sternenähnliche Lichterscheinung


Ich wohne in Ludwigsfelde und habe dieses Objekt zu diesem Zeitpunkt in nördlicher Richtung über einer Baumgruppe schweben sehen. Zuerst dachte ich es wäre ein Hubschrauber gewesen, eventuell in einem Rettungseinsatz. Jedoch war es zu hell mit einer roten Punkt mit weissgelblichen Korona. Es schwebte sehr langsam in östlicher Richtung und wurde dann immer schwächer, bis es unter den Baumwipfeln verschwand. Das Kuriose ist, heute Abend am 7.März 2020 gegen 22.15 Uhr war das Objekt wieder in nordwestlichenr Blickrichtung wieder aufgetaucht. Diesmal weit über der selben Baumgruppe nur höher. Es war etwa für eine Viertelstunde sichtbar und wurde dann schwächer, bis dann gänzlich verschwand. Diesmal konnte ich das Objekt mehrere Male fotografieren und es war eine deutliche Drift zu erkennen. Die Bilder sind mit langer Brennweite fotografiert. Da ich auf den Auslöser drücken musste, sind Abweichungen bzw. Schlieren sichtbar. Es war nicht das erste Mal. Im Frühjahr 2018 war ich auf der 101 in Richtung Potsdam unterwegs. Die Fahrt war morgens gegen 7.45 Uhr bei hellem, bedeckten Himmel. Es war weder die Sonne noch Sterne zu sehen, nur dieser sehr helle sternartige Lichtpunkt, der erst an der Ampel am Ende der Nuthe Schnellstrasse schwächer wurde und dann gänzlich verschwand… Thomas aus Ludwigsfelde

Zuschrift von T.B.



Werbung

1 Kommentar

  1. Taucht das immer in selben Richtung auf? Informiere dich eventuell ob dort ein alten kraftvollen Ort, oder magischen Ort gibt. Es gibt in ganzer Welt verteilt Orte die schon tausende von Jahren als heilig galten. Wie zb der titikaka see wo immer wieder lichter auftauchenKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.