Sternschnuppe in der Hallertau


Am 07.11.18 habe ich auf der A9 zwischen Allershausen und Pfaffenhofen an der Ilm (Fahrtrichtung Norden) um ca. 18:00 Uhr eine grosse Sternschuppe am Himmel gesehen die senkrecht nach unten gefallen ist

Zuschrift von grenzde

Werbung

11 Kommentare

  1. Hallo, am 6.11.2018 War es ein runder Feuerball ohne schweif gerade runter kommend. um 20.11 Uhr Richtung SW 208

    und am 7.11.2018 um 20.19 Uhr von Richtung S 167 von links schräg nach r
    Rechts Feuerball diesmal mit schweif der etwas am ende des schweifes funkelte.
    Sichtbar weniger als eine Sekunde.

    Der erst am 6.11.2018 fand ich jedoch heftiger und größer.

    Zwei innerhalb 2 Tagen fand ich schon sehr außergewöhnlich, mal sehen was heute passiert.

    Herzliche grüße BeateKommentar melden

  2. Hallo ihr beiden,

    mich würde wirklich interessieren was an einer oder zwei Sternschnuppen/Boliden jetzt so ungewöhnlich ist, dass man es in einem UFO Forum allen mitteilen muss?

    Ich vermute, dass es täglich mehrere hundert solcher Objekte gibt, die in die Atmosphäre eintreten. Einige sieht man beim verglühen, einige nicht.

    Ich finde das Thema Sternschnuppen übrigens auch nicht so spannend, allerdings sehr schön anzuschauen.Kommentar melden

  3. Sehr gehörte Herr Digital, ihre Meinung kann ich in keiner Weise teilen. Da würde sich die Wissenschaftler die Haare zu Berge stehen, wenn sie Ihnen diese Geschichte erzählen. Ein sehr spannendes Thema und auch ein wichtiges, diese Ereignisse zu dokumentieren. Sie könnten sich ja die Mühe machen und eine Liste anfertigen und hier Posten, welche Themen Ihnen belieben und welche nach IhrerAuffassung zu langweilig sind und diesbezüglich nicht erwähnenswert sind hier mitzuteilen.

    herzliche Grüße
    BeateKommentar melden

  4. Hallo Beate,

    erst mal ist es hoffentlich OK wenn wir uns duzen? Das machen wir nämlich hier alle so. Digital, angenehm.

    Bei welcher Geschichte würden sich die Haare der Wissenschaftler aufstellen? Ich habe gar keine Geschichte erzählt, sondern dich lediglich gefragt warum Du Geschichten von Sternschnuppen in einem UFO Forum mitteilst?

    Also noch mal: Was haben Sternschnuppen mit UFOs zu tun?

    LG, DigitalKommentar melden

  5. Lieber Digital, also erstens kann man ja nicht ganz ausschließen dass es nicht wirklich Sternschnuppen waren der Beschreibung nach und zweitens finden das vielleicht andere Mitleser doch interessant weil eventl doch was anderes dahinter steckt? Darum muss man keinen angriffslustig Kommentar verfassen wenn es dich langweilt. Warum liest du das dann u kommtierst das? Muss ja nicht alles verstehen…. Ich lese hier schon sehr sehr lange mit kommentiere auch nicht wenn ich etwas „langweilig“ finde. Das ist respektlos u für andere eventl auch langweilig u stoerend diese Kommentare zu lesen die kontraproduktiv sind. Wir wollen hier nett zueinander sein!Kommentar melden

  6. Lieber N. N., liebe Beate,

    mein Spruch mit dem langweilen war nur eine Anspielung auf den Spruch von dir liebe Beate, in meinem Sichtungsbericht „UFO NRW 1997“. Etwas unverschämt und einfältig fand ich es auch, einfach zu schreiben dass 1997 nicht mehr interessiert, weil wir jetzt 2018 haben..

    Ich finde es auch langweilig und störend, wenn sie dann bei 3 anderen Berichten überall drunter schreibt, sie hat die Sternschnuppe auch gesehen.Kommentar melden

  7. Sehr geehrter Herr Digital, vielleicht habe ich mich diesbezüglich falsch ausgedrückt, ich selbst habe keine Sternschnuppen gesehen, sondern zwei Boliden bzw. Zwei Feuerbälle. Nicht, daß es den Eindruck macht, ich hätte diesbezüglich zwei Sternschnuppen beobachten können, da es für mich einen gewissen Unterschied gibt, über Sternschnuppen oder Boliden zu berichten.

    Auch wenn beides sehr interessant ist, jedoch wie Sie erwähnt haben, ich berichte über zwei Sichtungen von Sternschnuppen, wollte ich zusätzlich erwähnen, daß ich über zwei darauffolgenden Tagen jeweils einen Feuerball gesehen habe und darüber berichtete, nicht über Sternschnuppen, Falls es falsch rübergekommen ist.

    herzlichen Gruß BeateKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.