ufo am 08.10.2018


Hallo, wohne in Marl und stand am Montagmorgen auf unserem Balkon. Dieser liegt Richtung West – Nord. Ca. um 5 Uhr 42 sah ich rechts von mir am Himmel ein leuchtendes Objekt umhüllt von einer Wolke. Erste Annahme: Das ist der Mond. Doch dann bemerkte ich, daß sich das Licht bewegte. Von Süden nach Norden. Helligkeit so, als ob tatsächlich der Mond dahinter stecken würde. Geschwindigkeit für meine Augen etwa so, als wenn man in normalen Tempo die Rollos elektrisch hochfährt. Nach ca. 2 Minuten befand sich das Objekt weiter nördlich. Das Licht wurde schwächer und der Himmel hatte schon ein wenig natürliches Licht, so daß ich schon schemenhaft Wolken erkennen konnte. Für mich zog dieses Licht “ seineWolke “ mit . Schließlich erlosch das Licht und die Wolke endete in einen Ring wie beim Rauchen. Dieser Ring stand senkrecht zur Erdoberfläche .Expansionsrichtung des Ringes Richtung West. Alles geschah ohne Geräusche und durch meine Beobachtung der restlichen Wolken, gehe ich davon aus das sich das Objekt innerhalb der Erdatmosphäre befand.

Zuschrift von Uli

Werbung

1 Kommentar

  1. Hallo Uli, ich habe das Objekt auch gesehen und mir meine Gedanken gemacht. Ich glaube , es war eine Spiegelung der Sonne in der oberen Atmosphäre als sie noch unter dem Horizont stand!! Dafür sprechen die Größe, die Bewegungsrichgtung des Objekts, auch dass es sich in einem Dunstschleier aufgelöst hat und bundesweit zu beobachten war, jedenfalls spektakulär! Mich wundert, das in den Medien nichts darüber zu finden istKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.