Sichtung Salzgitter ?


Hallo zusammen! Jetzt bin ich baff wie Recht Hobbykosmonaut hat. Vor ein paar Min habe ich wie blöde den Himmel fotografiert. Vielleicht kann in der Hobbykosmonaut mit seiner Bildbearbeitung etwas Verbesserung reinbringen.also dieses Objekt habe ich mit bloßem Auge nicht gesehen. Die Wolke kam mir 3D vor. Also Hobbykosmonaut du darfst gerne meine Amateur Bilder bearbeiten. Nur wenn du möchtest natürlich! LG Renny

Zuschrift von Renny

Werbung

15 Kommentare

  1. Hallo Renny.
    Ich finde es gut,das du dieses Exempel für uns statuiert hast.
    Offensichtlich hat hier Hobbykosmonaut vollkommen recht mit seinem Tipp.
    Da keiner von uns weiß wie derartiges zustande kommt,macht
    Dies alles natürlich noch schwieriger.Sollte jemand eine Ahnung von diesen Dingen haben,so wäre es nett wenn er uns diese mitteilen könnte.Infrarot ok.alles kein Problem alles erklärbar,aber das.Keine aber soetwas von keine Ahnung.Danke dir Renny nochmals für dieses Experiment. Gruß Jürgen.

  2. Hallo Jürgen, sehr gerne! Wenn das so weiter geht, mit diesen doch für mich zahlreichen Sichtungen, kaufe ich mir jetzt schon eine neue Kamera.

    Gruß
    Renny

  3. Hallo Jürgen, ich habe ebend dein Dialog mit Hobbykosmonaut gelesen. Also ich habe nur im Garten auf einen Suhl gesessen und mir die Wolken allgemein angeschaut. Ich habe nur mein Handy auf Max Zoom gestellt und diese Wolke Fotografiert, da diese für mich so ausgesehen hat wie 3 d. Ich meine anders als die anderen Wolken die vorbei gezogen sind. Also max zoom auf der Handykamera und losgeknipst. Nichts verstellt an der Kamera bzw Handy. Meine Freundin hat mich angeschaut, als ob es mit mir jetzt losgeht. Von den min 20 Bilder sind die zwei Aufnahmen übrig! Ich wollte die auch gerade löschen nur beim Betrachten bzw durchschauen der Aufnahmen, auch da habe ich das Bild vergrößert, habe ich das nur durch reinen Zufall entdeckt. Die Sonne hat ganz normal gescheint. Amateur Glück? Intuition ja
    Gruß
    Renny

  4. renny, wir teilen unser leid mit der freundin, leider.
    dachte zuerst an neue tarntechnologie aber soviele gleichzeitig ist europa. strange.sehr.

  5. Hi Renny,

    Ich finde es sehr schön, dass du die Anleitung probiert umzusetzen, es geht hierbei aber eher um von mir gezeigte Objekte, als um getarnte Sachen, das wär schon wieder ein Schritt zu weit, quasi einer übersprungen, im Moment beschäftige ich mich sehr mit der „Tarnung“ aber hier stehe ich vergleichsweise noch am Anfang, habe aber schon Theorien dazu aufgestellt, die Zeit wird aufzeigen, ob sich diese bestätigen lassen. Aber nun zu den Fotos, die sehen schon spannend aus, leider entstehen durch Upload usw. Verzerrungen im Bild, deshalb würde ich dich bitten die noch vorhandenen Bilder per Mail mir zuzusenden, hierzu hab ich mal die Kontaktadresse:

    hobbykosmonautkontakt@gmail.com

    eingerichtet. Ich würde mir deine Bilder gern ansehen, aber da wären die Originalbilder am besten.

    Viele Grüße
    Hobbykosmonaut

    An Felix von der Redaktion, ich hoffe es ist okay meine Emailadresse hier als Kommentar weiterzugeben, dies ist ja nur meine Kontaktmail, meine Originalmailadresse hast du ja 🙂

  6. Hi Renny, erstmal ist ne Top-Aufnahme
    meinen Glückwunsch hierfür, auch deine Beschreibung, dass du die Wolke als 3D Form wahrgenommen hast trifft es gut, seh ich oft genug auch so bei mir, ich hab vorhin schon geantwortet und habe eine kontaktemail angegeben, weil ich dich gern bitten wollte mir die Originalfotos zuzusenden, ich denke mal deswegen wurde das nicht veröffentlicht, weil dies nicht rechtskonform gegenüber den Datenschutzbestimmungen wäre, aber kein Problem, diese Fotos brauch ich jetzt nicht mehr, da ich deine Fotos trotzdem gut genug bearbeiten konnte….

    Für mich ist es zu 99,99 Prozent ein Objekt (100 % geb ich, wenn der Erbauer des Objektes mir bestätigen könnte das Objekt gebaut zu haben).

    Was führt mich zu dieser These:

    Dein Foto hat mir auf eine für mich persöhnlich recht eindrucksvolle Art meine Tarnungstheorie bestätigt.
    Außerdem gibt es für mich noch ein zweites Indiez für ein Objekt.

    Bitte verzeih mir aber, dass ich nicht weiter auf die Tarnung eingehe, weil dies wär recht Verantwortungslos gegenüber meinen Mitmenschen, auch allen anderen Ufowatch Usern, weil dies meine These stützen würde, dass „die“ die ganze Zeit da sind. Da mir das wie erwähnt selbst schon genug Angst macht, möchte ich mir garnicht vorstellen, was dies bei anderen Personen auslösen könnte.

    Nochmal zu meiner Anleitung, diese war gedacht für diese unglaublich schnellen Objekte, dein gesichtetes Objekt wäre besser mit einem Video festzuhalten, da man dann eine Bewegung nachvollziehen könnte, aber die Richtung ist genau die Richtige welche du eingeschlagen hast, wenn du ein Objekt wie auf deinen Bildern sehen kannst, dann lieber filmen, ansonsten halt dich weiter an die Anleitung, wichtig ist wie erwähnt, genau den Zeitpunkt zu erwischen, deshalb nicht entmutigen lassen, wenn du in den ersten Tagen nichts erwischst.

    Viele Grüße
    Hobbykosmonaut

  7. Hallo Hobbykosmonaut, sehr gerne sende ich Dir die original Bilder.auch die von gestern Abend! Heute Abend hast Du sie. Danke für Deine Auswertung!
    Gruß
    Renny

  8. Hallo zusammen,

    habe ich das richtig verstanden? Du machst also ein paar Fotos hintereinander vom Himmel/Wolken und zoomst dabei so stark heran wie es geht? Und dann wunderst Du dich über „Objekte“ auf den Fotos?!
    Wir haben Hochsommer. Draußen schwirrt es nur so vor Insekten, Vögel usw. Irgendwas davon wirst Du erwischt haben, was aus dem Fokus der Kamera war und deshalb so aussieht. Auf jeden Fall kein UFO. 😀

  9. Tina ich weiß wie ein Vogel aussiehst! Wenn du gerne weiter nur nach Datum, Ort und Uhrzeit fragen möchtest für deine Hausarbeit. Dann mach das! Nur stell uns bitte nicht für dumm da! Das mag ich nicht! Ich poste nicht Fotos um alle zu beschäftigen! Falls Du Dich persönlich, gerne für Insekten oder sonstiges intressirst, kann ich Dir gerne ein Foto machen. Nur diese Bilder gehören nicht auf dieser Web-side. Dann brauche ich dein Web Kontakt, dann sende ich dir das Foto! Also bitte! Wenn du nicht verstehen kannst oder möchtest um was es auf dieser Web-side geht! Kann Dir die Redaktion Felix oder User die seid Jahren ihre Erfahrungen über unbekannte Flugibjekte genauer erläutern! Also bitte Respekt ist hier gross geschrieben. Also ich habe auch Respekt vor Deine ständigen 3 Fragen, Datum Ort Uhrzeit.. ist für mich nicht schlimm. Happy Weekend Gruß Renny

  10. Hallo Renny,
    ich beschäftige mich seit knapp 25 Jahren mit dem Thema.
    Deine Aufnahme wird zu 99% ein Vogel oder Insekt sein. Vielleicht postest Du nicht um alle zu beschäftigen, aber sicher aus Langeweile.
    Außerdem verwechselst Du mich glaube ich?!
    Und es heißt Website und nicht Web-Side.

  11. Hallo Tina, ich Danke Dir für die Info das es Wesite und nicht Web-Side geschrieben wird. Ja langeweile. Da schreibst du etwas. Deswegen setze ich mich jetzt mit Dir auseinander. Aus langeweile. 25 Jahre ist eine sehr lange Zeit. Mag sein, dass es ein moderner Vogel ist. Das kann ich natürlich nicht beurteilen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    Gruß Renny

  12. Hallo Tina, du beschäftigst dich also seit 25 Jahren mit dem Thema, da würde mich doch interessieren, was du über manche Ufos zu schreiben hättest, die du nicht als Insekt oder Flugzeug identifizieren würdest. Schließlich willst du von anderen ja auch vieles Wissen, ist doch nur gerecht, selbst auch Anderen zu helfen und nicht nur andere ins lächerliche ziehen wollen und sonst kommt nur heiße Luft. Erinnert mich an bestimmte Organisationen, wollen alle nur haben, haben und nichts dafür geben. Also was nützt dir deine 25 Jahre Erfahrung…es gibt bestimmt Leute die haben nur ein UFO gesehen und mehr Erfahrung als du und sind dabei korrekt und teile diese. LG techno

  13. Hallo zusammen, also es geht definitiv nicht um Insekten (@Tina), man kann u.a. speziell auch in dieser Wolkenform etwas durch Bildbearbeitung heraus sichtbar machen, was anhand mehrerer Indizien einen Zusammenhang zu den „sternartigen“ Objekten herstellt, bei denen ich nun mit annähernd an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen kann, sie sind definitiv nicht außerirdisch. Zu unterstellen man beschäftige sich mit Insekten ist übrigens eine Möglichkeit den anderen herabzustufen, was eigentlich keiner hier nötig haben sollte.

    Viele Grüße
    Hobbykosmonaut

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.