Ufo in Thüringen


Am 23.2.19 bin ich erst nachts halb 3 ins Bett. Mein Mann ist um diese Uhrzeit aufgestanden weil er zur Arbeit musste. Ich habe bei uns am gegenüberliegenden Berg 3 helle Lichter gesehen. Ich habe erst an ein Auto geglaubt aber dann hab ich mich gewundert weil sie so hell waren. Es flog tief am Waldrand entlang. Ich bin dann aufgestanden und habe es weiter verfolgt. Aus dem Kinderzimmerfenster hab ich dann hinter dem Berg den hellen Schein der Lichter gesehen so als ob Flutlichter an sind. Ich habe eine Weile gewartet und dann habe ich weiter rechts ein großes Dreieck mit vielen lichtern gesehen. An einer Ecke war ein rechteckiges warmes Licht. Ein Flugzeug und eine Drohne schließe ich aus. Es hat nichts geblinkt und war ziemlich groß. In der Nacht kann man die Größe nicht so gut einschätzen aber ich würde sagen so 10-12 m groß war es schon. Ich bin dann aufgeregt nach unten gerannt und hab es meinem Mann erzählt und wollte es ihm zeigen aber es war dann weg. Ich hab aber auch mit keiner silbe dran gedacht mal ein Foto zu machen vor lauter Aufregung.

Zuschrift von Rina

Werbung

6 Kommentare

  1. Hallo Rina. Habe besten Dank für deinen Beitrag, welchen ich sehr interessant finde. Die Sichtung dieser großen Objekte scheint sich zu häufen. Tja man hat halt die Wahl, Laufe ich zum Fotoapparat mit der Gefahr dass das Objekt bis dahin verschwunden ist, oder bleibe ich einfach beobachtend stehen. Ich hätte in deinem Fall auch das letztere gemacht.
    Habe Dank für deinen Beitrag.
    LG.Kommentar melden

  2. Zwischen ein und vier Uhr nachts ist UFO-Zeit – daran werden wir uns langsam, aber sicher gewöhnen müssen. Fliegende Dreiecke sind aber trotzdem nichts neues. Es gibt sie in sehr unterschiedlichen Größen. Sie können bemannt oder unbemannt sein. Einige von ihnen sind tatsächlich außerirdischer Herkunft, andere sind von Menschenhand geschaffen. In beiden Fällen kommt eine uns unbekannte innovative Antriebstechnologie zum Einsatz. Unter Umständen sind mit dieser Technologie sogar interplanetare und intergalaktische Flugreisen möglich. Letztendlich dürfte es sich jedoch bei fliegenden Dreiecken fast immer um fortschrittliche Kriegstechnologie handeln, die vor der Bevölkerung geheim gehalten werden soll. Denn ein dritter Weltkrieg wird schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten taktisch und technologisch vorbereitet. Die treibende Kraft hinter diesem teuflischen Plan sind meiner Vermutung nach Freimaurer und Illuminaten. Wieviele dieser fliegenden Dreiecke mittlerweile im Umlauf sind, wissen nur einige wenige Insider – ich selbst weiß es nicht. Ein namhafter irdischer Hersteller für solche Maschinen ist die Firma Northrop-Grumman in den Vereinigten Staaten. Ihr bekanntestes Baby ist die TR-3B, die schon seit den frühen Achtzigerjahren im Rahmen des geheimen Aurora-Projektes als würdiger Nachfolger für das legendäre Aufklärungsflugzeug Lockheed SR-71 „Blackbird“ entwickelt wurde. Da sich aber mit Spionageflugzeugen allein kein Krieg gewinnen lässt, dürfte die Existenz einer bewaffneten Ausführung mehr als wahrscheinlich sein.Kommentar melden

  3. Hallo Carsten…Einige von ihnen sind tatsächlich außerirdischer Herkunft,…. Was bitte macht dich da so sicher ? Hast du Hintergrund wissen? Vielleicht magst du das erklären. Also erklären, nicht vermuten.
    Andere Aussage: …Die treibende Kraft hinter diesem teuflischen Plan sind meiner Vermutung nach Freimaurer und Illuminaten…. Und jetzt bin ich erst recht gespannt auf deine Begründung.
    Starke Behauptungen die ich persönlich gerne erläutert hätte.Kommentar melden

  4. Hallo Yvonne. Die Freimaurerei ist kein harmloser Wohltätigkeitsverein, sondern ein perfekt durchorganisiertes okkultes Machtsystem, in dem es kaum Schwachstellen gibt. Die Freimaurer haben die USA gegründet und den Kapitalismus erfunden. Sie haben im Laufe der Jahre unzählige Kriege angezettelt und sind für den Tod von Millionen Menschen verantwortlich. Ihr negativer Einfluss reicht in alle Bereiche unserer Gesellschaft hinein: In Politik und Wirtschaft ebenso wie in Bildung, Kultur und Religion. Die Freimaurer sind bis zum heutigen Tag ein verschworener Geheimbund, der dem gefallenen Engel Luzifer (also Satan) treu und ergeben dient. Gewissermaßen zur Tarnung sind viele Freimaurer trotzdem zusätzlich in kirchlichen Kreisen und Gemeinden aktiv. Freimaurer halten sich grundsätzlich für sehr wichtig und elitär. Die sogenannten Illuminaten, die sich selbst für die Nachfahren von gefallenen Engeln halten, haben sich schon vor einigen Jahrhunderten mit den Freimaurern brüderlich zusammengeschlossen. „Gemeinsam sind wir stark“ lautet das Motto. Die Illuminaten sind quasi der Turbo der Freimaurerei. Eines der großen Ziele der Illuminaten ist eine drastische Reduzierung der Weltbevölkerung innerhalb der kommenden fünfzig Jahre auf maximal eine Milliarde Menschen – und dafür ist ihnen so ziemlich jedes Mittel recht. Liebe Yvonne, ich kann nicht jede einzelne meiner Aussagen wissenschaftlich beweisen oder belegen – und meiner Ansicht nach ist das auch überhaupt nicht nötig. Aber ich verfüge tatsächlich über einige pikante Hintergrundinformationen, die anderen Menschen verborgen sind. Einige Informationen über zukünftige Ereignisse sowie über unsichtbare Realitäten findet man tatsächlich in der Bibel. Darüber hinaus lese ich auch sekundäre Literatur und schaue mir häufig Dokumentarfilme und Reportagen zu den genannten Themen an. Und für bestimmte Sachverhalte habe ich einfach einen gewissen Spürsinn. Allwissend bin ich deshalb aber noch lange nicht – denn ich stehe selbst immer wieder aufs Neue vor ungelösten Fragen und Rätseln.Kommentar melden

  5. Danke Carsten für deine Ausführung und Erklärung. Ob die Hintergrund Informationen stimmen oder nicht. Ich halte mich bei dem Thema zurück. Dennoch noch mal danke für deine Antwort.Kommentar melden

  6. Hallo Carsten,

    keine Ahnung woher Du deine Informationen beziehst, aber Du solltest dein Halbwissen hinterfragen. Wenn ich das als normal Sterblicher lese, bzw. als Psychotherapeut… dann solltest Du dir medizinische Hilfe suchen. Das ist mein ernst und ein gut gemeinter Tipp.

    Definitiv gib es UFOS… hab selbst schon welche gesehen. Aber alles mit allem zu vermischen… das ist schon bischen paranoid.

    Nimms bitte nicht persönlich.

    Liebe Grüße
    AndiKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.