„UFO“ Frankfurt am Main, 29.03.2018


Heute Abend (29.03.2018) beobachtete ich ab ca. 21:36 Uhr ein sehr auffälliges ʺUFOʺ über der Innenstadt von Frankfurt am Main (zunächst in südöstlicher Richtung etwa zwischen Konstablerwache und EZB-Hochhaus), bei dem es sich ganz offensichtlich um eine Drohne handelte. Der Himmel war zu diesem Zeitpunkt klar und man konnte einige Sterne sowie Flugzeuge sehen. Das Objekt flog immer geradlinig, blieb in der Luft stehen und änderte dann die Flugrichtung oder flog in entgegengesetzter Richtung weiter. Durch meinen Feldstecher konnte ich an dem Objekt drei Lichter erkennen (in Dreiecksform zwei rote und darunter ein grünes). Desweiteren war durch den Feldstecher in entgegengesetzter Flugrichtung ein sehr schwacher Abgasschweif bzw. Rauchschweif erkennbar; allerdings nicht mit bloßem Auge. Die Flughöhe des Objekts schätze ich grob auf 300 bis 500 Meter. Das Objekt schien jedoch sehr klein gewesen zu sein. Ich konnte es für ca. 10 Minuten über der Innenstadt beobachten, bis es in westlicher Himmelsrichtung verschwand. Mit meinem Smartphone fertigte ich von dem Objekt drei kurze Videos an. Ich vermute, dass sich hier jemand einen Spaß gemacht hat und dass dessen Beobachter ein außerirdisches UFO erkennen sollten.

Zuschrift von Marino

Werbung

3 Kommentare

  1. Hallo,

    Spielzeug Drohnen haben Akkus und werden aufgeladen.

    Nur militärische Drohnen und die, die demnächst kommerzialisiert werden für Reisen, haben Treibstoff.

    Es müsste dann ein wohlhabender Scherzkeks sein, der es fliegen lässt. Da Drohnen mit Treibstoff bei einem Wert von einem Haus und mehr liegen. Ganz abgesehen davon, dass das nicht legal ist und wie beschrieben, eigentlich für andere Zwecke genutzt wird. Wenn du dir sicher bist, dass du Abgase gesehen hast, ist es keine herkömmliche Spielzeug Drohne.

    Interessant finde ich, dass Abgase ein irdisches Problem sind. Eine intelligente Zivilisation, die uns besucht, ist wahrscheinlich auch intelligent genug, auf Verbrennungsmotoren zu verzichten und nutzt wahrscheinlich eine weniger primitive Form des Antriebes.

    Das bestätigen ja auch sehr viele Sichtungen.

    Meine Theorie ist, dass das zur aktuellen Testphase gehört, in der wir uns befinden.

    Testphase in der die Strippenzieher erforschen, wie Menschen auf UFOs reagieren. Damit man ihnen bald schon Angst damit machen kann und somit jede politische Entscheidung getroffen werden kann, zur „Sicherheit“ der Menschheit natürlich.

    Die Ammis sind die Erfinder dieser Methode. Wir produzieren eine riesen Bedrohung und bieten danach sofort eine Lösung an. Die Lösung werden die Menschen aus Angst annehmen. Stichwort „Patriot Act“ nach dem 11. September. Dort wurden Gesetze durchgebracht, die unter anderen Umständen kein Politiker hätte durchsetzen können. Da geht es quasi um die komplette Entmachtung der Bürger, wenn jemand als terrorverdächtig tituliert wird.

    Ich bin mir sicher auf diesem Planeten sind echte UFOs aktiv, aber auch Fake UFOs.
    Meine Theorie erhärtet sich sehr in letzter Zeit und ich hoffe ich habe unrecht.

    Liebe Grüße

    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.