Ufo Ende der 90er Jahre über den Externsteinen!


Das ganze ereignete sich schätzungsweise zwischen 1996 und 1998 im Ort Holzhausen-Externsteine, im Bundesland NRW. genau mag ich das Jahr nicht mehr bestimmen, weil doch schon zuviele davon vergangen sind. Mein Bruder damals ca. 6-7 und ich damals 9-10 Jahre alt haben beide zur gleichen Zeit ein deutlich sichtbares uns nicht bekanntes Flugobjekt gesehen. Es war ein früher Nachmittag(12-15 Uhr schätzungsweise) und wir spielten draußen, liefen durch unser Dorf um unser Elternhaus. Als wir plötzlich über uns ein Objekt vernommen hatten, wir Schauten nach oben und da flog/schwebte es ganz gemächlich über die Hausdächer bzw. Über die Straße auf der wir uns befanden. Die Höhe des Objekts war auf der Höhe der Dächer der Häuser ringsum. Es flog auch teilweise über die Häuser, die Flugrute war in Richtung der Felder und Wälder welche unser Dorf umgeben. Wir konnten es beide sehr deutlich erkennen. Es war eine klassische „Untertassen-Form“ es war schwarz und schien eine metallische Hülle zu haben außerdem konnte man ein Art Geländer am Rand der Untertasse erkennen, welches eine hellere Farbe hatte ( klassisches Metall). Ein Fenster bzw. Cockpit konnten wir nicht entdecken. Es machte weder Geräusche, noch konnten wir Lichter sehen, wobei evtl. Vorrichtungen auf dem Boden des Objektes für so einen Einsatz angebracht waren. Wir verfolgten das Objekt und waren total fasziniert davon da es sich auch ganz langsam (ähnlich Schrittgeschwindigkeit) fortbewegte, haben wir auch für uns bekannte Flugobjekte ausschließen können. Nach dem wir es ein paar Minuten beobachten hatten und verfolgten wurde es schneller und verschwand hinter Dächern und Häusern so das wir es verloren. Danach rannten wir sofort nach Hause und erzählten alles unserer Mutter, die es uns überhaupt nicht geglaubt hat und bis heute auch nicht tut. Aber noch Jahre danach konnten wir(mein Bruder und ich selbst) uns immer noch an die Sichtung erinnern und auch an die gleichen Erinnerungen davon.

Zuschrift von Christian

Werbung

3 Kommentare

  1. Hallo Christian. Zunächst einmal herzlich willkommen im 90 er.Glub. Mit Interesse habe ich über deine Sichtung gelesen,welche sich der unseren UFO NRW ca.1997 Digital,sowie UFO 1996 Girsch und der meinen UFO 1994 Konstanz sehr ähnlich erscheint.Da außer der meinen, die Sichtung am Tag stattfand,habe ich ein paar Fragen. Das Objekt flog,oder schwebte langsam über die Häuser ,konntet ihr feststellen ob es dabei rotierte,u und was war das für ein Gefühl als ihr es gesehen habt.Einen Farben Wechsel konntet ihr nicht feststellen,na ja ich denke auch am Tag eher nicht.wie sah es mit Geräuschen aus, oder eine Art Wind,so Windstoße,jedesmal wenn es rotierte. Ich weiß dass ist nun über 20 Jahre her,da aber so eine Begegnung nicht alltäglich ist,kann man es auch nicht mehr vergessen was dein Bericht ja auch Beweist.
    Sei herzlich gegrüßt Jürgen.Kommentar melden

  2. Nabend Jürgen und vielen Dank für die nette Aufnahme bei euch! So jetzt komme ich auch mal dazu dir die Fragen zu beantworten.

    Also das Ufo routierte, wobei es so aussah als ob sich nur der äußere Ring drehte, der innere bzw. Das Innere des Ufo’s schien starr zu sein.
    Das Gefühl was wir beide hatten war wirklich nicht ängstlich oder bedrohlich. Wir waren komplett fasziniert und angetan. Hätten es am liebsten weiter verfolgt und mehr gesehen. Danach begann auch mein Interesse am Weltall und alles was dazu gehört.
    Geräusche konnten wir nicht wahrnehmen, es war komplett lautlos so als ob es gar nicht da gewesen wäre. Hätten wir nicht zufällig in diesem Moment beim Rennen nach oben geschaut hätten wir es auch nicht bemerkt.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.