Sehr schnelles Flugobjekt über Lemgo auf Süd-Nord-Achse


Am 31.03.2017 um 21:15 Uhr (+-3 min.) in Lemgo beobachtet:
Sehr schnelles weiss leuchtendes Flugobjekt gesichtet, aus südlichen Richtung kommend überflog es das Ostwestfälische Lemgo und entfernte sich in Richtung Norden. Objekt hatte eine sehr hohe Geschwindigkeit ähnlich einer Sternschnuppe (hinterließ aber keinen Schweif und war über den gesamten Zenit sichtbar). Flughöhe war vermutlich ebenfalls hoch (mehrere Kilometer, da es eine nahezu konstante Winkelgeschwindigkeit hatte, flog außerdem über der schwachen Bewölkung). Könnte von der noch um 20:00 Uhr untergegangenen Sonne angestrahlt worden sein, was ebenfalls für die Hohe Flughöhe sprechen würde. Eine Geräuschentwicklung wurde von keinem von uns wahrgenommen. Kontur des Objekts nur schwer erkennbar, hatte evtl. senkrecht stehende Flügel. Andere mitbeobachter beschreiben die Kontur als Vogelförmig.

Zuschrift von K. N.

Werbung

2 Kommentare

  1. Habe heute, 27.07.2018, ebenfalls ein sehr schnelles weiss leuchtendes Flugobjekt gesichtet, welches aus südlichen Richtung kommend Rügen überflog und sich in Richtung Norden entfernte.
    War das Ereignis neben Mondfinsternis, Mars und zeitgleichen Überflug der ISS.Kommentar melden

  2. Habe dieses Flugobjekt bereits mehrfach über der Lausitz fliegen sehen. Letzte Sichtung 02.06.2019 gegen 1:00 Uhr nachts, vorher auch schon tagsüber gesehen. Keine blinkenden Leuchten am Flugobjekt, auch sonst keine der üblichen hellen Beleuchtungen ähnlich der ISS o.ä., sehr schnell, sehr hoch, immer von Süd nach Nord fliegend in gerader Linie. Im Netz, außer auf dieser Seite hier, keine Infos dazu gefunden. Wer kann mehr dazu sagen?Kommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.