Ufo in Sankt Wendel


Meine Meldung ist eine Weile her habe aber nun den Entschluss gefasst es zu melden. Ich bin jetzt 30 und es war vor ungefähr 11 jahren Es war sehr sehr spät und eine Sommernacht ich war mit dem nachbarsjungen vor unserem Haus draussen am quatschen und genossen den schönen wolkenlosen Nachthimmel man konnte alle Sterne erkennen weil es kaum andere Lichter in der Umgebung gab die stören . Wir wohnen direckt neben einem Waldstück . Es war ungefähr 2 oder 3 Uhr morgens Und ich bemerkte wie auf einmal ein Lichtpunkt sich bewegte und in Schlangenlinien flog , es flog hin und her von einer Seite des Horizonts zur anderen in einer außergewöhnlicher Geschwindigkeit. Irgentwann sagte ich dem nachbarshungen das er mal gucken soll und wir scherzten erst drüber das es ein ufo ist und lachten… irgentwann wurde aus dem Lachen ein Schock denn es flog immer näher zur Erde bis es auf einmal ungefähr geschätzte 50 Meter über uns war .das ging so plötzlich das wir garnicht reagieren konnten wir sagen das Triebwerk und ein gelb bläuliche Licht das wie ein Scheinwerfer hin und her scannte, nicht auf uns sondern die Umgebung. Als es dann auf einmal fast direckt vor uns war wollte ich mein Handy rausnehmen um es zu filmen aber es strahlte einen Blitz aus und flog so schnell in den Himmel das wir garnicht reagieren konnten außer sprachlos hinter her zu schauen wie es immer weiter ins All verschwand. Es war ein riesen Raumschiff ungefähr so gross wie ein Einfamilienhaus mit 2 kleineren Objekten . ich denke diese kleinen Objekte waren irgendwelche Scanner oder sowas. Es verschwand im Weltall bis der Lichtpunkt verschwunden war .. Gestern besuchte ich meinen Bruder und erzählte ihm das und er sagte mir er hat vor 3 Jahren das Raumschiff gesehen an der selben Stelle wo ich es gesehen hatte .

Zuschrift von Fanta exotik

Werbung

1 Kommentar

  1. Ist so,… habe auch so etwas wie Schwarzes Hausgroßes Raumschiff gesehen mit hellbau pulsierenden Antrieben oder so . nur 50m über mir mit 50 km/h max. lautlos bzw. nur ein Summen ganz leise.
    An der Schlei in Schleswig Holstein.Report

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*