Seltsames über dem Starnberger See (Bayern)


Ich bin hier zum ersten Mal und ich habe eine Frage an Euch alte Hasen:
Ich habe vorgestern (Mi 15.4. kurz vor Mitternacht den nordwestlichen Nachthimmel mit einem Steiner Ferngals (x30) angeschaut, weil mir Freunde gesagt haben, daß es da oben zur Zeit seltsames zu sehen gibt.
Ich konnte neben vielen Sternen (weisslich) 5 Sachen sehen, die nicht weiß waren. Sie erschienen im Ferngals wechselnd weisslich, grünlich und rot blinkend. Eines war grösser und besser zu sehen. Es hatte mehr als 9 rundliche Lichter (wie Scheiben) die eine Dreiecksform gebildet haben. Die Lichter haben zwischen grün und weiss gewechselt und in der Mitte ist ein rotes Licht gekommen und gegangen. Keines der Objekte hat sich bewegt und sie waren willkürlich auf halber Höhe am Himmel verteilt. Es gab auch keine Geräusche.
Gestern habe ich mit einem Steiner Commander-Ferngals nochmal geschaut und auch bunte Lichter gesehen. Allerdings weniger und kleiner.
Meine Frage: Kann das von Fernglas was sein (Lichtbrechung)? Oder hab ich wirklich was gesehen?
Heute abend waren da oben nur normale Sterne.
Ich habe leider keine Fotos.
Liebe Grüße und Danke für Euer Feedback

Zuschrift von Speedyemily

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.