Sichtung ca. 19 Uhr bei Heidelberg


Am nächtlichen Himmel von Westen (evtl. Ramstein) kommend ca. 20 flugobjekte, die Sterne glichen, kein für uns hörbare Geräusch abgaben und Perlen gleich einer Kette hintereinander am Himmel flogen. Keine Blinkanzeigen wie bei Flugzeugen. Das gleiche Phänomen haben wir schon vor Jahren beobachtet. Wider eine grosse Höhe, wieder geräuschlos aus Westen Richtung Osten fliegend, aber damals glichen die Leuchtobjekte einem sich über dem Himmel bewegenden Sternzeichen. Was ist das? Militärübungen von Ramstein ausgehend??? Die letzte Beobachtung fand am 19.1.2020 ca um 19.uhr statt. Das war die mit der Kette von lichtobjekten am Himmel.

Zuschrift von Antje

Werbung

8 Kommentare

  1. Ja hallo mein Name is detlef maaske und komme gerade von draußen und hab die gleichen Objekte mit unseren Nachbarn gesehen alle in einer reihe ebenfalls gelbe farbe 18.15 Uhr um die zeit
    Standpunkt kelbra am Kyffhäuser in der golden aue Sachsen-Anhalt flogen von west nach ostKommentar melden

  2. Hallo, wir haben das selbe gesehen. Das war zwischen 18:30 Uhr und 19:15 Uhr. Die Lichter flogen exakt wie von dir beschrieben in einer Kette, sahen wie Sterne aus und flogen in die selben Richtung. Erst waren es ganz viele in einer Kette, später immer wieder in gleichen Abständen vereinzelte. Wir haben das von Niedersachsen/Harz aus beobachtet.Kommentar melden

  3. Guten „Abend“ allerseits! Als ich vorhin um ca. 18:30 Uhr zusammen mit einem Familienmitglied im südlichen Teil Hessens wandern war haben auch wir die exakt gleiche Beobachtung gemacht! Kurz bevor es ganz dunkel wurde und am Horizont nur noch das Restlicht der Sonne den Rest des Himmels in tief dunkles blau färbte schauten wir beide nach oben um uns die schon sichtbaren Sterne anzuschauen als wir plötzlich eine sich endlos über den Himmel ziehende „Kette“ aus sich bewegen Lichtpunkten sahen. In etwa so als würden sich leicht gelblich erscheinende Sterne mit einer Geschwindigkeit vergleichbar mit der von Flugzeugen im exakten Abstand zueinander und in exakt gerader Linie fortbewegen. Als wir dann nach einigem spekulieren Zuhause ankamen fand ich nach kurzer Recherche im Internet einige Berichte die sich für uns als die einzig plausible Erklärung herausstellte!
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei unserer und eurer Sichtung um -jeweils- 60 von sage und schreibe insgesamt 40.000 !!! geplanten Satelliten des US-Amerikanischen Raumfahrtunternehmens -SpaceX- welches unter anderen von Elon Musk geleitet wird! Angebliches Ziel soll sein schnelles Internet an jeden Ort der ERDE verfügbar zu machen! Ein Schelm wer böses denkt!
    Folgende verweise könnten hilfreich sein:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/SpaceX
    https://www.mdr.de/wissen/faszination-technik/fruehaufsteher-himmel-ufo-100.html
    https://www.fr.de/wissen/spacex-satelliten-starlink-lichterkette-himmel-ueber-deutschland-ufos-sehen-zr-13423415.html

    Alles liebeKommentar melden

  4. Ich glaube das nicht,wegen Satelliten und überall besten Internetempfang. In den Nachrichten wird jeder Blödsinn gesendet,aber das tausende Menschen am Himmel diese ewig lange Lichterkette gesehen haben und mal aufklären ,was das war,ist wohl ein Geheimnis und bleibt spannend.
    Welcher Hobbyastronom weiss ,was er gesichtet hat zu erklären.
    Ich würde mich auf eine Antwort freuen.Kommentar melden

  5. Ja toll,man darf wohl noch neugierig sein. Und wer klärt uns Mal auf und sagt die Wahrheit. Wo bleibt das Vertrauen ? Erst Mal den Text prüfen und dann freigeben. Hallo? Seltsam ! Oder? Bitte mein ersten Kommentar frei geben. Danke!Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.