UFO//Lichtphaenom?


Lichtphaenom( ?) In Ludwigsburg/Württemberg

Zuschrift von Andrea



Werbung

20 Kommentare

  1. Danke für die Bilder.

    Wann war das? Hast du Geräusche gehört? Wie bist du darauf aufmerksam geworden? Hat es noch jemand gesehen?

    Video hast du nicht zufällig gemacht? Das wäre natürlich noch um einiges interessanter.Report

  2. Die Beschreibungen von manchen Beitragserstellern lassen wirklich zu wünschen übrig.
    Andrea, was willst du jetzt ohne nähere Beschreibung hören? Ohne etwas ausschließen zu können , könnte man jetzt hunderte Beispiele nennen.
    Schöne grüße TedReport

  3. Sehr schöne Bilder, vermutlich Klassiker. Ich vermute das wir hier auf den Bildern etwas vom Antrieb des UFOs sehen können. Das Lichtband (oder ein Lichtband?) befindet sich auf der Rückseite des UFOs. Der baut sich als Lichtring von klein, nur ein kurzer Streifen, bis halbrund auf und bricht wieder zusammen. Beim sogenannten TicTac Ufo schloss sich das Lichtband jeweils noch weiter zu einem Kreis zusammen.Report

  4. Der Vorgang an sich scheint zu schnell abzulaufen um auf Video oder mit den eigenen Augen wahrnehmbar zu sein. Ich konnte das jeweils erst auf den Fotos erkennen. Real sehen konnte ich ein starkes Leuchten (oder halt ein schwächeres bei größerer Distanz wie hier)Report

  5. HALLLO HANNES.DIE BEZEICHNUNG LICHTBAND ERINNERT MICH AN MEIN NAHERLEBNIES DAS WAR EIN LAUFBAND FARBE WECHSELT UM DAS GESAMMTE OBJECKT. KANN MICH NATÜHRLICH AICH TÄUSCHEN JEDOCH HABE ICH DEN EINDRUCK ALS OB SICH DES FARBE WECHSELNST MIT DER GESCHWIENDIKWIT DES OBJECKTS ZU TUN HAT ICH SAH MEIN OBJECKT ZUERST ALS HELL LEUTENDES LICHT IN ETWA 2-300 METER HÖHE UND ERAST ALS ES RUNTER KAMM DER FARBE WECHSEL BEGANG.
    WENN ICH UFO HÖRE FRAGE ICH ZUERST NACH DEM FARBE WECHSEL WELCHER FÜR MICH EIN ECHTES OBJECKT AUSMACHT.
    SCHÖNES WOCHENENDE
    JÜRGENReport

  6. Hallo Jürgen, schön von Dir zu lesen. Ich kann dich da gut verstehen. Eine Nahsichtung wie Du sie hattest lässt einen wohl nicht los. Mir zumindest geht es so. Ganz plötzlich vor so etwas fremden, technisch bislang unvorstellbar gehaltenen zu stehen… Ein technisches Etwas welches mit einer scheinbaren Selbstverständlichkeit und routinierter Sicherheit vor einem navigiert, tut und macht… Das ließ mein Weltbild spontan zusammen brechen und es wurde mir klar das die Welt nichts mit dem zu tun hat was ich so gelernt und mir vorgestellt hatte. Ein Blick auf die Welt der nie wieder der alte wird. Bleiben tun die vielen Fragen und eine teilweise, gefühlte Unfähigkeit sich entsprechend nach Aussen zu äussern/ mitzuteilen. Die Erfahrung/ Sichtung kann einem keiner nehmen und vielleicht (ich vermute das es sowieso, alternativlos so laufen wird) kommen über die Zeit die Dinge ans Tageslicht. LgReport

  7. HALLO HANNES.
    RECHT HERZLICHSTEN DANK FÜR DEINE WORTE.
    IN DER TAT DENKE ICH AUCH NACH 21 jahren täglich an meine sichtung ind ich HOFFE DAS DIE WARHEIT NOCH WÄHREND ICH LEBE ANS LICHT KOMMT. ICH FRAGE MICH WIE ES ANDETEM ERGEHT MOT IHRER SICHTUNG DIE POLIZISTEN ETWA BEO DER BELGISCHEN WELLE.
    DENKEN AUCH SIE TÄGLICH DARAN OCH ZUMINDEST KANN MIR NICHT VORSTEÖLEN DAS MAN DERARTIEGED EINFACH SO WEG STECKT.
    JA ES VERÄNDERT DAS WRELTBILD TOTAL IND ICH DENKE WIER DIND NIR EIN KLEINER TEIL DES LEBENS IM EMDÖOSSEN UNIVERSUM DAZU GIBT ES VIELE FRAHEN DESSEN ANTWORT NIR FIE FREMDRN BESUCHER KENNEN ICH HOFFE DIE GANZE WAHRHEIT ZU ERFAHREN.
    ALLES GUTE IND NOCH ANGENEHME WOCHE JÜRGEN.Report

  8. DA ICH TROTZ ZWEI OPS
    MIT MEINEM AUGWNLICHTT SCHWIERIGKEITEN HABE
    DIE RICHTIEGEN BICHSTABEN ZU TREFFEN
    BITTE ICH ALLE LESER UM VERSTÄÄNDNIES GRUSS AN ALLE JÜRGENReport

  9. HALLO ZUSAMMEN.
    ICH BIN KEIN ASTERILOGE
    UND KENNE MICH DAMIET NICHT AUS ABER WEIS,WENN EIN LIICHT IM WELTALL ERSCHEINT JEH WEITER ENTFEND UMS SO MEHR JSHRE VON DAIER BIS ES AUF DER ERDE SICHTBAR IND ICH KANN MIR NICHT VORSTELLEN DAS EINE AUSERORDISCHE MACHT VERSUCHTE IM MITTELALTER KONTAKT MIT UNS AUFZUNEMEN DA WIER SELBST NULL AN TECHNOLOGIE BESITZEN. VON DAHER WÄRE ICH VORSICHTIEG MIT LICHT AUS DEM WELTALL.
    GRUSS JÜRGENReport

  10. ICH SAGE NICHT DAS ALIENS UNSEREE ERDE FRÜHER BESUCHTEN ES SPRICHT VOELES DAFÜR JEDOCH LICHT ODER GAR MORSEZEICHEN DAS GLAUBE ICH NICHT WÄRE JA AUCH EIN WIEDERSPRUCH DEN WENN ICH BIS ZUR ERDE REISSEN KANN BENÖTIEGE ICH KEINE LICHTZEICHEN.
    DIESE BÖINKER GESCHICHTE ÜASST MOR ÜBERHAUPT NICHT UND ES IST NICHT GUT! SICH IN ETWAS HINEIN ZU VERRENNEN.ZUR ZEIT IST DAS FORUM AUF DIESEN LICHTZEICHEN ZUG AUFGESTIEGEN MIT DEM ICH ABER NICHT MITTFAHREN MÖCHTE DA RAUM UND ZEIT MOCH EINES BESSEREN BELEHREN.
    ICH FÜR MEINE PERSOHN BIN SEHR SEHR VORSICHTIEG WAS DAS LICHT UND ALL ZUSAMMEN HÄLTALBERT EINSTEIN LÄSST GRÜSSEN. GRUSS JÜRGENReport

  11. Hallo Jürgen,
    bitte bedenke, dass sich Arktur nur knapp 37 Lichtjahre oder etwa 350 Billionen km von der Erde entfernt befindet. Dass wir jetzt die vor 37 Jahren im Bereich Arktur aus welchen Gründen auch immer entstandenen Lichtblitze sehen, halte ich für nicht völlig abwegig. Allerdings glaube ich viel eher, dass sie in Satellitenhöhe, also um Magnituden näher an der Erde, entstehen. Es macht daher Sinn, auf der Basis von Sichtungsberichten von verschiedenen Orten in Deutschland auf einen halbwegs gesicherten nahen Ursprungsort schließen zu können (siehe dazu Chris‘ Idee).
    GrüßeReport

  12. VIELEN DANK DETLEF FÜR DEINE AUSFÜHRLICHE ERKLÄHRUNG WIE GESAGT ICH BIN KEIN ASTROLOGE UND KENNE MICH DAMIET ÜBERHAUPT NICHT AUS.ABER SO WOE DU DAS ERKLÄRT HAST GLINGT ES SEHR PAUSIEBEL WIER SELBST SAMTEN NACHRICHTEN INS ALL WARUM SOLLTEN DAS ANDERE NICHT AUCH TUN DAS KLINGT SCHON LOGISCH. WAS ICH NICHT VERSTEHE INSERE ASTROLOGEN MÜSSEN DERARTIEGES JA AUCH FESTGESTELLT HABEN VON DENNEN HÖRT MAN ABER NICHTS DAS FINDE ICH SEHR BEFREMDLICH.UND ÜBERHAUPT DINDE ICH VIELES NICHT RICHTIEG SO WEIGERT SICH DIE NASA BESTIMMTE FOTOS VOM MARS FREI ZU GEBEN
    ICH WEIS NICHT WAS DAS SOLL SIE SORGEN MIT IHREM VERHALTEN SELBST FÜR VERSCHWÖRUNGS THEORIEN.WÄREND UFOS IN REGELMÄSIEGEN ABSTÄNDEN DIE ERDE AUFSUCHEN WEIGERT SICH DIE NASA BILDER VOM MARS FREO ZU GEBEN ICH VERSTEHE DAS VERHALZEN NICHT. ENTSCHULDIEGE DIE SCHREIBFEHLER JEDOCH SEHE ICH NICHT MEHR GUT TROTZ ZWEIER OPS GEGEN DEN GRAUEN STARR KANN ES SEIN DAS DER GRÜNE STARR ERFOLGT DAS WÄHRE DIE EHWIEGE DUNKELHEIT ICH HOFFE DAS DIES NICHT DER FALL IST. MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN
    JÜRGENReport

  13. Hallo Jürgen,
    glauben heißt, nichts zu wissen. Ich glaube
    1. Das Aufblitzen hat nichts mit Nachrichten zu tun, sondern vielmehr mit Reflektionen von Weltraumschrott und noch viel mehr mit irdischem oder extraterrestrischem Fluggerät
    2. Astronomen u.a. Wissenschaftler forschen in winzigen Teilbereichen ihres Fachgebietes und sehen Zusammenhänge nicht. Oder sie betrachten extraterrestrische Aktivität in Erdnähe als Humbug (Reputation, Job und Föderungsgelder sind bedroht).
    3. Außerirdisches Leben, Sichtungen und Kontakt unterliegen der größten Geheimhaltung und werden mit Vertuschung belegt (Ross Coulthart). Die Nasa hält vieles geheim (Gary McKinnon, Astronauten Gordon Cooper und Edgar Mitchell).
    4. Der Mars wird als zukünftiger Siedlungsraum betrachtet (Elon Musk u.a.). Konkurrenzkampf hat Geheimhaltung zur Folge.
    5. Die Arbeit von Lou Elizondo, Chris Mellon und vielen anderen (darunter auch Wissenschaftlern wie z.B. Avi Loeb, Hal Puthoff, Eric Davis oder investigativ Journalisten wie Nick Pope, George Knapp, Ross Coulthart) sind in höchstem Maße unterstützenswert, damit Tatsachen ans Tageslicht kommen und wir weniger herumrätseln müssen.
    Alles Gute dir und viele Grüße,
    DetlefReport

  14. NA JA ES GEHT DOCH.
    GWRADE KOMMT DIE MELDUNG REIN DAS DIE MARS MISSION VON EINEM ALIEN SPECE SHIP BEOBACHTET WIERD DIE DAZUGEHÖRIEGE FOTOS DES RAUMSCHIFFS WURDEN VERÖFFENTLICHT. DIE NASA SOLLTE OFFEN UND EHRLICH BERICHTEN KOMME WAS WOLLE.
    BEREITZ BEI DER MOND LANDUNG WAREN UFOS MIT VON DER PARTIE SIE VERFOLGEN UNSERE WNTWICKWLUNG. ICH HATTE BEREITZ FRÜHER SCHON GEPOSTET DAS DIE MARS MONDE PHOBOS UND DEIMOS EINIGES ZUR AUFKÖÄHRUNG DER UFO ALTIVITÄTEN MIT BEIDRAGEN WIERD.AUSERIRDISCHES LEBEN EXISTIERT IN UNSEREM SONNENSYSTEM.
    GOTT ZUM GRUSS
    JÜRGENReport

  15. Hallo Jürgen!
    Sorry, aber ohne Quellenangabe zwecks Überprüfung des Wahrheitsgehaltes (sofern ein informierter, aufgeklärter Mensch dazu überhaupt in der Lage ist) sind Aussagen wie „gerade kommt die Meldung herein“ nicht mehr als Behauptungen.Report

  16. HALLO DETLEF.
    DANN MUST DU DIE AUSAGE DER NASA ALS BEHAUPTUNG ANSEHEN
    ZUMAL SIE SELBST DIE QUELLE DES VERÖFFENTLICHEN WAR
    MITTLERWEILW AUCH AUF YOUTUP ZU SEHEN.Report

  17. Schön wär’s, wenn ich da
    neben allem Näheren auch nähere Wahrheiten fände. Facts, fiction and fairy tails sind (wie bei jedem Thema) wild durcheinander gemischt und entziehen sich der Nachprüfbarkeit. — Und ich dachte, Jürgen du meintest im Zusammenhang mit der NASA etwas Konkretes und umwerfend Neues. Leider konnte ich nichts dergleichen mit der Suche „Aliens und Mars“ finden. Ich möchte aber jeden ermuntern, mal unter „Gary McKinnon“ YouTube abzuklopfen. Er ist vor etwa 20 Jahren in die NASA Rechner eingedrungen und dort auf Erstaunliches gestoßen. Nur durch direkte Intervention von Theresa May wurde das Auslieferungsverfahren der USA gegen ihn gestoppt.
    GrüßeReport

  18. HALLO DETLEF.
    DAS IST ERNEUT DER GRUND WARUM ICH IM NETZ VOORSICHTIEG BIN.GESTERN KAM AUF DEM DISPLAY DIE MELDUNG DAS DÜRFTE SIE AUCH INTERESIEREN UND ALS ICH ES ANKLICKTE LANDETE ICH AUF YOUTUPE MOT DEM MARS UFO. ALSO IST VIEL FALE AUF YOUTUPE ICH HATTE FRÜHER NICHT VIEL VOM NETZ GEHALTEN UND DAS IST GENAU DIE BESTÄTIEGING WARUM NOCHT ALLES NUR FAKE WOHIN ICH AUCH SEHE DAS NRINGT EINEN NICHT WEITER DAS VERBLÖDET NUR. GRUSS JÜRGENReport

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*