Ufo in Lübeck


Es war Donnerstag Nacht, da war ich mit mein Auto in nähe des Flughavens. Als ich 3 rote I’m kreis bewegende lichter gesehen habe. Ich habe diese auch länger beobachte. Allerdingsgs waren diese spontan über den Fahrübungsplatz weg. Ala ich Dan neugierig war beobachtete den Platz, nach einer kurzer Zeit sah es so aud als würde jemand mit einen Lichtstrahler richtung straße leichter. Nach kurzer zeit war alles dunkel. Dan leutete es an einer anderen Stelle aus dem wäldchen. Ich be kam es so mit der Angst iwie zu tun das ich lieber los fuhr. Es war wirklich merkwürdig gerade da es Donnerstag Nacht war. Es war totenstill und dunkel. Der Mond hat zwar geschiehn aber es war so als wäre er nicht da, denn er war irgendwie von Nebel umhüllt. Ich bin sonst nie so der Angsthase und Wenn vor wilden Tieren oder Menschen. Aber ich hàtte nie an Ufo’s und so gedacht in den meistens Fälle glaubt es einer ehe nicht. Aber was mich iwie kurz selber beunruhigt hàtte, und das hàtte ich so noch nocht, das ich aufeinmal jede menge flüster stimmen I’m kopf hàtte und erst als ich zuhause war waren sie weg. Auf jedenfall will ich seit dem wissen was das wàr und hab gleich zeitung Angst

Zuschrift von Jacky

Werbung

16 Kommentare

  1. Ich hatte gerade von Hubschraubern mit roter Lichquelle geschrieben. Und können scannen. Und jetzt kommst Du, mit deiner Sichtung. Sehr interessant, rote Lichter…und Strahl an der Straße. Zufälle gibt’s. Nun Stimmen, könnte ich bei der Sichtung nicht wahrnehmen. Doch um das geht es ja nicht.Kommentar melden

  2. @Techno
    Du benutzt zwei verschiedene Email-Adressen (bei einer davon ist ein Punkt zwischen den Ziffern, ansonsten identisch). Sollten nun beide gehen, um hier zu kommentieren.Kommentar melden

  3. Hallo Jacky, wie konntest du den Verkersübungsplatz beobachten am Donnerstag? Der schließt um 17 Uhr und vom Flughafen und Verkehrsübungsplatz ist es schon ein Stück und nebelig war es nicht am Donnerstag.
    Stimmen, gut, es war windig und man hört sehr viele Stimmen wenn der Wind sie her trägt, ich wohne genau dazwischen (sogar im Wald) und höre manchmal die Feste und Leute vom Campus und der Stadt. Zudem ist da auch noch der Hundeplatz wo auch immer trainiert wird und gut besucht ist. Gerade jetzt am Wochenende ist wieder eine Veranstaltung und da reisen wieder viele an.
    Das Licht könnte vieles sein, ohne Bild oder Video lässt sich es nur vermuten das es ein Hubschrauber sein kann. (Nur eine Vermutung) Wobei es auch schon andere Sichtungen gab. Nicht nur von mir, aber was es am Ende ist…
    Auch das Gebiet vom Flughafen wird derzeit streng bewacht wegen bauliche Maßnahmen. Deshalb mach dir kein Kopf. Vielleicht dachte jemand du bist ein Spitzel. Ist mir und meinem Mann schon passiert als ich den Mond filmte. Nur hatte ich keine Stimmen im Kopf, sondern es kamen Männer auf mich zu.
    Liebe Grüße.Kommentar melden

  4. Hallo Cosma, das mit den Männern kenne ich auch, jedoch nur hier.

    du schreibst, die kamen auf dich zu weil du den Mond filmtest. Weil es eventuell in der Nähe eines Flugplatzes war? Oder warum? Würde mich interessieren. Auch weil es gerade Männer waren, da neigt man schnell dazu, jedenfalls wen man sich mit der Ufothematik auseinander setzt, das man die schwarzen Männer meint.

    Doch ich will hier nichts rein interpretieren, Doch da du es erwähnt hast, muss es ja einen Eindruck bei dir hinterlassen haben, das man glaubst du bist ein Spion.

    Würde gern darüber mehr erfahren.,
    LG TechnoKommentar melden

  5. Hallo Techno, ja ich weiß was du meinst, wir hatten den Eindruck, aber erst viel später, es war auf neutralen Boden.
    Da Jacky aber in der Nähe war dachte ich an das Security Team von dem neuem Besitzer, ein mächtiger Mann mit viel Einfluss.
    Bei dem weiß man nicht.
    Bei mir ist das schon komisch gewesen da wir uns an dem Tag nicht mal in der Nähe befanden und ich meine neue Kamera ausprobierte. Bei den Einstellungen sah man sogar was aber da hab ich noch nicht auf dem Auslöser gedrückt. Was nur seltsam war, wir standen da und sie kamen mit 2 Fahrzeugen. Den hinteren konnte man nicht erkennen. Aber der vordere hatte Funk im Ohr und sie standen bestimmt 3 Minuten erst da. Wir fragten uns warum. Genau hinter uns. Dann stiegen sie aus. Mein Fokus war nur auf dem einem, während mein Mann noch etwas fragte. Aber ich kann mich nicht mal mehr erinnern was. Ich weiß nur er fragte was wir machen, ach ich sehe schon. Ich hab es auf dem Schirm oder so ähnlich. Dann sprach der andere etwas in den Funk am Ohr und redete mit meinem Mann. Ich erinnere mich nicht mal mehr an die Gesichter. Aber eins wissen wir noch. Es war komisch. Weil wir eben auf neutralen Boden waren. War komisch.
    Aber wir scherzten noch und sagten, wir sind keine Spitzel. Normal hätte ich gefragt wieso, wer will das wissen? Gerade ich, wo immer frage. Aber wir fragten nicht, warum weiß ich nicht. Komisch. Aber es war nicht das erste Mal.
    Ich habe aufgehört darüber nachzudenken. Vielleicht waren sie nur neugierig. Erfahren werden wir es nie.
    Nur daheim kamen eben die Fragen, wieso haben wir nicht gefragt wer sie waren oder warum sie es wissen wollen. Man redet darüber und macht sich noch Gedanken.
    Aber vielleicht lag es daran weil wir was gesehen haben bevor ich auf den Auslöser gedrückt habe? Und solche haben eine Art Scanner. Heut zu Tage ist doch alles möglich mit der Technik und sie wollten wissen ob ich das drauf habe? Sowas fragt man sich dann danach. Aber Gesichter merk ich mir normalerweise. Hmm.
    Liebe Grüße CosmaKommentar melden

  6. Hallo Costa, danke dass du von Eurem Erlebnis berichtet hast.

    Ehrlich geschrieben, würde mir so etwas passieren, hätte ich bestimmt gedacht (Scheiße, das wars jetzt.) Ich hätte mir auch keine Gesichter merken können, mansteht ja total unter Druck, was jetzt passiert. ( vorallem hat man es Uns ja so in einigen Medien berichtet und bleibt im Unterbewusstsein haften) Hat ja noch nie Einer was von denen geschrieben, coole Leute, man kann mit denen Kaffee trinken oder so ähnlich.)

    Da du dich ja, wie ich es aus berichten von dir entnehmen kann, beschäftigst du dich sehr intensiv mit dem UFO Thema und kann ich mir gut vorstellen, daß du bei denen irgendwie auf dem Schirm stehst.

    Doch siehst du, es ist nichts passiert. Doch in solcher Situation, hätte ich mir auch nichts merken können.

    Sehr spannend dein Erlebnis. Danke fürs teilen.

    Lieben Gruß TechnoKommentar melden

  7. Hallo Techno, da gebe ich dir vollkommen Recht. Schon alleine die Minuten die sie da hinter einem standen mit den Autos, da beginnt das im Kopf. Das große Rattern. Was wollen die, hoffentlich nehmen die mir nicht meine Kamera weg, hab ich was falsch gemacht… nein, hab ich nicht. Was wollen die dann? Wer sind die? Und warum haben die Funk im Ohr, Polizei ist das nicht… komische Typen, oh jetzt steigen sie aus… und das auch im Schnellverfahren. Dann geht alles ganz schnell.
    Naja. Gott sei dank ist nichts passiert und meine Kamera ist noch hier. 🙂
    Kein Problem, ich kenne das mit der Autokorrektur.
    Liebe Grüße Cosma.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.