seltsames Objekt am Himmel über Herford/ Bielefeld


Als ich gestern den 01.07.18 um 21:15 Uhr zur Arbeit fuhr, sah ich ein Dreieckiges Pyramiden förmiges Flugobjekt am Himmel. Es sah aus als würde das Sonnenlicht an ihm abprallen bzw spiegeln und es stand bewegungslos am Himmel und verschwand auch nach kurzer Zeit auch wieder aber es flog nicht davon sondern löste sich auf bzw Es wurde immer kleiner bis man es nicht mehr sah. Es war auf keinen fall ein Flugzeug oder sonstiges Flugobjekt was man kennt. Vllt findet sich jemand der es auch sah!?

Zuschrift von Manollo

Werbung

7 Kommentare

  1. Ich habe dieses Objekt auch gesehen und mich sehr erschrocken. War mir nicht sicher ob ich jetzt verrückt werde oder ob ich meinen Augen trauen kann. Zumal es nur kurze Zeit zu sehen war. Meine Vögel haben eine riesen Geschrei gestartet, sodass ich überhaupt zum Fenster gegangen bin um zu schauen was sie so aufgebracht hat. Als ich dann dieses Objekt sah, war ich mir nicht sicher was es ist. Es hat sich nicht bewegt wie ein Flugzeug oder Satellit. Es blitzte auf,drehte sich und machte kleine Bewegungen hin und her. Seine Form war nicht rund, sondern anders. Es machte eine bestimmte Drehung und verschwand im Himmel. Und heute ist mir dieses Objekt erneut begegnet. Auch meine Freundin hat dies gesehen- zum Glück, sonst hätte ich wirklich gedacht ich spinne. Auch dieses mal war die Bewegung unbestimmt – auf der Stelle und dann kleine ruhige Bewegungen hin und her bis es seine Richtung fand und langsam dorthin weiter gleitete. Einfach unglaublich und ich kann mir nicht erklären was es war.

  2. Hallo Miriam,hast du das Objekt als du es zum zweiten mal sahst wieder an der gleichen Stelle gesichtet wie beim ersten mal,oder an einer anderen Stelle?

  3. Ich weiß nicht ob es also die gleiche stelle am Horizont war…. Wir haben trotzdem geschaut in welche Richtung es dann abzog, da wir dachten vielleicht hat es eine Bedeutung. Richtung Süd- West. Wir hatten den Tag über den „Goloring“ in Bonn gesprochen und Energien aus dem All etc.. Es war schon ziemlich gruselig das zu sehen. Da wir es damit in Verbindung gebracht haben, haben wir die Himmelsrichtung per Kompass bestimmt – genau Richtung Bonn Süd -West. Klar kann es sein,das wir uns reingesteigert haben und bisschen zu spirituell da an Zeichen gedacht haben. Aber es hat uns sehr beeindruckt und ganz ehrlich, dann lieber außerirdische als irgendwelche Flugkörper zur Spionage von der Bundeswehr etc.
    Das Objekt hatte übrigens eine pulsierende „Aura“ – oder wenn es eben eine Drohne oder ähnliches war,hat es irgendwas in die Luft ausgestoßen.

  4. Nein es war kein gewöhnliches Flugobjekt was wir kennen,dafür verschwand es viel zu seltsam.
    Schön das ich es mir nicht eingebildet habe 🙂

  5. Mir geht es genauso. Ich bin dankbar das ich es sehen durfte. Das rätseln geht weiter. @Manollo: Darf ich fragen wo genau du es gesehen hast? Und war es für dich das erste mal?

  6. Ich war letztens (26.07) zwischen Bielefeld und Herford mit dem Fahrrad unterwegs auf der Bielefelder Straße und um ca. 20 Uhr (+/- 10 min.) auf der Höhe einer Jet Tankstelle dachte ich als erstes eine fliegende Alufolie zu sehen oder ähnliches weil es aussah wie etwas metallisches das angeleuchtet wurde von der Sonne und es zu reflektieren schien. Eine genaue Form konnte ich nicht feststellen, es schien einfach nur etwas länglich zu sein (Pyramidenförmig könnte zutreffen, aber das kann ich jetzt nicht behaupten auch in dem Moment erkannt zu haben). Nach wenigen Sekunden schien sich das Objekt zu drehen, das Leuchten wurde schmaler und ich hab darauf gewartet dass eine matte Rückseite (von was ich zu dem Zeitpunkt noch dachte es währe schwebender Müll vom Wind aufgewirbelt (es wehte zu dem Zeitpunkt kein Wind aber anders konnte ich es mir in dem Moment nicht erklären)) zu erkennen sein wird. Es war jedoch keine Rückseite oder ähnliches zu sehen denn es war weg. Ich versuchte weiterhin es mir für mich logisch zu erklären und hielt ausschau nach einem Fahnenmast oder ähnliches aber da war nichts mehr.
    Zu behaupten dass ich Angst gehabt hätte oder es als irgendein Zeichen interpretiert hätte wär auch falsch weil es war relativ unscheinbar und es schien nur mir aufgefallen zu sein und war nach wenigen Sekunden auch wieder weg. Es lies mich einfach verdutzt weiterfahren den ein ziemlich deutlich zu erkennendes etwas, das deutlich bis stark metallisch am leuchten/glänzen war, war von „deutlich zu erkennen“ auf „vollkommen spurlos verschwunden“ in unter 5 sekunden (vermutlich so zwischen 2 und 3 sek.) gegangen.
    Bewegt hat es sich auch nicht, also seine Position zu ändern, es schien sich einfach verschmälert zu haben bis es einfach vollkommen Spurlos als hätte es das Objekt nie gegeben verschwunden ist.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.