Ufo Raum Wiesloch/Rauenberg


Um Mitternacht rum, vom 26.05.18 auf den 27.05.18 ein Licht am Himmel entdeckt das sich gerade aus am Himmel bewegte. Es war definitiv kein Flugzeug da geräuschlos und kein blinken. Dachte zunächst es ist ein Satelitt aber, dann bewegte es sich nach rechts und links ehe es immer kleiner am Himmel wurde und dann verschwand. Danach nochmal zwei Lichter gesehen die sich bewegten und ebenfalls verschwanden.

Zuschrift von Ona

Werbung

10 Kommentare

  1. Ich habe genau das Gleiche gesehen in Stolberg bei Aachen und mich würde mal sehr interessieren was das war. Am Abend zuvor habe ich das gleiche schonmal gesehen. Das krasse,sie waren urplötzlich weg…einfach weg…
    Echt seltsam… Oder doch Satelliten??? ISS oder so??? Ich habe keine Ahnung von den Satelliten da ich mich noch nie damit befasst habe. Aber komisch wäre dann trotzdem das die urplötzlich weg waren bei wolkenfreiem Himmel… weiß vielleicht jemand was???Kommentar melden

  2. Etwas ähnliches konnten auch wir verfolgen, genau so wie noch etlich andere Besucher am Bostalsee. über dem Campingplatz waren auf einmal geschätzt 40 Lichter mit mässiger Geschwindigkeit unterwegs…schneller als normale Flugzeuge, jedoch sehr viel langsamer als Kometen. Die Lichter ähnelten Sternen, hatten keinen Schweif und wechselten auch willkürlich leicht die Flugrichtungen. Es waren definitiv keine Flugzeuge, da weder ein Blinken zu sehen war, noch konnte man sonst irgendwie erkennen dass die Objekte sich verhielten wie Flugzeuge. Wir haben versucht das Ganze per Handy zu filmen, doch leider erkennt man nur den Mond…alles andere ist schwarz.
    Heute morgen kamen Spekulationen auf, dass es sich eventuell um Laternen handeln könnte (Die Verbotenen), doch es war auch kein Flackern zu erkennen….außerdem hatten alle Objekte die gleiche Geschwindigkeit und waren in etwa vom Bostalsee Richtung Luxemburg unterwegs.

    Beim ersten Blick nach oben hatte man das Gefühle die Erde würde sich sehr viel schneller drehen, da die Objekte alle einigermaßen bei gleichem Abstand flogen und nur leicht die Flugrichtungen wechselten.

    Ich bin jedenfalls sehr neugierig was das wohl gewesen sein könnte…nur komisch dass es nirgendwo in der Zeitung oder im Radio berichtet wurde! Und ehrlich gesagt….es war mehr als unheimlich!Kommentar melden

  3. Hey Christian,

    Heutzutage brennen keine Kerzen mehr in Papierlaternen, sondern leuchten LEDs in mit Helium gefüllten Ballons 🙂

    Da die Ballons sich mit dem Wind bewegen, fliegen sie auch relativ gleichförmig in eine Richtung.

    Aber, hier werden offenbar verschiedene Sichtungen vermischt. Deine Sichtung hat wohl nichts mit der Sichtung des Beitragserstellers zu tun – bei ihm tippe ich auf die ISS.Kommentar melden

  4. Wir haben das in der Nähe von Rotenburg in Niedersachsen gesehen. Ein einzelnes Licht, was sich immer mal wieder ruckartig von rechts nach links oder oben nach unten bewegte. Es war kein Hubschrauber oder Flugzeug, da man kein Blinken erkennen konnte und dazu war es auch zu lange in der gleichen Strahlrichtung. Ein Discoscheinwerfer war es definitiv auch nicht. Haben es auf dem Handy aufgenommen. Selbst ein ranzoomen erklärt nicht, was das war.Kommentar melden

  5. Bist du sicher, dass das Objekt gezuckt hat? Möglicherweise war diese Bewegung auch eine Täuschung aufgrund unbewusster Augenbewegungen, die gern dann auftreten, wenn das Auge keinen Referenzpunkt hat. Bei Lichtern am Himmel zum Beispiel.Kommentar melden

  6. Ja, gegen Mitternacht vom 26.05. auf den 27.05.2018. Die ruckartigen Bewegungen haben mein Mann und ich unabhängig zur gleichen Zeit wahrgenommen. Also nicht durch Augenzwinkern oder ähnliches.Kommentar melden

  7. Ich habe das gleiche wieder vor ein paar Tagen beobachten können. Unzwar in der Nacht auf den 30.Juli, wieder um Mitternacht rum. Habe es sogar mit dem Handy gefilmt aber leider erkennt man das nicht so gut 🙁 Hat jemand eine Ahnung was das sein kann? Ein fliegender, leuchtender Punkt am Himmel verschwindet doch nicht einfach so?! Das sah so aus, als wäre er in die Höhe geschossen. Jemand aus Raum Rauenberg/Wiesloch da der schon mal das gleiche beobachtet hat?Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.