Ufo Sichtung Hessen


Hallo ihr Lieben,
Am Freitag war ich alleine im Wald Wandern. Auf einer erhöhten Stelle saß ich mich auf eine Bank von der ich aus 15 -20 km weit sehen konnte. Nach etwa 30 Minuten bemerkte ich ein sehr helles Licht. Es war gegen 10:30 Uhr im Gebiet Meißner Nordhessen und erschien plötzlich grell am Himmel in etwa 15 km Entfernung und nur ca 100-150 Meter über der Erde. Zunächst sah es aus wie ein Feuer aber es bewegte sich, zunächst in Richtung Osten und wurde dann immer dunkler, je höher es stieg. Ich habe auch mehrere Bilder gemacht auf dem man dieses objekt sehen kann( auch wie es den Berg überfliegt. Es ist ein kreisrundes oder viereckig helleuchtendes Objekt. Zudem konnte ich in diesem Moment etliche normale Passagierflugzeuge als Vergleich sehen. Dieses war meine 5. Sichtung innerhalb eines halben Jahres.

Vor 6 Monaten war ich mit meiner Verlobten Nachts um 3 Uhr auf dem Nachhause Weg, als wir mehrere blinkende Lichter am Himmel erblickten, etwa 10 km über der Erde direkt über uns. Diese bewegten sich im Kreis und blinkten rot und grün. Wir waren zunächst geschockt, wir glaubten damals noch nicht an Ufos etc., aber wir waren auch neugierig ob dies Flugzeuge sind ? Nachts um 3?
Der Himmel war sternenklar. Ich hatte einen laserpointer dabei( ich weiß man darf flugzeuge damit nicht blenden:))
Trotzdem wollten wir wissen was das ist und ich blinkte mehrmals in kurzen Abständen zu ihnen auf in den Nachthimmel. Und siehe da ! Sie bemerkten uns anscheinend!
Die Rot-Grün leuchtenden Lichter bewegten sich nun nicht mehr im Kreis, behielten die Entfernung aber bei.
Plötzlich kamen kleine blau leuchtende Lichter( vllt eine Art Mini Drohne) aus den größeren Flugobjekten hinaus in Richtung Erde. Man konnte sie allerdings nur kurz nach dem Austritt sehen. Es waren insgesamt ca 60 mini Lichter in 3 kurzen Zeitabständen.
Diese Lichter verfolgten uns bis zu uns Nachhause.

Ich glaube seit dem an höhere Wesen / außerirdische Lebensformen und habe auch schon viel darüber gelesen. Vielleicht hat ja jemand von euch dasselbe erlebt?

Zuschrift von Marcel B.

ufo hessen

Werbung

5 Kommentare

  1. Mein freund und ich haben vor zwei Nächten etwas ähnliches gesehen es war aber eher länglich und blinkte orange von „vorne nach hinten“ zudem hat es ein Riesen Lärm veranstaltet und da mein Papa bei der Bundeswehr ist und ich mit aktiven Flugverkehr gross wurde, war ich mir sicher das ich flugobjekte und deren Beleuchtungen kenne…. Dieses aber hat mir und auch meinem Freund echt Unbehagen bereitet … Weißt jemand was das war?Kommentar melden

  2. Hallo ihr zusammen. Ich komme aus Schleswig-Holstein und habe so was ehnliches auch erlebt. Es ist schon sehr lange her ich war 7-8J. Jetzt 29J. meine Schwester 12-13J. Wir waren noch Aufen Spielplatz in der Nähe von zu Hause. Als aufeinmal bunte Lichter erschienen. Gelb, rot und blau wir hatten solche Angst bekommen, dass wir schnell nach Hause liefen. Das komische war.. Diese Lichter verfolgten uns nach Hause das Licht leuchtete auf die Straße und Autos. Es hat uns niemand die Geschichte geglaubt. Als ich dann in der 7 Klasse war musste meine Klassenkameradin unbedingt der Klasse was mitteilen. .. Sie wurde den Tag zuvor von Lichtern verfolgt diese aber nur hell leuchteten. Es ist schon krass es mit zu erleben. Wir leben in einem Universum was unendlich ist. Wir wissen nicht wieviel Leben es noch gibt! Ich glaube an mehr leben in diesen Universum. LgKommentar melden

  3. Ja ich weiss genau was sich da abspielt , ich komme auch aus Lampertheim Hessen. Da ist so etwas wie ein meating mit den Ausserirdischen. Alle drei Jahre . Man soll und darf sich nicht alles merken was passiert ist zum beispiel Sterne zählen , da sie wirklich intelligente Wessen sind.Denn dann kann es sein das sie sich revanchieren im bösen sinn. Gedächtnis Löschen und soweiter
    Sogar das Militär weiß Bescheid das ist ein ablauf das sich alle drei Jahre wiederholen tut. Die Militär ist ein Schutzschild unseren. Manchmal treten Aliens halt soweit. Mein Erlebnis ich beobachtete am abend militärische activitäten mit ein noch nie da gewessene spektakulären zene. Am nächsten Tag bin ich kurz vor 23.00 Uhr 21 juni Einkaufen gewesen. Ich schaute nach oben wie als ob alle Sterne verrückt spielten , einige kamen auf mich zu ich rannte hatte Angst. direkt hinter dem Einkaufszentrum REWE passierte es 6 Lichter kamen direkt auf mich zu und zwar als hätten sie mir den Weg verspärt und dann rannte ich wieder Kopf nach unten.
    Aber sie umstellen mich ich habe schutz unter dem Dach gesucht ausser dem Dach trennten mich die lichter etwa 200 m Sie wahren garnicht nett. Wer weiss wenn das Dach nicht währe. Hätten sie mich abgeholt. Ich hoffe das ich nicht nochmal so eine Begegnung habe .Kommentar melden

  4. Hallo Marie.Mit Interesse habe ich deinen Post gelesen,nicht zuletzt deshalb,da wie du schreibst,du noch ein Kind warst,als du dieses Erlebnis hattest.Du kennst ja das Sprichwort von den besoffenen,und den kleinen Kindern. Da ich selbst etwas absolut unerklärliches als Kind erlebt habe,habe ich umsomehr Verständnis für dich.wehnigstens hatte ich noch meine Mutter als Zeuge.Du dagegen stands bis auf deine Freundin,auch nicht viel älter alleine da. Ich kenne das Gefühl,wier alle auf dieser Seite kennen wohl das Gefühl,etwas gesehen erlebt zu haben,bei dem man danach alleine dasteht.man sagt sich immer und immer wieder,
    Hätte ich doch einen Zeugen der dies oder jenes miterlebt hat usw. Aber es gibt einen Trost , sehe Dir mal all diese massensichtungen an , ohne dass jemals etwas passiert.Es passiert nichts,absolut nichts.sprechen die Nachrichten Sprecher im Fernsehen, über UFOs was ja selten der Fall ist,dann nicht ohne dabei zu schmunzeln , wobei der kleine grüne Männchen dum Spruch natürlich nicht fehlen darf. Ich kann diese sogenannten normalen Menschen schon lange nicht mehr für voll nehmen,den sowie etwas aus ihrer Norm fällt,ist man verrückt einfach nicht mehr normal.Die einfachen menschlichen Gedanken Gänge,sind mir viel zu primitiv viel zu einfach gestrickt,sie die sogenannten normalen machen sich nicht mal die Gedanken darüber ob dies oder jenes sein könnte. Selbst das ist ihnen schon zuviel. Von daher bleiben wir besser alle mit unserem erlebten für uns,oder schließen uns dieser platform an,um uns hier wenigstens austauschen zu können. Alles alles gute . Jürgen.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.