Sichtung in Büdingen


Als ich gestern mit meinem Freund und einem bekannten gegen 21.00 Uhr mit dem Hund Gassi waren, habe ich ein Foto vom Nachthimmel gemacht. Als ich mir das Foto heute nochmal genauer ansah entdeckte ich diesen „stern“ der einen art Schweif hinter sich herzieht. Erst dachte ich, dass das bild nur verwackelt ist aber die anderen Sterne sehen ganz normal aus. Wenn man das bild ran zoomt, sieht für mich das über dem Stern auch irgendwie komisch aus. Im November 2015 habe ich schon mal genau so etwas gesehen und da ich jetzt eh schon dabei bin, kann ich auch gleich auch über diese Sichtung schreiben.
da waren es zwei Lichter mit hellerem Schweif und zur selben Zeit Kreiste ein dreieckiges Objekt mit 4 orangenen lichtern großräumig um die Stelle herum. Es war 1.00 uhr in der früh und wir standen an einem Waldrand im offenen feld in Glauburg. Ein Kumpel leuchtete dieses Ding mit einer super hellen LED Taschenlampe an, worauf dieses seine Scheinwerfer kurz anmachte und dann sofort wieder aus. Alles völlig geräuschlos. Aber der Höhepunkt dieser Nacht kam erst noch nachdem wir kurze Zeit später aus dem Auto stiegen um eine zu rauchen. Etwa 30-50 Meter über uns flog ohne jegliches Geräusch eine riesige schwarze „Platte“mit komischem Muster auf der Unterseite und war wenig beleuchtet. Dieses Ding war größer als ein fußballfeld und ich ich wüsste echt nicht was das gewesen sein soll. Wir waren zu dritt, haben alle dasselbe gesehen und hatten weder Alkohol noch drogen intus.
Mich würde es echt interessieren, ob schon mal jemand sowas gesehen hat.

Zuschrift von Katha

Werbung

5 Kommentare

  1. So doof wie es sich anhört aber es sah so ähnlich aus wie man es aus Star Wars oder so kennt . Wie eine Art Prägung. Leider ist das zu lange schon her. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich das Ding vielleicht 2 Sekunden angeschaut hab und vor lauter Panik in Auto gestiegen und mit Vollgas weggefahren bin. Ich bin zwar anschließend nochmal stehen geblieben, konnte aber trotz klarem Himmel und mega Aussicht nichts mehr sehen.

    Komisch aber an all dem ist, dass keiner von uns sich danach genau dran erinnern konnte was da wirklich passiert ist. Es blieben irgendwie nur erinnerungsfetzen übrig und das gibt mir heute noch zu denken.

    LG KathaKommentar melden

  2. Hallo Katha,
    Danke für Deine Antwort. Leider bleibt Ihr allein mit Euren/Deinen Fragen, versucht so gut wie möglich damit weiter zu leben. Vielleicht weiß der andere Sichter, den Du angeschrieben hast, noch einige Details. Alles Gute wünsche ich Dir! 🙂 LG JanaKommentar melden

  3. Hallo Katha,

    dieser Stern mit der Linie, ist der Sirus. Und diese Linie ist ein Artefakt des Kamera-Sensor. Ich habe mit Gimp den Kontrast hochgedreht, der Himmel wird schwarz, die Sterne bleiben sichtbar, nur diese Linie verschwindet.

    Kamera Sensoren erzeugen manchmal Artefakte = geometrische Figurinen, wenn der Sensor zu warm wird, auch wenn der ISO-Wert steigt. Bei dieser Aufnahme lag der ISO bei 1250, Blende 1,7, Belichtung 1/4 Sekunde, Brennweite 26 mm

    LG KlausKommentar melden

  4. Eine riesige Platte mit komischen Muster? Das kenne ich auch von den kleinen Objekten. Sind gerade mal so gross wie ein Auto. Unterseite Metall und breite metallische Streifen am Unterboten, befestigt mit grossen dunklen metallischen Nieten. Sah aus wie ein Schachbrett, nur weniger Querstreifen..

    Die Landevo rrichtung muss also von der Seite ausgehen.

    Ich hatte mal recherchiert, echte Aliens Ufos benötigen keine Nieten, was ich nachvollziehen kann. Daher gehe ich davon aus, es handelt sich um neue Technologie, und um Verarschung, damit man es weitergibt, man hätte ein echtes ausseridisches UFO gesehen. Hält von den tatsächlichen Problemen, die Wir haben ab.
    TechnoKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.