Ufo?? In Bad Krozingen


12.08.2018 ca 21:30 bis 22:30 und länger. Lichtpunkt, der sich um ca das 10fache vergrößerte, dann wie eine Sonne aussah und wieder ganz klein wurde.

Zuschrift von Sternschnuppe

Werbung

7 Kommentare

  1. Das habe ich auch gesehen im Osthimmel von Aubing- München Sah anders aus als die restlichen Sternschnuppen des Abends. Das Licht war gelbweiss. Es startete als kleiner Punkt, der fällt von Nord-Ost schräg wie eine Schnuppe an einem Lichtstrahl und dann schlagartig gross und rund wird. Im Vergleich 5 mal grösser als der sichtbare Jupiter. Dann zack wurde es klein und war nicht mehr sichtbar.
    Wenn ich noch eine Anmerkung machen darf: diese vielen Lichtpunkte 30 – 100 Stück sind ausgesetzte Überwachungssateliten. Schaut unter Zeit online wissen elon musk. Er hat schon Tausende für verschiedene Firmen und sicher auch Staaten ins All geschossen. Ausserdem fliegen jetzt noch die europäischen GPS-Ableger der ESA „Galileo“ rum. Es hat ausser den normalen TV-Radio und TelekomSateliten noch ganz viele Überwachungssateliten in unterschiedlichen Höhen da oben. Lest den Artikel und Ihr wünschtet, es wären Aliens.LGKommentar melden

  2. Hi Tina, diese 100 Lichter, die aussahen wie ein Vogelschwarm sah ich am 9.9. 2016 in Schwetzingen, ca 22.30Uhr. Sie flogen von West nach Nordost, wechselten untereinander die Position und sie waren ca in Satellitenhöhe, ein Flugzeug flog darunter wesentlich niedriger. Farbe war sternweiss und es war überwältigend. Mit mir haben es noch 30 Personen gesehen.Ich hatte die Sternwarte an der Bergstrasse angemailt, aber nie Antwort erhalten. Ich bin aber der Meinung, dass es zivile oder militärische Aufklärungssats sind. Wenn man den Artikel der Zeit liest, heisst es darin, dass sie anhand der täglichen Überflüge die Wirtschaftskraft eines Landes errechnen. Dass sie Kfz-kennzeichen lesen, Bewegungsbilder erstellen. Anhand der Schatten eines Öltanks berechnen können, wieviel Öl das Land noch habe. Einfach totale Überwachung. Überall. – Deshalb erfahren wir das nicht.Kommentar melden

  3. Hallo Schnupps, ja ist schon ein interessanter Beitrag zu Sateliten in der Zeit online, dies erklärt aber dennoch nicht das auftreten von Schwärmen dieser Lichtkugeln, auch das oft erwähnte verbinden der Lichtkugeln  lässt sich so bei weitem nicht erklären, dein Erklärungsversuch würde eine Seite wie Ufowatch eher obsolet machen, um mal bewusst dieses Wort zu zitieren, es ist eher komisch, dass jetzt versucht wird für das Massenhafte Auftreten dieser Lichtkugeln + Schwärme permanent eine logische Erklärung zu liefern (so löblich dieses Vorhaben mir auch erscheint), aber die (u. a. auch von mir) gewünschte Aufmerksamkeit zu diesen Lichtkugeln ist in Teilen eingetreten und jetzt wird mit aller Macht versucht mit meiner Meinung nach teils total haltlosen Erklärungen etwas  zu beschreiben, was ihr nicht erklären könnt, das wirft für mich ein ziemlich schlechtes Bild auf dich und auf eventuell hinter dir stehende Personen/Organisationen. Anmerken möchte ich noch, dass ich die Erklärung mit den Düppeln zur Radartäuschung viel logischer und besser fand.

    Viele Grüße
    HobbykosmonautKommentar melden

  4. Hey Leute, bin durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen. Hätte heute schwören können ich hätte ne Art Alien in einem Auto im Gegenverkehr bei Bad Krozingen gesehen, dann sehe ich nach kurzer Google Recherche, dass es vor gerade mal 5 Tagen eine mögliche UFO-Sichtung in Bad Krozingen gab. Uff..Kommentar melden

  5. Hallo

    Kannst du den Alien vllt näher beschreiben.
    Denn man sieht wenige Aliens im Gegensatz zu unbekannten Flugobjekten.
    Die Sichtungen steigen und eigentlich müssten langsam Mal mehr Aliens gesichtet werden.

    Liebe Grüße

    TatjanaKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.