Ufo in Bayern/Spessart


Am 30.5.2021 ca 21:30 Uhr: Flugobjekt, welches wie ein heller Stern aussah, sich aber ganz langsam am Horizont bewegte. Sterne waren zu dieser Zeit noch nicht sichtbar und dieser „Stern“ befand sich in Richtung Sonnenuntergang, wo der Himmel noch leicht hell war.

Zuschrift von Frufo84

Werbung

5 Kommentare

  1. Hi,
    ich glaube, ich habe das selbe Objekt gesehen, flog am genannten Tag und zur gennanten Uhrzeit von SW nach SO halb hoch am Himmel. Beobachtungsort: Köln. War für einen Satelliten zu groß und zu hell, flog wie dieser aber Schnur gerade und mit gleichmäßiger, relativ hoher Geschwindigkeit. Hab davon ein Video, das ich aber wieder nicht hochladen kann.
    P.S. Vielleicht kann hier jemand mal den Speicherplatz für (komprimierte) Videos auf 1′ erweitern? Jedes Mal einen anderen Speicherort aufzusuchen und den link anzugeben, ist mühselig. Danke!Report

  2. Interessant. Habe am 31.5. eine ähnliche Beobachtung gemacht. Bereits um 19.30 flog „dieses Ding“ ,was wie eine silbrige Kugel aussah ,Richtung Südwest. Mal war es zu sehen,dann wieder unsichtbar. Habe es versucht mit dem Handy zu fotografieren. Sehr undeutlich geworden, leider!Report

  3. Könnte ein Satellit gewesen sein. Solange nichts Ungewöhnliches passierte, schwierig zu sagen. Man weiß ja i.d.R. auch nicht, was da so um die Erde kreist.Report

  4. Schon seid über 2 Wochen keine Meldungen mehr.

    Der Upload Filter ist wohl jetzt prall gefüllt. Der B N D hat zu tun.
    Oder macht auch mal Ferien.
    Wer weiß das schon.

    So lange habt ihr uns noch nie hingehalten. LOLReport

  5. Sommerloch???
    Oder Uploadfilter Loch, wo einfach alles reinfällt und erstmal einbehalten wird, „vom Loch“? (Ist nur ein Vergleich.. mir ist schon klar, dass die Daten auf irgend nem Server sind)
    Wie soll man das interpretieren, Felix?
    Warum soviel Tam Tam?
    Wegen dem Digital Service Act oder wat?

    Vorher gings auch flott. Sichtung gemeldet und kurze Zeit später online. Darauf hin rege Diskussionen und viele weitere Erfahrungsberichte, in den Kommentaren.

    Und genau das war wohl das Problem. Zu viel Wirbel um etwas, was unsere Regierung zu vertuschen versucht, da es ja angeblich keine deutschen UFO Akten gibt.

    Ufowatch hat das Gegenteil bewiesen! Das es sie jeden Tag und zu genüge gibt.

    Jetzt ist Ufowatch noch am Start, aber anscheinend unter den Fittichen von Leuten, die das Thema sabotieren. Sonst gibts keine Erklärung, warum die deutsche Oase der Ufoforschung zum Dürregebiet geworden ist.

    Lebhafter ging Ufoforschung garnicht. Immer tolle altuelle Fälle.

    Und jetzt? Sichtungen sind im Loch und die Diskussionen darüber finden demnach nicht statt. Werden vorgefiltert.

    Mehr an die Wand fahren, kann man seinen Lambo nicht. Einfach nur versaut, das Ding. Sarkastisches Klatschen wäre angebracht, an dieser Stelle.Report

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*