Sterneschwarm zog schnell durch den Himmel


am Sa, den 20. Okt.2018 /19:55 Uhr In Leverkusen Opladen
Ich fuhr ein Autor als mir plötzlich die Stern- ähnliche Objekte entgegen flogen ich brachte das Fahrzeug zu stehen und stieg aus. in der ersten Moment dachte ich würde jemand feiern und was in die Luft lassen doch danach war ich bisschen schockiert sei diese Sterne sind Fische an einem Strang gezogen sehr hoch und sehr hell. So ein Phänomen habe ich im Leben noch nicht gesehen so faszinierend es war, war es gleichzeitig auch sehr furchterregend. was ich aber noch viel erschreckender finde, ist die Tatsache, dass man einfach kaum Material im Netz bekommt. mit den wenigen Informationen, die ich zusammen kriegen konnte, könnte man vielleicht daraus schließen, dass es sich um die Orioniden Meteorschauer (2. Oktober bis 7. November) handelt. in der Nacht auf den 22. Oktober kommt er besonders intensiv zm Vorschein . Ich wäre wirklich froh, wenn ich wüsste was es ist 😃

Zuschrift von LeverkusenOpladen

Werbung

28 Kommentare

  1. Guten Tag

    Schöne Aufnahme!

    Ja. Genau exakt dieses Phänomen hat den „harten Kern“ des Forums den ganzen Sommer über JEDES WOCHENENDE beschäftigt.
    Wenn man sich hier durchwurschtelt, dann wird man viele Diskussionen dazu finden können.

    Meteoriten sind definitiv auszuschließen. Da keine Schweife sichtbar sind. Und zudem fliegen diese Lichter meistens in konstanter Formation/Geschwindigkeit/Abstände zueinander. Oder sie wechseln auch Positionen unteteinander. Das schliesst auch fliegendes Partyequipment aus.

    Liebe GrüßeKommentar melden

  2. Hallo

    Ja. Ballons wechseln ihr Position willkürlich. Die Beobachteten Lichter wechselten ihre Position jedoch nicht willkürlich, sondern begannen z.B. Formationen zu bilden. Oder es waren einzelne Objekte, die sich von dem Schwarm lösten und eigenes Verhalten zeigten.

    Diese Schwärme wurden hier intensiv und sehr detailreich beschrieben.

    ist abzuleiten, dass es sich um intelligent gesteuerte Objekte handelt.

    Liebe GrüßeKommentar melden

  3. @Tatjana,
    wer genau hat bei dieser Sichtung von LeverkusenOpladen beschrieben, dass sich eine Formation gebildet hat? Ich hab gerade hochgesollt, und konnte nicht davon lesen außer bei Dir. Kommst Du auch aus Leverkusen?
    Dass sich einzelne Objekte lösen ist z.B. auch damit zu erklären, dass die Ballons unterschiedlich mit Helium gefüllt sind, oder eben auch ein Ballon dabei sein kann, der ein Leck hat, oder ein größerer Ballon dabei sein kann (Z.B. ein großer Ballon des Ehepaars, welcher eine Herzform besitzt).Kommentar melden

  4. @Tatjana Du sagst dieses Thema hat den „harten Kern“ den ganzen Sommer über JEDES WOCHENENDE beschäftigt. Vielleicht ist es auch einfach mal ratsam, dass man mal den Gedanken in Betracht zieht, dass Hochzeitsfeiern zum größten Teil an Wochenenden stattfinden.

    Das hier ist keine repräsentative Umfrage, aber ich denke wer des öfteren mal auf eine Hochzeit gegangen ist, wird feststellen dass auf einen Hochzeitstag meist freie Tage folgen wie Samstag, Sonntag und Feiertage:

    https://www.hochzeitsforum.de/threads/29581-welcher-wochentagKommentar melden

  5. Hallo Georg,
    Es scheint mir doch sehr unwahrscheinlich, dass jedes Wochenende eine Hochzeitsgesellschaft die Idee hat LED Ballons steigen zu lassen. Wie Tatjana bereits gesagt hat, wurde diese Lichterformation jetzt über mehrere Monate regelmäßig gesichtet in den unterschiedlichsten Teilen Deutschlands. Es gibt dutzende Berichte hier auf Ufowatch und auch in vielen anderen Netzwerken oder Plattformen wie “gutefrage“.
    Möglicherweise sind ein paar Sichtungen dabei die tatsächlich LED Ballons beschreiben, die meisten jedoch heben sich klar von dieser Darstellung ab und die reine Häufigkeit des Phänomens lässt die Ballontheorie unwahrscheinlich werden.
    Zudem fällt mir auf, dass du seit einer Woche sehr aktiv kommentierst unter fast jedem Beitrag und quasi immer in Frage stellst, ob das Beschriebene nicht doch eher was normales leicht erklärbares wäre. Es wirkt für mich, und das ist meine persönliche Meinung, als würdest du gezielt versuchen eine leichte Erklärung zu verbreiten, damit die Sichtung nicht so ernst genommen wird. Ich verstehe, dass man möglichst neutral an eine Sichtung herangehen sollte und alle natürlichen Erklärungen in Betracht zieht, allerdings sollte man genauso in Beracht ziehen, dass es einfach unerklärte Sichtungen gibt.
    mfgKommentar melden

  6. Ich stelle nicht fast jeden Beitrag in Frage, sondern eher ein paar Beiträge, bei denen es angebracht ist, weil eine einfache Erklärung dazu schlicht und ergreifend passt. Wenn Du das so aufmerksam verfolgst, hast Du sicher auch gemerkt, dass ich zu Beiträgen, auf denen man so gut wie gar nichts sieht, und viele ein UFO sehen, erst gar nicht kommentiere. Weil sich keine konkrete Erklärung anbietet, bzw das Abgebildete eben so ziemlich alles sein kann.

    Zu dem von Dir als unwahrscheinlich erklärten Grund Hochzeiten: In den vergangenen Jahren haben allein in Deutschland pro Jahr durchschnittlich 400.000 Paare geheiratet.

    Quelle: https://www-genesis.destatis.de/genesis/online/link/tabelleErgebnis/12611-0001
    (Gibt sicher auch andere Quellen)

    Ballons auf Hochzeiten steigen zu lassen ist ein relativ verbreiteter Brauch. Wenn nur ein Prozent davon auf die Idee mit den LED Ballons kommt (Wahrscheinlich sind es weniger, da ein paar dabei sind, die wissen, dass das eigentlich in den meisten Bundesländern Deutschlands nicht erlaubt ist), wären das 4.000 dieser Phänomene pro Jahr. Es ist davon auszugehen, dass es pro Event mehrere Sichter gibt, die von ein und dem selben Event berichten, da das aus einem relativ großen Umkreis zu sehen ist. Aber der Einfachheit halber gehen wir jetzt mal von einem Sichter pro Event aus, der das auch in einem Forum meldet. Dann kommen wir auf 77 dieser Sichtungen pro Wochenende.

    Dabei lasse ich außer Acht, dass das Steigenlassen von Ballons nicht ausschließlich auf Hochzeiten stattfindet, sondern auch zu anderen Feierlichkeiten. Und ich lasse außer Acht, dass einige Sichter u.U. die Sichtung auf mehreren Portalen posten können.

    Abgesehen davon, dass meine Zahlen natürlich auch Fehler enthalten können, halte ich das jetzt jedoch für so realistisch, dass man das unter einem Beitrag dieser Art durchaus einmal erwähnen kann, damit der Sichter das in Erwägung ziehen kann, und selbst beurteilen und ausschließen kann, weil er muss es ja am besten wissen, richtig? Leider hat der Sichter hier in diesem Fall noch nichts dazu gesagt.

    Du musst doch schon zugeben, dass diese Erklärung zumindest ähnlich realistisch ist, wie die wiederholten Erklärungen mancher, dass das Fotografierte intelligent gesteuerte Objekte sind. Dagegen aber sagst Du ja anscheinend nichts.
    Ich bin aber selbstverständlich offen gegenüber einer Erläuterung deinerseits, warum meine Beiträge kein legitimes Verhalten sind.

    Es scheint mir fast so, als seien hier von einigen nur bestimmte Erklärungen erwünscht. Dazu und zum Thema einfache Erklärungen und dass die bei einigen gehörigen Stress verursachen, habe ich aber bereits in der Plauderecke etwas gesagt, was ich aber hier nicht schon wieder wiederholen will, weil ich faul bin. Die Beiträge in der Plauderecke sind Dir aber sicher auch nicht entgangen. Die stehen da ja noch.

    Hier einer der Beiträge:
    https://www.ufowatch.de/plauderecke/#comment-14899Kommentar melden

  7. Ihr müsst auch mal im Hinterkopf haben dass bis vor kurzem noch die UFO Datenbanken voll von Sichtungen von „Chinesischen Himmelslaternen“ waren. Diese Dinger hat man früher zu Hauf auf Hochzeiten und Festen steigen lassen. Da diese aber eine Brennquelle haben, sind dann leider auch mal öfters Häuser etc. abgefackelt wegen den Dingern. Mittlerweile sind die in Deutschland streng verboten, die LED Ballons übrigens auch, nur stellen diese im Gegensatz zu den Laternen keine Feuergefahr dar. Das wird vermutlich der Grund sein, dass man von den flackernden, orangen Himmelslaternen kaum noch was liest, dafür halt jetzt Schwärme von LED Ballons.

    @Georg: Danke für’s rechnen. Ich war dafür zu faul.Kommentar melden

  8. Hallo Georg,

    vielen Dank für deine Mühe. Ich hatte bereits im Sommer versucht, dieses samstags auftretende Phänomen, der Lichterschwärme, zu erklären. Man stößt da leider auf taube Ohren. Egal, was man selbst schon erlebt hat oder nicht. Die Leute fühlen sich angegriffen, wenn der für sie besondere Moment, eigentlich nur ein 0815 Gag auf einer 0815 Hochzeit ist.

    Dass es wahrscheinlicher ist, zur Prime Time jeden Samstag über Deutschland im Schwarm seine Kreise mit bemannten Schiffen zu ziehen und stattdessen die Hochzeitsvariante in Frage zu stellen, ist mir sehr befremdlich. Das wäre ja schon Tourismus, wenn es jede Woche eine Tour gäbe. Welchen Zweck sollte das haben? Was sollte das nützen? Und warum müssen es immer ungefähr 40 sein?

    Nicht jede Sichtung hier ist banal und es gibt auch viele interessante Berichte. Aber gerade bei derartigen Dingen wie den Samstagsschwärmen und wie z. B. der Wiedereintritt der zweiten Stufe, die teilweise derart in Frage gestellt wurde lässt mich lieber passiv mitlesen.

    Das Dreieck oberhalb des Mondes war auch so ein Punkt gewesen. Es gab von dieser Nacht einige Bilder in meiner Timeline bei Facebook. Ich muss wohl mehrere hundert KM vom Sichtungsort entfernt wohnen. Dort sah man schön, dass dieses Dreieck ein Wolkenkonstrukt war. Aber das mag nicht mit der favorisierten Meinung hier übereinstimmen.

    Es gibt diese Dreiecke, habe sie drei Mal bereits gesehen, auch mit einer max. Entfernung von unter 200 m. Sehen genauso aus wie in der Belgischen Ufowelle beschrieben. Aber sie werden sicher zu den Amerikanern gehören, denn bei mir in der Nähe ist der größte militärische US Flughafen außerhalb der USA und dort habe ich zwei dieser Sichtungen gehabt.

    Danke dir nochmals für deine Mühe und deinen guten Ansätzen.

    HGKommentar melden

  9. Hallo Lutz, Ingeborg, Fridolin, Gabi usw. Meint ihr wirklich das fällt nicht auf? Schlauer wäre es doch gewesen nicht plötzlich in solcher Vielzahl loszulegen. Leider habe ich dieses hier erst jetzt gelesen. Komisch alles, ist das die Returkutsche von M …. und fühlt sich angegriffen oder durchschaut??:-)?Ich dachte es geht hier um Ufos und nicht um Massen von Euch plötzlich mit voller Energie die vielen Sichtungen in Frage zu stellen. Wer eigentlich neugierig ist, was zur zeit hier abgeht, verwendet nicht solche Energie für Himmelslaternen für Hochzeiten Led Ballons usw. Jedenfalls nicht plötzlich in solcher Vielzahl von Euch.,Jetzt ist es natürlich noch interessanter für mich, was geht hier ab.

    Ihr seid zu schnell in der Vielzahl aufgetaucht um über Himmelslaternen usw. Zu diskutieren. Da ist nicht schlau, doch so einen Störfaktor kann man auch positiv betrachten, wir sind wohl auf den richtigen Kurs und daher die Störung.

    liebe grüße TechnoKommentar melden

  10. Also, man sollte erst mal über seine eigenen Sichtungen sprechen, falls man stören will.,Und nicht plötzlich aus der Luft gegriffen hier auftauchen. Das ist unüberlegt.

    2 unüberlegt ist auch, in einer Gruppe zu erscheinen.

    3 das Thema UFO selbst gar nicht ansprechen

    4 so tun, als würde die Gruppe Ufowatch nicht ….und den link aus Facebook rausnehmen man hätte warten sollen

    ich kann noch lange weiter machen, doch kein Bock darauf.,

    LG Techno

    5Kommentar melden

  11. Hey Techno,

    als erstes vielen Dank, dass du uns derart viel Macht zusprichst, indem du eine Verschwörung siehst.

    Zweitens: Ist das dein ernst!? Nimm mein Pseudonym Friedolin und tippe es mit „Ufowatch“ bei google ein, dann erhältst du alle Kommentare, die ich irgendwann mal abgegeben habe. Also tauche ich nicht erst seit gestern auf, auch wenn du dich nicht an mich erinnern kannst.

    @ Felix, ich schätze deine Seite hier sehr. Allerdings müsste man eine art Filter einbauen, denn ich habe das Gefühl, dass manche Leute psychisch labil werden und Verschwörungen wittern und der Umwelt noch weniger trauen. Es sind so verdammt traurige Zeiten, in denen Leute ihr Wissen von nicht verifizierten Quellen ziehen können und sich dann mit denen anlegen, die in erster Linie den Leuten die Angst nehmen möchten. Ich bin auch ein Freund der Nettiquette und wünsche mir, das mein, Georgs und wie sie alle heißen mögen Pseudonyme nicht so verunglimpft werden. Schade, dass ich die alle nicht in live kenne, ich glaube zusammen könnte man gute Gespräche führen. Felix, wie können wir uns gemeinsam austauschen, ohne dass manche Person sich in den Wahnsinn treibt? Zumindest nach dem Schreibstil nach lässt sich das bei einigen vermuten, z. B. https://www.ufowatch.de/aliens-im-lennetal-bei-plettenberg/ ist ein schönes Beispiel oder auch Techno über mir strickt sich Theorien zusammen, die weit hergeholt sind. Du kannst ja ohne weiteres die IP Adressen ansehen und siehst ohne weiteres, dass wir alle an verschiedenen Positionen in der BRD sitzen.

    Und wenn man helfen möchte, wird man noch angedisst. Warum verwende ich Energie für die LED Luftballons? Ganz simpel. Mir ist das Thema um unbekannte Flugobjekte selbst viel zu wichtig, dass es durch diese samstaglichen Schwarmsichtungen verunglimpft werden soll. Hier werden kleine Lichtchen gesehen, die in erster Linie alles sein können, aber da, wie von Georg, mir und anderen schon mehrfach niedergebetet wurden, sind samstags die meisten Hochzeiten, LED Luftballons sind im „Müssen wir auf unserer Hochzeit unbedingt machen“ ganz vorne mit dabei und deswegen gibt es diese Sichtungen samstags. Jeder, der auf mehr als drei Hochzeiten war, kann bestätigen, dass so ziemlich alles, was auf einer Hochzeit zelebriert wird, auf den anderen Hochzeiten ebenfalls zelebriert wird. Das ist eine Industrie für sich.

    Hier einige Beispiele:
    https://www.ufowatch.de/ufos-in-frankfurt/

    https://www.ufowatch.de/sehr-viele-kugeln-am-himmel/

    https://www.ufowatch.de/ufo-bei-mondfinsternis-2/

    Völlig wertungsfrei kommt es mir langsam so vor, als wenn sich eine Glaubensrichtung langsam gründet, die Lichtpunkten und LED Luftballons hinterher jagt. Und auch wenn ich mich wiederhole. Ich bin kein Gegner, ich hatte selbst schon einige Nahbegegnungen mit mir unbekannten Flugobjekten, teilweise auch mit Wechselwirkung an elektronischen Geräten.

    Konstruktive GrüßeKommentar melden

  12. @Friedolin
    Vielen Dank für das Feedback! Ich biete lediglich die Plattform an und versuche damit eine Möglichkeit für alle zu schaffen, hier ihre Erlebnisse zu schildern, ohne attackiert zu werden. IP-Adressen sehe ich nicht, durch die Änderungen im Rahmen der DSGVO speichere ich keine Informationen über die Besucher, bis auf die Email-Adresse für fünf Tage.

    Der Ansatz ist gut, sich vorzustellen, dass wir alle an einem Tisch sitzen, statt jeder an seinem eigenen in den privaten vier Wänden. Vis à vis sind die Menschen erfahrungsgemäß wesentlich freundlicher zueinander, als im Internet. Vielleicht schaffen wir es ja irgendwie, die wahrscheinlich einzige streitfreie Ufo-Plattform der Welt zu werden. Das klappt aber nur, wenn sich jeder bemüht, sich nicht von einer konträren Sicht der Dinge in den Wahnsinn treiben zu lassen.

    Leider kann ich nicht immer alles mitlesen, aber wenn hier Beleidigungen gepostet werden oder jemand übertrieben auf eine normale Aussage reagiert, würde ich mich über einen kurzen Hinweis freuen.Kommentar melden

  13. Ich fände es genial, wenn es eine Art Chat geben würde, bei der man auch live sprechen kann. Das würde sicher auch einige Missverständnisse ausräumen. Man kann

    „Könnte das und das sein“
    spitzfindig, belehrend, hilfegebend, schreiend, ängstlich, usw. lesen. Wenn man die Betonung in der Stimme direkt hört, räumt das vielleicht auch solche Reibepunkte aus. Einmal in der Woche oder alle zwei Wochen wäre ein toller Anfang.

    Ich habe mich über Techno nicht geärgert. Mich hat es eher erstaunt, dass ich als Privatperson viel mehr Macht zugesprochen bekomme und mich jemand so dermaßen falsch einschätzt und er dann verärgert daheim sitzt und das Gefühl hat, dass die Regierung gegen ihn arbeitet. Das ist halt sehr schade für ihn, wenn er sich so krank macht.

    GreetingsKommentar melden

  14. Hallo Fridolin, ich weiß ja jetzt nicht wer du bist, das ich dich falsch einschätze und das Gefühl haben soll die Regierung gegen mich arbeitet.

    Hat es was damit zu tun, weil ich sehr viele Sichtungen hatte oder man dir irgendetwas zugespielt hat? Eigentlich hätte ich doch jetzt total auf die Alienschiene laufen müssen. Nach dem ganzen was hier abging nicht einmal Rücksicht genommen wenn ich Besuch hatte.

    Glaubst du wirklich, wenn ich hier etwas erzähle könnte ich mich nicht

    rechtfertigen wenn es darauf ankommt.? 🙂

    Im übrigen, habe ich mehrere Theorien aufgestellt zum Beispiel das die Objekte hier vielleicht rumschwirren, um aufzupassen. Also das war keine Regierungsverschwörung.

    Merkwürdig jeder schreibt irgendetwas, von Verschwörungen, Aliens usw.,doch es hat den Anschein, irgendwie haben manche ein Problem mit mir.

    Nun gut, wenn es darauf ankommt, ich lasse mich nicht in die Gaga Schiene von Euch ziehen.Kommentar melden

  15. Hallo Felix, sollte ein Gespräch stattfinden, möchte ich gern bei diesen persönliche Gespräch mit dabei sein. Da ich denke, das ich das recht habe mich diesbezüglich verteidigen zu können um hier nicht als Lügner, labiler Mensch, Verschwörungstheoretiker und vieles mehr betitelt werde.

    Solang kannst du ja, wie laut Fridolin es gerne hätte, ja einen Filter einbauen, damit ich hier nicht mehr schreibe.

    Lieben Gruß TechnoKommentar melden

  16. Genau das hast du geschrieben, Techno.

    Hallo Lutz, Ingeborg, Fridolin, Gabi usw. Meint ihr wirklich das fällt nicht auf? Schlauer wäre es doch gewesen nicht plötzlich in solcher Vielzahl loszulegen. Leider habe ich dieses hier erst jetzt gelesen. Komisch alles, ist das die Returkutsche von M …. und fühlt sich angegriffen oder durchschaut??:-)?Ich dachte es geht hier um Ufos und nicht um Massen von Euch plötzlich mit voller Energie die vielen Sichtungen in Frage zu stellen. Wer eigentlich neugierig ist, was zur zeit hier abgeht, verwendet nicht solche Energie für Himmelslaternen für Hochzeiten Led Ballons usw. Jedenfalls nicht plötzlich in solcher Vielzahl von Euch.,Jetzt ist es natürlich noch interessanter für mich, was geht hier ab.

    Ihr seid zu schnell in der Vielzahl aufgetaucht um über Himmelslaternen usw. Zu diskutieren. Da ist nicht schlau, doch so einen Störfaktor kann man auch positiv betrachten, wir sind wohl auf den richtigen Kurs und daher die Störung.

    liebe grüße Techno

    Ich lese daraus, dass du uns unterstellst, wir würden etwas von einer großen Sache wissen und es als Himmelslaternen oder LED Luftballons abtun. Wenn dem nicht so gemeint ist, was denn dann? Vielleicht habe ich es nicht richtig verstanden und du kannst mir auf die Sprünge helfen? Wann hatte Felix etwas über ein Gespräch geschrieben? Er schrieb, dass wir uns alle vorstellen sollen, dass wir uns vis a vis (von Angesicht zu Angesicht) gegenübersitzen und dann freundlicher schreiben, wie es als im Internet der Fall ist. Wenn du dich von mir angegriffen gefühlt hast, das war nicht meine Absicht. Und schreibe mein Pseudonym bitte mit IE 😀 MerciKommentar melden

  17. Also nicht Fridolin, sondern Maria.

    So, Marcel, dann bestätige doch hier in der öffentlichen Plattform, dass ich Ufos mit Fenster Röhren Ufos viereckige getarnt als Sterne dreieckige gar nicht gesehen habe und einfach wie du geschrieben hast labil bin und es nicht stimmen kann.,Mehr will ich von dir erstenmal nicht und wird wohl eine Leichtigkeit für dich sein.
    technoKommentar melden

  18. Marcel? Ich habe hier schon immer als Friedolin geschrieben und werde das auch nicht ändern. Einen Marcel kenne ich nicht. Aber Friedolin halt mit IE, also FRIEDOLIN.

    Du verdrehst mir die Worte und spekulierst extrem. Glaub was du möchtest, es soll mir egal sein. Ärger dich von mir aus weiter, ich habe versucht, dir eine Lanze zu brechen, hat nicht funktioniert. Damit kann ich trotzdem gern und gut weiterleben ohne daran zu zerbrechen. Sachlich kann man mit dir scheinbar nicht schreiben, von daher hat es sich für mich erledigt.Kommentar melden

  19. Hallo Friedolin, sorry da hatte ich mich wohl mit meci und Marcel verlesen, das kann natürlich passieren, wenn man mit einem Handy schreibt. Ich hoffe du verzeihst mir, da auf die tatsächlichen Fragen wohl keine Antwort geben willst, muss man ja leider solch ein quatsch schreiben um von dem Wesentlichen was ich für eine Frage gestellt habe abzulenken. , Wortspielerei bringt eigentlich nur mehr Aufmerksamkeit und schadet eher bei wachsamen Menschen.

    vielleicht bin ich nur auf den Namen Marcel gekommen, weil eine gute Freundin von ihm hier sein Buch Greys bekannt gemacht hat. Und ich schrieb, das er ja auch für das amerikanische Geheimdienst tätig ist. tätig ist, was sie gar nicht wusste.,doch ich schrieb auch, es ist ja nicht schlimm (für das amerikanische Geheimdienst zu arbeiten) ich glaube er ist Mitglied der Mufon, weiß ich jedoch nicht genau. und plötzlich natürlich rein zufällig War die Ingeborg da usw. Völlig Chaos hier, warum.,egal, Sorry deswegen wohl der Name Marcel, er war zu tief in meiner Erinnerung.,

    Ich denke das du das verkraften kannst mit i ohne ie.

    Sachlich kann man mit mir sprechen, doch mich als eine Person darzustellen, die irgendwie nicht ganz richtig ist, geht einfach nicht.

    ich sagte ja, ich höre auf wenn man mir es erkennen lässt.
    Doch ich hoffe und wenn es nur 2 % wach sind.

    Gruß TechnoKommentar melden

  20. Du hast versucht mit mir eine Lanze zu brechen? Verstehe ich nicht, so wichtig kann ich doch gar nicht sein. Es gibt hiermehr Menschen die viel schlimmeres erlebt haben oder gesehen, also tu nicht so aufopfernd, lasst mich doch einfach in Ruhe berichten und mit Anderen diskutieren, Ich suche auch nur Antworten, die man nur hier bekommt.

    TechnoKommentar melden

  21. Ach Friedolin, hatte vergessen noch zusätzlich zu berichten.,Ich hatte Georg geschrieben das ich Ufos interessant finde jedoch auch was er macht interessant finde also Beides gut.

    so, ich denke auch, es bringt nichts, schon gar nicht auf dieser Art.Kommentar melden

  22. Hallo Fridolien, fairnishalber habe ich dich auf der Suchleiste von Ufowatch eingegeben um deine Sichtungen nachzuvollziehen um mir ein Bild zu machen. Da sehe ich jedoch nur einen Komentar von einem Friedolin:-)
    Falls du zu einer Organisation gehörst, kann ich mir ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass du nicht weißt wie dieses Objekt tatsächlich aussieht.

    technoKommentar melden

  23. Hallo Friedolin, ich kenne dich gar nicht, daher wundert mich, was du schreibst (Ich habe mich über Techno nicht geärgert. Mich hat es eher erstaunt, dass ich als

    Privatperson viel mehr Macht zugesprochen bekomme und mich jemand so dermaßen falsch einschätzt. )

    Hatte ich mit dem Buchstaben M gemanden angetriggert, ohne es selbst zu wissen? Wie kann ich Jemanden falsch einschätzen, als Privatperson und Macht zusprechen. ? Sorry., mit M meinte ich Maria. Echt? Was geht hier ab. Ich bin im falschen Film. Ich
    habe doch nur Ufos gesehen und jetzt bin ich hier in irgendetwas reingeraten, was ich selbst nicht mehr nachvollziehen kann. So, langsam habe ich auch kein Bock mehr .Kommentar melden

  24. Hallo nach Leverkusen,
    hast Du weitere Sichtungen beobachten können?
    Ich frage,weil wir ähnliches am 12.10 gesehen haben,es waren aber hunderte und ganz in der Nähe von Dir(Hilden).
    Desweiteren würde mich interessieren, ob Du schon irgendetwas darüber in Erfahrung bringen konntest,denn ich finde gar nichts und dies macht mich sehr stutzig.
    Gruss,AnniKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.