Sichtung bei Salzburg – UFO?


Am 04. August 2018 gegen 22 Uhr flog ein dauerhaft beleuchtetes Objekt in normaler Flugzeugreisehöhe richtung Südosten. Das Licht war relativ stark, ähnelte wie eines sehr großen Sterns. Das Objekt hatte keine blinkenden Lichter, eine Verwechslung mit Flugzeug kann ausgeschlossen werden. Sehr komisch: nach einer konstanten Geschwindigkeit nahm das Objekt unglaubliche Geschwindigkeit auf und schoß ins Weltall. In nur wenigen Sekunden wurde das Licht konstant kleiner bis es schließlich im Weltall verschwand. Eine derartige Beschleunigung ist mit keinen bekannten technischen Antrieben zu erreichen. Das Ganze: lautlos, natürlich auch kein Überschallknall. Sehr, sehr unheimlich. Eine Verwechslung mit Satelliten ist ausgeschlossen, da jene viel kleiner sichtbar sind und konstant fliegen. Ich bin kein Ufo-Fan noch Verschwörungstheoretiker, schaue nur gerne von unserer Terrasse in den Sternenhimmel. Meine Frau hat diesen Vorfall ebenfalls gesehen. Wir können beide nicht verstehen, was wir beobachtet haben und sind dementsprechend verunsichert.
Ein Anruf beim Flughafen in Salzburg habe ich natürlich unterlassen, denn auch wenn dort etwas beobachtet wurde, wird man sich hüten, dies der Öffentlichkeit zu kommunizieren, geschweige „einem Spinner“, der eine Sichtung gemacht hat. Insofern blieb nur die Recherche im Internet. Deshalb der Eintrag hier. Ich bin mir sicher, dass dieses Ereignis mehr Leute gesehen haben müssen.

Zuschrift von WasWasDas?

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.