Sichtung Geseke


Undefinierbares Objekt am 8.10.2018 in östlicher Richtung gegen 5.40 Uhr. Objekt flog langsam und hatte einen „Nebel“ (Es war sternenklar) um sich herum. Habe versucht schnell ein paar Fotos zu machen. Es ist aber nur eins was „geworden“ (Leider etwas verwackelt). MfG Markus May

Zuschrift von Mayo

Werbung

5 Kommentare

  1. ..

    wie jemand schon erwähnte ist dies höchstwahrscheinlich der argentinische erdbeobachtungssatellit saocom1a welcher von der vandenberg luftwaffenbasis gestartet wurde.Kommentar melden

  2. Alsooo der Satellit wird es wohl nicht gewesen sein. Den konnte man nun wirklich nicht beobachten.

    Die 2 Rakenstufe kann es auch nicht sein, da diese nicht recyclebar ist. Nur die erste und die Schutz Verkleidung der Ladungund die kamen wieder an, unweit und exakt am berechneten Punkt.

    Daher ist es immernoch nicht geklärt. Dass entsprechende deutsche Behörden, kurz danach, davon keine Kenntnis hatten,ist zusätzlich merkwürdig.

    Vielleicht übersehe ich etwas?

    Liebe Grüße

    Liebe GrußKommentar melden

  3. Noch ein Nachtrag.
    Die Beleuchtung irritiert mich auch.
    Das runde Licht soll von den Triebwerken kommen. Seht euch mal an, wie die Düsentriebwerke beim interstellaren Flug aussehen.

    Das sah mir nicht nach einem Düsentriebwerk aus.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.