UFO-Schwarm bei Leipzig


Am 16.06.2018 um 23:20 Uhr war ich in Leipzig OT Möckern bereits zu Bett gegangen, als ich durch mein offenes Dachgeschossfenster ca. 20 weiße und rote kleine Lichtpunkte am Himmel gesehen habe. Diese Punkte flogen schwarmförmig, schnell und wirr durcheinander vorwärts. Dann hielten sie in dieser Position kurz inne, die roten Lichter verfärbten sich ebenso weiß und formierten sich dann zusammen zu einer „Diagonalen“ am Himmel. Scheinbar gleichmäßig setzte sich diese Formation in Richtung Norden in den Weltraum ab, es dauerte ca. 5 Minuten bis die Lichter am Himmel auf Grund der Entfernung erloschen.
Leider war es mir auf Grund der schlechten Kameraqualität meines Handys nicht möglich gewesen ein Video hiervon zu machen. Jedoch konnte ich zwei Fotos der Formation „Diagonale“ fertigen, welche leicht abweichende Standorte der Lichter zeigt. Beim Heranzoomen kann man die Bewegung (Lichtunschärfe) deutlich erkennen. Ebenso ist eine X-Form bei fast jedem der Lichter erkennbar.
Bei meiner anschließenden Recherche (Google / Youtube) stellte ich fest, das in den letzten Tagen ähnliche Phänomene mit einzelnen oder zwei Lichtpunkten in der gesamten Welt festgestellt wurden. Es schien so, als hätten sich die Lichtpunkte bei meiner Sichtung versammelt, um eine gemeinsame „Weiterreise“ durchzuführen.
Da ich nur ein Bild anfügen kann, sende ich Ihnen gleich eine weitere Nachricht.

Zuschrift von Roland

5 Kommentare

  1. Waren in Heinsberg (Nähe Düsseldorf) gestern Abend gegen 23:30 Uhr ebenfalls zu sehen. Nur habe ich grüne Lichter gesehen, die als Welle immer wieder auftauchten und sogar eine Formation mit ca. 10-12 Lichtern bildeten. Nach ca. 3 Minuten flogen 2 der grünen Objekte über meinem Haus vorbei.

  2. Hallo, selbiges habe ich vom 12.05 auf den 13.05 in Halle an der Saale beobachtet! Dazu gibt es hier ebenfalls einige Posts … Diese „Sichtung“ lässt mich seither nicht mehr los, ich will unbedingt herausfinden was da los war / ist … Aber man stößt leider nur auf taube Ohren?! Anbei ein Foto der Sichtung vom 12.05. Die Punkte bewegten sich sehr hoch und schnell und völlig Geräuschlos….

  3. Das Interessante dabei war, dass man einige Richtungsänderungen erkennen konnte. Vorneweg flogen zwei größere Lichtkugeln, von denen sich eine nach einer Weile ungefähr hyperbolisch von der anderen entfernte. Als die beiden großen Lichter nahezu unsichtbar waren, kam der „Schwarm“. Einige der Lichter bewegten sich dabei innerhalb des Schwarms in nicht ballistischen Bahnen (Spiralen, Kurven). Standort Neukirchen: Oberpfalz

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.