auch nicht Mutti die nochmal reinschaut, die Tür war zu, Licht aus) ich habe mir die Bettdecke bis über die Ohren gezogen und die Augen zu gelassen. Das mache ich bis heute. Du mußt zur Ruhe kommen und in Dich gehen dann kannst du bestimmt auch wieder durchschlafen.Vielleicht auch ohne Licht. LG JanaKommentar melden

  18. Hallo Jana
    Hattest du später noch mal ein UFO kontackt ?
    Ich hatte auch früher gedacht ob das Ovale (1m hoch) eines von mir und meiner Freundin gesichtetes UFO die Eingang Türe sein könnte,
    bis ich nach einige Jahre später feststellen konnte das die Aliens wohl zum ein und Aussteigen wohl einen Hell/weiß Blauen Beam Strahl benutzen.Ober zb.ein Reh hoch ins UFO Beamten.

    Gruß UFO -Jäger -DieterKommentar melden

  19. Hallo nochmal, ja ist ja nicht so dass ich permanent Angst habe, nur wenn ich das Licht z. B. ausschalte, also dann kann ich auch nicht schlafen, habs oft probiert, in der Regel mach ich das Licht wieder an,
    Ich empfand das Erlebnis ja auch als eher angenehm, ich würde das schon gerne nochmal erleben, das war auch mega schön, aber unter anderen Voraussetzungen, also ich möchte einfach wissen, auf was ich mich einlasse, das kann ich aber nicht einschätzen…
    klar es ist noch nichts passiert, aber man muss es ja nicht erst drauf anlegen… 🙂

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  20. Hallo Ufo-Dieter,
    nein bis Dato nicht mehr. Aber der innere Kreis war nur weiß sehr sehr hell, das ganze wirkte wie eine Scheibe von unten. Es war eine Vermutung das das der Eingang war. LG Jana

    Hallo Hobbykosmonaut,

    Habe noch etwas vergessen zu schreiben.
    Danach habe ich lange Zeit Gedanken meist nur noch gedacht. Mit meinen Mitmenschen konnte ich hingegen normal kommunizieren aber eben nur über normale Themen. Fand mich selber auch komisch. Vielleicht hat meine Psyche mich überlistet zum Selbstschutz um es zu realisieren und zu verarbeiten. Jetzt bin ich froh mich mitgeteilt zu haben nach dieser langen Zeit das gehöhrt ja auch zur Nachverarbeitung dazu. 🙂 Deshalb verstehe ich Menschen die sich erst nach langer Zeit melden um ihr Erlebnis zu teilen. Bitte gehe Deinem Hobby weiter nach und drehe nicht gleich durch wenn Du was siehst, schließlich hast Du das ja vorher auch aus Deinen eigenen Gründen gemacht. LG JanaKommentar melden

  21. Hallo Hobbykosmonaut, ich auch nochmal, im Leben gibt es selten Dinge wo man weiß wo man sich drauf einläßt und abschätzbar sind. 😉 Neugierig bleiben wir/die Menschen trotzdem.:@)Kommentar melden

  22. Hallo Jana.
    Aufgrund der Häufigkeit deines Postings kann ich sehr gut erkennen was du gefühlsmäßig momentan mitmachst. Ich kenne das ja auch aus eigener Erfahrung.
    Da ich zur Zeit selbst extrem viel um die Ohren habe , möchte ich dir nur kurz diese Zeilen zukommen lassen. Ich denke bei Hobby Kosmonaut bist du in guten Händen ,was seine Erfahrungen und Forschungen anbelangt , kann er und wie ich sehen kann hat er dir diesbezüglich bereits vieles erklärt.
    Ich wünsche dir weiterhin alles alles gute und das du das erlebte schadenfrei , verarbeiten kannst.
    LG. Jürgen.Kommentar melden

  23. Hallo Jürgen Vobiller,

    Danke für die lieben Worte. Ich werde den Bericht der Redaktion zukommen lassen es wird aber ein bißchen dauern da ich meine Brötchen verdienen muß und ne Familie habe. Dir und Deiner Frau wünsche ich das die Gesundheit stabil bleibt. Ihr beiden wuppt das schon, Ihr schafft das!! 🙂 LG JanaKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.