ufo gesehen (ca 10 Meter Abstand )


Tja was soll ich sagen. Ich habe mich vorher nie mit dem Thema befasst. .wahrscheinlich War ich deshalb so geschockt. In berlin um ca 22:30..als ich eine rauchen War (Balkon ) sah ich etwas blinkendes am himmel stehen. Ich schaute die ganze zeit dieses „ding“ an, War natürlich verwundert. .plötzlich kam es näher und näher und ich konnte so viel erkennen. .ich muss gestehen ich bin als es über mein Haus War weg gerannt. .wohne ganz oben und ich hatte einfach angst. War geschockt und dachte. .du träumst nich, du hast es wirklich gesehen! Nun zu der Beschreibung. .es War oval. .die Lampen waren rauten förmig. Abwechselnd geblinkt. Weiß/rot. .ungefähr 2-3 meter und metallisch. .warum kam es auf mich zu? ??ich habe wirklich ein komisches Gefühl und kann einfach nicht begreifen was ich gesehen habe. .kann es niemand erzählen. .Die denken doch ich sei völlig bescheuert.

Zuschrift von Martina

Werbung

17 Kommentare

  1. Wow 😲 , cool ! Warst Du alleine? Ich weiß nicht was ich getan hätte , vielleicht nen Herzkasper bekommen. Meine habe ich fotografiert, aber erst später darauf endeckt. So nah war mir noch keines . Sonst , wer weiß 😄. Erschreckend, aber trotzdem cool. Hätte womöglich erstmal genau so reagiert. Denen ich davon ( bzw.darüber) erzähle, denken sich auch immer ihren Teil (kann man denen ansehen 😂) !Ist mir schnurz 😂. Vielleicht kannst Du ja beim nächsten Fotos machen? Aber lass Dich nicht vom Balkon mopsen 😊. LG SimoneKommentar melden

  2. nein, du bist nicht bescheuert, sondern ganz normal, jeder der das erste mal so etwas beobachtet, wird erst mal panisch, ich denke mal es war folgendes:
    das war evtl. ein 1ter ??? versuch dich zu kontaktieren,
    keine angst, wenn du das nicht weiter willst, denke es mehrmals, sie werden dich hören und nicht gegen deinen willen handeln.
    befasse dich mehr mit dieser thematik, du wirst es nicht bereuen.
    viele junge menschen werden im moment kontaktiert, besonders die generation die in den 90ern bis zum jahrtausendwechsel geboren wurden, davon zum grossteil die weiblichen spezies.
    ich denke mal dass frauen offener sind zu diesem thema und mehr gefühl entwickeln können.
    versuche mit logik und auch skepsis die sache anzugehn, keinesfalls fanatisch, das ist der falsche weg, betrachte alles, aber prüfe es …

    lg und alles gute sowie viel erfolg
    wenn weitere fragen melde dich einfach
    billKommentar melden

  3. Hallo Martina!Geht uns allen so,die was Unerklärliches gesehn haben,die Leute denken,wir wären bescheuert.Mach Dir nichts draus,DU weisst was DU gesehn hast!Herzlich willkommen in der ufo watch Gemeinschaft. Lieben Gruss. LucyKommentar melden

  4. Ja ich War alleine ,wollte niemand aus den Schlaf reißen.Foto hab ich versucht aber in lauter Panik voll daneben getroffen, was mich wunderte. Ich hab eigentlich genau drauf gezielt.
    Leider War überhaupt nix zu erkennen. Warum kontakt zu mir suchen? Früher ,als ich 10 War. .hatte ich mich sehr mit ufos/ außerirdische beschäftigt. .fand es aufregend und spannend. Hab auch immer daran geglaubt . Jetz 23 Jahre später sollte ich es wohl mal live sehen. Ich frag mich natürlich ganze zeit. .was/wer saß drin? ?Kommentar melden

  5. Hey, ich glaube die Geschichte nicht wirklich. In der Beschreibung sagst du du hättest dich nie mit dem Thema befasst. Und in deinem letzten Kommentar sagst du du hast dich als Kind intensiv mit dem Thema befasst? Frohe Weihnachten Martina;)Kommentar melden

  6. Hallo Tim.
    An dieser Stelle möchte ich Martina aber echt in Schutz nehmen.Man kann sich sicherlich einmal verschieben oder besser gesagt nicht ganz so ausdrücken.
    Wenn Martina schreibt als Kind habe ich mich intensiv damit beschäftigt. Nun ich beschäftige mich seit über 50 Jahren mit diesem Thema , jedoch absolut überzeugt davon bin ich seit etwa 25 Jahren. Vielleicht wollte Martina sich ebenfalls dermaßen ausdrücken. Es macht schon einen Unterschied ob ich nur an die Existenz glaube, oder eine Sichtung habe, das erstere ist glauben,das zweite ist Überzeugung. Ich denke das sie das zum Ausdruck bringen wollte.Kommentar melden

  7. Lieber Tim, natürlich kannst du deine Meinung äußern wie du magst, du kannst glauben oder eben nicht, jedem selbst überlassen. Jeder der so ein Erlebnis hatte, wird die Aufregung verstehen. Hattest du schon mal so eine nahe Begegnung? Warst du locker und hast dich gefreut? Oder hast du plötzlich Panik verspürt und hattest das Bedürfnis es der ganzen Welt mitteilen zu wollen weil es ja sowas in unser realen Welt eigentlich garnicht gibt! ? Wenn mam sich als Kind damit befasst hat liegen Welten dazwischen. .ich bin mittlerweile etwas älter und kann dir sagen das ich mittlerweile keine Ahnung mehr davon hatte.Kommentar melden

  8. Hallo Jürgen u Martina, da bin ich evtl etwas zu genau durch den Text gegangen. Wollte Dich nicht als Lügnerin darstellen, hatte in diesem Moment nur die Widersprüche der Texte vor Augen. Natürlich wäre ich abgedreht wenn ich sowas tatsächlich aus der Nähe gesehen hätte. Habe auch schon ungewöhnliches am Himmel beobachtet (weswegen ich auch regelmäßig hier zu Besuch bin). Diese Sichtungen habe ich mir mit „entweder war es Militär o außerirdisch“ erklärt, weil man nicht wirklich begreift was man da gesehen hat. Ich bin offen für alles, aber oft auch sehr skeptisch. In deinem Fall war ich wohl zu skeptisch, dafür möchte ich mich entschuldigen. Man denkt halt „sie hat sicher eher ne Drohne gesehen, als etwas zb außerirdisches o militärisches“ wenn man so einen Bericht liest. Aber wer weiss, es wäre sicher viel mit fortschrittlicher Technik der Menschen zu erklären, aber bestimmt nicht alles was ich hier so gesehen habe. Wäre ja auch unsinnig wenn wir allein im All wären da gibts sicher viele die entweder weniger o höher entwickelt sind als wir, warum sollte es nicht passiert sein das höher entwickelte als wir uns entdeckt haben? In diesem Sinne werde ich die Augen auch weiter offen halten. Guten Rutsch für alleKommentar melden

  9. Du musst dich nicht entschuldigen, man sollte skeptisch sein im leben, denke ich. Glaube mir. .mein Kopf redet mir jeden Moment ein,was ich gesehen habe kann nicht echt sein! In meiner Familie gucken mich alle an als hätte ich nen knall. Deshalb rede ich mit niemandem mehr drüber, Fotos hab ich leider nur noch im Kopf. Ich hab für mich Skizzen gemacht kurz Danach. Ich bin ehrlich, hätte mir es jemand davor erzählt würde ich auch denken derjenige spinnt. In den Moment dachte ich nur. .du bist wach, das sieht du jetz echt 😂als es von weitem auf mich zukam War nur der gedanke…sch…die sehen mich! Weg hier!Kommentar melden

  10. Ich weiss wie das ist, man kann so etwas einfach kaum glauben wenn man es nicht selbst sieht. So ging es mir auch schon als ich einem Kumpel erzählt hab das ich nen Satelliten gesehen habe der plötzlich Kurven geflogen hat wie ne Stubenfliege. Sorry das ich die Sichtung erst für fake gehalten habe, sie ist aber auch echt heftig..Kommentar melden

  11. ……als es von weitem auf mich zukam War nur der gedanke…sch…die sehen mich! Weg hier!…… Na irgendwie kommt mir das bekannt vor… Fehlt nur das Video vom Flugzeug.
    Martina, kannst du deine Skizzen hier zeigen? Das würde die Situation vielleicht greifbarer machen….Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.