Seltsames aufblitzen über Hamburg


Ich habe gerade als ich nicht schlafen konnte mich auf meinen Balkon gestellt da ich frische Luft wollte. Dann nahm ich im Augenwinkel ein kurzes Aufblitzen war und dachte an eine Sternschnuppe. Der Himmel war so frei und klar alle Sterne waren zu sehen. Dann schaute ich genauer hin denn ich mag Sternschnuppen und hoffte auf noch eine wobei die Zeit ja nicht ganz dafür ist. Dann kam das gleiche aufblitzen an der selben Stelle wieder. Und ich wunderte mich dann. Es blitzte noch öfter auf aber nicht immer in der gleichen Stärke sondern mal schwach und dann wieder doller. Es war nur an einer Stelle bewegte sich nicht. Es wurde dann etwas schwächer und es verschwand dann. Seltsam dachte ich mir. Kann mir jemand erklären was das sein konnte? Flugzeuge stehen momentan still, sowie gefühlt das ganze Leben momentan wegen Corona. Liebe Grüße

Zuschrift von Phil

Werbung

7 Kommentare

  1. Es wäre prima, wenn Du eine Himmelsrichtung, Sternbild, Uhrzeit o.ä. (Datum wäre auch sinnvoll, da angaben wie „gestern“ sehr schnell nict mehr nachvollziehbar sind, denn auch das Hochladen nimmt ggf, schon einen Tag in Anspruch – oder länger) angeben könntest.

    Gilt nicht nur für Dich, sondern auch für alle anderen Sichtungsmeldungen. Nur als Anregung, ich fänds klasse, danke!Kommentar melden

  2. Hallo Phil,
    vermutlich hast du das gesehen was ich seit gewisser Zeit erforsche und auch schon ergebnisse habe.
    Es ist möglich, dass due ein blitzendes UFO gesehen hast – wir UFO-Forscher bie MUFON-CES nennen es „Blitzer“
    Ein Beispiel, kannst du auf meinem YouTube-kanal sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=9LU4EgCcCQY&t=36s

    und wenn du meinen Namen Googelst, dann findest du die Erklärungen dazu die ich bisher veröffentlichte.
    Es kann sein, dass du diese Blitzer öfter sehen wirst, wenn du genau in den Himmel schaust – du kannst auch einen Kontakt mit den kosmischen Intelligenzen aufnehmen indem du se bittest extra für dich aufzublitzen zur Bestätigung, dass sie deine Gedanken – Absicht oder Nachricht an sie verstanden haben. Du kannst auch darum bitten, dass sie sich länger zeigen.
    Also überlege dir das – informiere dich etwas vorher, so dass du etwas vorbereitet bist auf das was noch passieren kann.
    Melde dich bitte wenn etwas passiert ist – ich helfe gern.
    meine Hompage:
    https://www.youtube.com/watch?v=9LU4EgCcCQY&t=36sKommentar melden

  3. Hallo, Kati

    das war in der Nacht zu Samstag also der 4.4.20 gegen 3 Uhr.
    Ich weiß es leider nicht mehr genau aber es könnte in der Nähe der Milchstraße gewesen sein, meine Beobachtung. Liebe GrüßeKommentar melden

  4. Hallo Waldemar,

    meine Beobachtung ist schon sehr ähnlich wie Ihre Video Aufnahmen auf YouTube. Aber bei Ihnen sah man eventuell noch einen Schweif ähnlichen Strich hinterm Objekt so das es so aussieht als würde es fliegen. Bei meiner Beobachtung sah man ausschließlich nur das auf Blitzen mehrmals hinter einander weg an einer Stelle stehend. Kurz hatte ich den Eindruck es würde sich bewegen aber nur sehr langsam von mir aus gesehen. Dann blieb es wieder stehen und wurde schwächer als würde es in die Höhe steigen. Dann verschwand es im Himmel oder besser gesagt im nichts. Der Himmel war Sternen Klar. Liebe GrüßeKommentar melden

  5. Vielen Dank @Phil.
    Wenn ich weiß, in welche Richtung und zu welcher Uhrzeit sich ein Nachschauen mal lohnt, tue ich das. Dann helfen solche Angaben. (Natürlich auch geografische. Aber HH ist nicht so weit weg von B, einen Versuch ist es ja evt. wert.)Kommentar melden

  6. @WaldemarCzarnecki: ich habe mir eben das Video angeschaut.
    Ziemlich exakt dasselbe habe ich gestern Nacht (04. auf 05.04.2020) beobachtet. Es flog von Südost nach Nordwest. Aber keine total gerade Linie. Das, was SEHR regelmäßig kam, war das Blitzen. Ich zählte mit und kam auf Abstände von ca. 20 – 22 sek. Das Blitze war teils sehr stark und hell, dann aber auch etwas weniger, könnte aber eben am Sich-Entfernen liegen.
    Da sie Abstände sie regelmäßig waren, dachte ich allerdings wiede eher an menschlichen Ursprung und schaute im Nachhinein dann auch im Web, ob ich was zu regelmäßigem weißen Positionslicht (ausschließlich!) alle ca. 20 – 22 sek. finde. Fand ich auf den ersten Blick aber nicht. Vielleicht kennt sie wer anders damit besser aus und hat eine Idee?
    Sollte ich diese Sichtung noch mal extra stellen?
    Ich fand es erstmal gar nicht so spektakulär. Dachte halt, da fliegt eben mal wieder was nicht sofort Identifizierbares vorbei. (Ich stand auch auf meiner Loggia. Es muss irgendwie um Mitternacht herum gewesen sein, genaue Uhrzeit habe ich leider nicht.Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.