UFO in der Oberlausitz


Habe im OT Weifa von Steinigtwolmsdorf eine Wildkamera im Garten installiert, die heute Nacht (15.02.19) zwischen 1.00Uhr und 3.00Uhr Bilder von einem sehr hellen Objekt aufgenommen hat, das offensichtlich von Südwest nach Nordost flog. Die Kamera ist nach Norden ausgerichtet. Wenn es von Anderen auch beobachtet wurde, oder wenn es eine einfache Erklärung dafür gib, bitte ich um Mitteilung.

Zuschrift von Ludwig



Werbung

11 Kommentare

  1. Hallo ihr Nachtschwärmer
    Hab am 15.2.2019 um 01:30 Uhr auch eine seltsame Lichterscheinung gesehen. Bei mir sah es aus wie eine senkrechte Aufreihung blinkender Lichter. Es stand Längere Zeit an der selben Stelle und bewegte sich ähnlich einer Schlange nur minimal in sich selbst. Hab mir überlegt ob es vielleicht Lichtreflexionen von der ISS sind.? Von meinem Standort waren auch in Richtung Norden | NNW zu sehen. Eine ähnliche Lichterscheinung hab ich vor ca. einem halben Jahr fast an gleicher Stelle gesehen. Damals war die senkrechte Lichterscheinung etwas näher, dadurch deutlicher zu erkennen. Es sah aus wie eine DNA Spirale in sich verdreht verschieden farbige Lichter, die sich wechselten.Kommentar melden

  2. Sieht aus wie der Mond der einfach mit fotografiert wurde weil die Kamera wegen einer anderen Sache ausgelöst wurde. Würde auch mit den Zeiten passen denn dann müsste der Mond gerade übers Firmament ziehenKommentar melden

  3. Interessanterweise sind auf der obersten Aufnahme ganz rechts zwei kleine leuchtende Punkte zu sehen. Möglicherweise die Augen eines Wildtiers. Das als kleiner Nebenbefund, der möglicherweise zur Auslösung zumindest des ersten Fotos geführt haben konnte…
    Ansonsten denke ich auch Mond, dazu würde ja auch die Bewegungsgeschwindigkeit passen…Kommentar melden

  4. Bitte genauer lesen: Das gezeigte Objekt bewegte sich von Südwest nach Nordost, während sich der Mond von Osten nach Westen bewegt (scheinbar). Er ist auch etwas größer als das aufgenommene Objekt.
    Es ist also eindeutig ein unidentifiziertes Flugobjekt – was auch immer.
    Jedenfalls kein bekannter Himmelskörper.Kommentar melden

  5. Ich hätte jetzt auch auf den Mond getippt da es recht gross aussieht. Das Objekt ist demnach sehr langsam unterwegs und ich gehe davon aus das es dann von einer Menge Menschen gesehen wurde. Da zumindest ich nichts von einem solchen grossem und langsamen UFO vernommen habe, gehe ich noch vom Mond aus.Kommentar melden

  6. Der Himmelskörper, den Schubslette gestern im Vogtland aufgenommen hat, könnte etwa die Größe des Weifaer Objektes haben.
    Zu Janas Frage: Die Kamera löst nur bei Bewegung aus. Man kann auch in den Bildecken ganz schwach Augen von irgendwelchen kleineren Tieren sehen. Daß das helle Objekt auf den Bildern erschien, ist also reiner Zufall und sicher gibt es nur ganz Wenige,wenn überhaupt jemanden, die um diese Zeit in dieser Jahreszeit in den Himmel schauen.
    Liebe Jana! Wenn Sie nicht glauben, daß die Mondbahn von Ost nach West verläuft, brauchen Sie sich nur mal abends, nachts und morgens den gegenwärtig sehr gut zu sehenden Vollmond am Himmel anschauen. Mitternacht steht er fast senkrecht über Ihnen. Den Polarstern finden Sie etwa in der Richtung der Bildaufnahmen, aber nicht den Mond.
    Wenn ich noch nichts vom Fichtelberg gehört habe, gehe ich doch auch nicht davon aus, daß es sich um die Schneekoppe handelt- oder?Kommentar melden

  7. Hallo Ludwig,
    Danke für die schnelle Antwort. Doch ich glaube und weiß das, ich sehe vom Balkon aus den Fernsehturm, Schönefelder Hochland Richtung Pillnitz und sächsische Schweiz also nach Osten. Auch die aufgehende Sonne und den Mond. Aber das war auch nicht meine Frage. 🙂 Danke trotzdem. Ja, könnte ein unbekanntes Objekt sein. LG JanaKommentar melden

  8. Lieber Ludwig ich glaube dir zu 100 Prozent das es nicht der Mond ist. Solch eine Sichtung hatte ich vor ein paar Jahren auch. Es war ein weißes irgendwie lebendig wirkendes Licht. Es war lautlos fast genau über meinen Kopf hin weg geflogen. Es war nichts zu hören. Das Licht wirkte wie eine Energie, es war rund. Ob es eine Kugel gewesen ist kann ich nicht sagen ich sah nur die Unterseite. So groß wie der Mond es ist über die Häuser gekommen. In etwa 200- 500 Metern Abstand überflog mich ein weiteres weißes Licht nur etwas kleiner. Ich könnte das etwa 10 Sekunden lang beobachten. Wie soll ich es beschreiben, vielleicht kennt ihr Kugelblitze so sah es aus reine Energie.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.