UFO in Dortmund


Objekt in Dortmund gesichtet am 21.11.2019 gegen 23:30UHR. Bitte meldet euch wenn ihr es auch gesehen habt! Dieses Objekt entdeckte ich, als ich auf dem Balkon war. Es war sofort auffällig, da es bunte Farben leuchtete. Man sah keinen Umriss und keine Form, da es sehr dunkle und weit war es sah als erstes aus wie ein Stern, dann kam es näher. Man sah deutlich in der Mitte Punkt artige Runde Lichter. Die in Blau,Lila und grün leuchteten. Und oben drüber waren zwei Linien die in grün leuchteten. Ähnlich wie eine Pyramide. Dieses Objekt blieb 15 Minuten an der selben Stelle.Dann fingen die Lichter an schneller zu leuchten und die Lichter drehten sich. Es bewegte sich dann mehr nach rechts. Erneut blieb es da auch 5 Minuten in der Luft stehen. Dann leuchteten nur die Farben in Blau und zwischen durch in lila. Ich vermute sobald das Ding dich bewegte und schneller wurde, dass die Lichter dann auch bunter wurden. Nach den 5 Minuten fing es erneut bunter an zu leuchten und es bewegte sich nach Norden aber sehr sehr schnell. Zudem flogen in der Zeit auch 2 Flugzeuge her. Und es war definitiv kein Flugzeug sowie auch kein Hubschrauber. Es war geräuschlos! Wenn es jemand gesehen hat schreibt ruhig unter den Kommentaren

Zuschrift von Viki

Werbung

21 Kommentare

  1. Hallo viki.
    Sehr interessante Sichtung welche du hier hattest. Du sagst die Farben drehten sich. Kann es nicht sein das nicht die Farben sondern ein teil des besagten Objekt sich drehte? klar von deiner Sicht aus drehten sich die Farben. Hier haben wir mal etwas in der Hand, mit dem zumindest ich etwas mehr anfangen kann. Der Farben Wechsel zusammen mit dem eventuellen drehen, kommt zumindest mir sehr bekannt vor. Würde mich natürlich freuen wenn noch andere dasselbe beobachten konnten.
    Mit freundlichem Gruß Jürgen.Kommentar melden

  2. Für mein vorschnelles handeln Bitte ich vielmals um Entschuldigung.
    Paul hat sicherlich recht.
    Bei all eueren Meldungen, und ich sage
    Ganz bewusst eueren, da dies bei vielen der Fall sein sollte, gehe ich selbst von einem eklatanten Fehler meinerseits aus. Zumal ich davon ausgehe das sich euere Sichtungen auf unseren Himmel beziehen. Solltet ihr statt dessen natürlich eure Beobachtungen auf das Weltall beziehen, und das auch noch mit bloßen Auge, so ist dies natürlich ein Ding der Unmöglichkeit. Dann halte ich aussagen wie ich hab ein ufo gesehen nicht nur für sehr gewagt, sondern für ausgeschlossen.
    Selbst ein Objekt bei einer Entfernung von einpaar hundert Meter von der Erde entfernt, ist auf den ersten Blick nicht als ein ufo einzuschätzen. Glaubt mir ich spreche aus Erfahrung. Mein 1994 0bjekt konnte ich bei einer flug Höhe von gerade mal 2-300 Meter auch nur daran erkennen das es während des fliegens Eierte, das heißt es wackelte.
    Und selbst da noch wäre ich im Traum nicht davon ausgegangen das es sich um ein ufo handelt. Erst nachdem es bis auf ein paar Meter über mir war, war klar mit was ich es zu tun hatte.
    Also blosses Auge und Weltall das könnt ihr so was von schnell wieder vergessen. Das geht gar nicht!!
    Ich werde wohl hier noch lernen müssen das eine vom anderen zu unterscheiden. Zumal ich immer von unserem Himmel ausgegangen bin, und wie ihr sehen könnt es selbst da nicht so einfach ist. Aber Weltall ist gerade zu unmöglich.
    Dennoch ein schönes Wochenende zusammen. Mit freundlichem Gruß.
    Jürgen.Kommentar melden

  3. Hallo Paul, Sirius und Cappela machen jedoch nicht die Flugbewegungen, die der Sichter Viki hier berichtet hat. Das Denke ich sollte im Vordergrund stehen, wenn Jemand etwas beobachtet hat und darüber berichtet. Ich würde daher nach Beobachtungsbericht, nicht auf Sirius oder Cappela kommen, obwohl diese schön anzusehen sind.

    Nun gut ich bin kein Fachmann, doch nach Berichterstattung, geht das nicht.Kommentar melden

  4. Ich denke auch nicht an die übliche Erklärung, von Sternen. Weil viki ja auch deutlich 2 grün leuchtene Linien oder Streifen über den leuchtenden rest erkennen konnte. Und da scheidet fuer mich die Stern erklärung aus. Trotzdem sollte man erst alles erklärbare ausschließen koenen und systematisch durchgehen…. LG KingkongKommentar melden

  5. Der Sichter bzw. Beobachter kommentierte auch,
    (Nach den 5 Minuten fing es erneut bunter an zu leuchten und es bewegte sich nach Norden aber sehr sehr schnell. Zudem flogen in der Zeit auch 2 Flugzeuge her. )
    Sehr sehr schnell. Da schafft Sirius oder Capella nicht.
    Daher wichtig, erst den Bericht und anschließend Urteil Fällen, wenn es kein Foto gibt.

    Denke ich.Kommentar melden

  6. Laut Kommentar des Beobachter…
    (Nach den 5 Minuten fing es erneut bunter an zu leuchten und es bewegte sich nach Norden aber sehr sehr schnell.)

    Das kann Sirius oder Capella auch nicht. Nur so am Rande erwähnt, das es ersteinmal nach den Beobachtungsbericht geht, bevor man ein Urteil fällt.

    Das hilft allgemein.Kommentar melden

  7. Sollte jedoch jemand der Meinung sein
    Ein ufos mit bloßen Auge im Weltall erkennen zu können, der sollte sich bei der nächsten Demo melden welche da heißt. Weg mit den Alpen freie Sicht bis zum Mittelmeer.
    Na ja die Adler Augen, oder auch Phantasie genannt. Um es nochmal klar zu stellen, wenn ich von einem ufo spreche so meine ich immer ein ufo im wörtlichen Sinne. Also ein Beförderungs mittel unbekannter Herkunft. Nur um nicht wieder falsch verstanden zu werden.
    Gruß Jürgen.Kommentar melden

  8. Leute dieses Objekt ist definitiv kein Stern!:/ da ich heute 1 Stunde lang erneut, dieses Objekt beobachtete. Es verschwand nach einer Stunde. Das tut ein Stern wie Capella nicht. Das selbe Objekt erneut so wie auch vorgestern den 27.11.2019. irgendwie finde ich es sogar langsam unheimlich.Kommentar melden

  9. Welche Himmelsrichtung denn? Und an welcher Position (Grad) ungefähr stand das Objekt?

    Wir haben den Wintersternenhimmel und die letzten Nächte waren meist klar. Ich tippe weiterhin auf Sirius, welcher von Ost nach Süd zu sehen ist.Kommentar melden

  10. Hallo Viki, als du im anderen Kommentar geschrieben hast, es bewegte sich nach Norden, aber sehr sehr schnell. Das du jedoch jetzt im neuen Konmentar schreibst, das du das Objekt wieder eine Stunde beobachtet hast. Ist für mich nicht ( es bewegte sich nach Norden aber sehr sehr schnell) 1 Stunde ist für mich nicht schnell. Daher revidiere ich meine erste Antwort in meinem Kommentar.
    Vielleicht hast du ja nächstes mal genügend Zeit für dich ein Video von dem Objekt zu machen. 1 Stunde muss ja was dabei rauskommen.

    LG TechnoKommentar melden

  11. Techno in meiner neuen Sicht hab ich nicht die Zeit gehabt es lange zu beobachten.. das erste mal als ich es sah bewegte es sich es auch nach Norden sehr schnell.. da hab ich zwei Zeugen die es mit angesehen haben mit mir zusammen.! Gerade eben sehe ich 3 Stück am Himmel und eins ist sogar nur rot am leuchten und bleibt auf einem Punkt stehen wie die anderen auchKommentar melden

  12. Schaut euch den Himmel an vllt wird mein Kommentar schnell genehmigt! Es sind sogar 4 die in diesen bunten Farben leuchten. Das was rot geleuchtet hat ist etwas nach Osten geflogen leuchtet aber nicht mehr rot sondern, bunt wie die anderen. Also für mich sind es auf keinen Fall mehr Sterne. Vllt wollen diese Objekte genau dies! Das man denkt es seien Sterne ..Kommentar melden

  13. Hallo Viki, ich wohne nicht weit von Dortmund entfernt. Wie gesagt, haben wir im Moment einen schönen Sternenhimmel. Da wir in einem Ballungszentrum wie dem Ruhrgebiet leben, gehe ich davon aus dass wenn es irgendetwas besonderes wäre es noch viel mehr Menschen gesehen hätten. Lad dir einfach mal eine der vielen kostenlosen Sternenhimmel-Apps herunter und schaue dir damit an um welche Sterne es sich handelt.Kommentar melden

  14. Hallo Viki, habe ich dich eventuell falsch verstanden, so wie nach deinen Bericht vorher erlesen konnte, bewegte sich das Objekt, für mich eher langsam, da du das Objekt eine Stunde beobachten konntest.

    Es gibt wie du geschrieben hast, Objekte, die sich tatsächlich als Stern tarnen, doch bei einer Stunde, bin ich aus der Sache raus und kann leider nichts dazu schreiben. Doch interessante Sichtungen, die du hattest. Den Tipp von Paul, finde ich gar nicht schlecht, so kannst du sicherer sein, welches Sterne sind und welche davon unbekannte Flugobjekte sind.

    Lieben Gruss TechnoKommentar melden

  15. Schliesse mich auch der Meinung von Paul an
    Da kann man gut ausschliessen was man glaubt zu sehen und was es tatsächlich sein mag
    Gilt im übrigen auch für die starlink Lichterkette der derzeit die Plattform hier mit Meldungen flutenKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.