Orange-Rot leuchtende Flugobjekte


Hallo ,
30.01.14 gegen 20.00 Uhr
Stand ich draußen auf der Terasse und Telefonierte grade als ich zwei Orang leuchtende (nicht blinkende) Objekte am Himmel in Ca. 500 – 1000 Meter höhe und in einem Abstand von Ca 1 Km über den Horizont fliegen sah…
Ort : Minden NRW

Zuschrift von Tom V

17 Kommentare

  1. Samstag, 8.Februar 2014…stand gerade am fenster um eine zu rauchen sah ebenfalls einen orange-rot leuchtenden wie soll ich sagen punkt 🙂 hinter den wäldern aufsteigen er steigte immer höher und weiter weg von mir bis ich ihn nicht mehr sah (Bayern, Kaufbeuren

  2. 8.3.2014 Sonnenuntergang
    Selbe beobachtung in der Schweiz. Genaue Ortschaft kann ich nicht sagen, war als Tourist von Genf Richtung Zürich auf der Autobahn unterwegs. Habe zwei Augenzeugen im PKW, hatten aber wenig Zeit es genauer anzusehen.
    Flugobjekte sahen aus wie glühende Eisen über einen kleinen Dorf in 500-1000m Höhe.
    Evtl könnten es auch Halloween-Laternen gewesen sein, aber 1. es ist anfang März, 2. diese Laternen leuchten nicht so stark.

  3. Gestern 13.04.2014, sahen meine Frau und ich gegen 22:00 – 23:00 Uhr mehrere orange leuchtende Flugobjekte nacheinander, in Abständen von 10-15min über Ingolstadt/Mailing fliegen. Die Objekte flogen in einer Höhe von ~150-400m (schwer zu schätzen) relativ schnell und ohne hörbare Antriebsgeräusche. Sie kamen alle von NW und flogen Richtung SO. Wir haben beide noch nie zuvor so etwas gesehen. (!)

  4. Letztes Jahr an einem Sommerabend mit Freund u Schwester im Auto von Oschatz nach Riesa gefahren. komisches Flugobjekt mit rot weiß blau blinkenden Lichtern etwa 15m über uns an einer stelle stehen geblieben!keine Geräusche von Motor oder sonstigen Antrieb. Dachten es ist Drohne…war sehr schnell verschwunden!in nächster Zeit sahen mein Freund u ich häufiger in weiter Entfernung von unserem Fenster aus lichter die über den Himmel mit wirklich hoher geschwindigkeit zogen oder plötzlich stehen blieben!über Fliegerhorst zum colm und plötzlich weg …heute zog wieder etwas gegen 21:45 über unsere Köpfe hinweg was rot orange war u keine Geräusche gemacht hat…komm mir langsam bekloppt vor aber mein Freund u meine Schwester haben es auch gesehen!was ist das?aber wissen es sind keine Drohnen oder Hubschrauber oder Sterne!

  5. Hallo habe an Sylvester 2015 auch 3 nacheinander fliegende Orange-rot glimmende „kein blinken“punkte am Himmel gesehen.Kamen cirka alle 5min. einer nach dem anderen,einer von links einer von mehr rechts usw. von west nach ost,wohne Bayern.Hab sowas auch noch nie gesehn dachte erst sind Langstreckenracketen,hörte jedoch keinenTon. Würde mich auch interresieren was des ist.

    Gruß rob

  6. Ich habe heute mit meiner Frau auch drei Orange Flugobjekte gesehen. Sie flogen nach Westen über Leichlingen hinweg. Davor und auch danach gab es keinen Flugverkehr, der sonst üblich ist. Die Objekte verschwanden relativ schnell im Westen. Es Waren devinitiv keine Satelliten oder Fugzeuge. Es gab keine Positionsleuchten und auch bei weit geöffneten Fenster gab es keinen Laut zu hören.

  7. Hallo also heute am 27 März 2015 habe ich in Dortmund aus meinem zimmer ein orange leuchtendes Objekt am himmel gesehen es flog schnell von links nach rechts und verschwand irgendwann hinter einem haus leider kam mein Vater zu spät als ich ihm das zeigen wollte aber ich denke das es ein Meteor war der einfach auf die erde flog :’D auf jeden Fall sah es sehr schön aus ….so was hab ich noch nie gesehen :’D mein Vater denkt jetzt ich bin verrück ich hab davon aber ein Foto gemacht man kann dort einen leicht Orangen fleck drauf erkennen :’D aber leider nicht scharf genug >.< ich finde es persönlich nicht schlimm weil ich jah weiß was ich gesehen habe :'D

  8. Ich poste hier nochmal, weil meine Beobachtung den hier geschilderten so ähnelt.
    Montag, 13.04.2015, ca. 00:40 Uhr, im Westen Münchens von Südsüden kommend (ich sah durch das Fenster das Licht erst, als es schon sehr nach zu sein schien). Es wirkte auf den ersten Blick wie eine Silvesterrakete, da es hell orange leuchtete und flammenähnlich zuckte, als ich zum Balkon trat, sah ich, dass es sich relativ langsam (langsamer als eine Silvesterrakete) fortbewegte, das Tempo würde ich mit dem eines Helikopters vergleichen, die öfters hier vorbeifliegen, ebenso würde ich die Flughöhe – sofern im Dunkeln und ohne Bezugspunkt eine Aussage möglich ist – mit der eines Hubschraubers vergleichen. Mir fiel dann auf dem Balkon stehend ein zweites Licht auf, das dem ersten in gleichbleibendem Abstand zu folgen schien, der Abstand ist Am besten lässt sich das Licht als flammengleich beschreiben, ich konnte es fast direkt über mir lang genug sehen, die Flugbahn verlief über das Dach in Richtung Nordosten, auf der anderen Seite der Wohnung verfolgte ich die Lichter, bis sie in der Distanz verblichen. Ich glaube, dass in der Entfernung eines der Lichter zu Boden sank bzw. den Kurs nach links/nördlich veränderte.
    Was könnte das gewesen sein? Für eine Himmelslaterne flogen die Lichter zu gradlinig und zu schnell, vor allem, weil es nach meiner Erinnerung so gut wie windstill war. Obendrein hätte das Licht der Flammen im Papier der Laterne einen Widerschein erzeugen müssen, dieser Widerschein fehlte.
    Selbst eine Drohne hätte ein Geräusch machen müssen und ferngelenkte Drohnen fliegen kaum solche weiten Strecken selbständig außerhalb des Sichtbereichs des Piloten und für einen programmierten Kurs einer solchen fehlte das Geräusch und war das Licht zu flackernd (nicht blinkend wie bei einer Antikollisionsleuchte). Irgendeinen Antrieb scheinen diese Lichter gehabt zu haben, die Flugbahn war keine ballistische und das Flugtempo zu linear.
    Ich bin auf eine Lösung gespannt!

  9. Hallo. Heute 10. Mai gegen 00 Uhr sah ich in Richtung Südwest ein rotes Objekt am Himmel. Es sah erst aus wie ein sehr heller Stern, nur eben rot. Nach einiger Zeit begang es sich in alle Richtungen zu bewegen und immer wieder stehen zu bleiben. Dann wechselte es seine Farbe zu blau und wieder rot. Es war etwa 10 Minuten zu sehen, dann war es einfach weg, Geräusche waren keine zu hören. Noch nie sowas gesehen 😀 es stand immer wieder für lange Zeit an einer Stelle.

  10. hi heute ist der 28,10,2015 wollte schnell im Balkon ein Mineralwasser holen wohne in der Schweiz Kanton Zürich Uster im 5 Stock mein Balkon hat Blickrichtung Süden ich sah es ganz genau so um 21:55 oberhalb des Horizontes so ca 20 Grad ein helles oranges flackerndes Licht mit 3 kleinen roten Punkten wie ein kleines Dreieck sah es aus habe davon 4 Fotos es flog mit normal Speed so wie ein Helikopter richtung Südwest und verschwand im Himmel hinter den Wolken. es ist schon das 2 mal das ich in meinem Balkon ein Ultra komisches Objekt GANZ GENAU gesehen habe.

  11. Hallo, ca 20 km südlich von Hamburg vor ca 10 Min ebenfalls ein grell orangenen Punkt am Himmel gesehen. Dachte erst an ein Flugzeug, war aber keines. Bewegte sich zuerst langsam in eine Richtung, blieb dann stehen und verschwand nach einiger Zeit in fast entgegengesetzter Richtung. Dabei wurde zum Schluß das leuchten weniger. Also eben schnell gegoogelt und auf diese Seite gestoßen…

  12. Ich habe am Fr. 09.04.2016 etwa um 21.45 Uhr diese Flug objekte mit mehr oder weniger gleicher Beschreibung in Göttingen , vom NW nach SO beo bachtet. Sie flogen in verschiedenen Grupenformation mit Abstand hintereinander. Die Geschwindigkeit war mehr als ein Helicopter. Sie haben Antrieb gehabt, jedoch Greäuchlos

  13. Am 17.01.2017 habe ich zusammen mit drei Zeugen wieder die orangen Flugobjekte gesehen. Es gab keine Antriebsgeräusche. Sie flogen über Leichlingen nach Westen. Zuerst kamen drei, die in gleichbleibender Formation im Dreieck flogen schneller als ein Flugzeug über den Horizont. Dann folgten weitere zwei und dann nochmals drei. Ich bin gespannt, ob sich das Phänomen irgendwann aufklärt. Hat jemand vorzeigbare Fotos davon? Meine Handykamera war natürlich überfordert.

  14. Dienstag 9.05.2017 Oschatz
    gegen 23:00 Uhr
    Vor ca. 10 Minuten sah ein fliegendes Objekt aber es flog nicht wie ein normales Flugzeug sondern ging mal höher mal tiefer blieb stehen und ging zurück und so weiter…..denke es war ne drohne….jedoch rotierte sich das Teil!!!

  15. Habe genau dasselbe gesehen. Über Augsburg (Bayern) und zwar seltsamerweise
    ausgerechnet am Weihnachtsabend, den 24.12.2016 gegen 21:00 Uhr.

    Orange hell leuchtende Kugeln, lautlos. Sah aus, als wenn Flammen, wie Feuer ine iner Glaskugel züngeln. Es war aber kein Plasma, sondern stark leuchtend.

    Es waren insgesamt 3 Flugkörper gleicher Größe, die versetzt im Abstand von ca. 300 Meter flogen. Ich konnte sie 1-2 MInuten beobachten in einer Höhe von nur ca. 200 Meter. Keine Positionsleuchten, kein Motorgeräusch.

    Gerade in Augsburg, aber auch an anderen Orten habe ich ähnliche Boebachtungen machen können. Es ist erstaunlich, was hier alles so herumfliegt, was unter Umständen nicht irdischer Natur ist.

    Ich hielt die 3 orang-roten Kugeln für eine Art „Raumpatroille“, die uns beobachten. Ich habe keine andere Erklärung. Denn sie schienen friedvoll dahin zu schweben. Ich hatte intuitiv ein gutes Gefühl dabei. Weil ich so oft unbekannte Flugkörper sichte und sogar ein dreieckiges ind er Zeit, als diese Dinger Anfang der 90er Jahre auch in Belgien gesehen wurden, direkt über meinem Balkon schwebte (das denke ich, war aber irdischer Natur, also ein Testflug) werde ich da auch nicht gleich euphorisch oder hysterisch.
    Mir ist klar, dass wir nicht alleine sind. Schau‘ allein in einen Wassertropfen mit einem Elektronenmikroskop, was sich da tummelt ! Wieso sollte der Weltraum, dessen Größe wir nicht einmal schätzen können „unbelebt“ sein. Das zu denken wäre sehr vermessen.

  16. Hallo, komme aus NRW nähe von Bonn und kann mich nur anschliessen, auch wenn die Beiträge hier schon älter sind.
    Beobachte dieses Phänomen jetzt seit einiger Zeit und sehe ständig diese orange leuchtenden Objekte am Nachthimmel.
    Am genauesten ähnelt die Beschreibung von Lauriel meinen Beobachtungen, allerdings leuchten die Dinger hier meistens orange (rot kam auch schon vor).
    Ein bzw mehrere grell leuchtende Punkte schweben völlig geräuschlos an einem Punkt, fangen plötzlich an sich sehr schnell zu bewegen und dann abrupt wieder stehn zu bleiben. Entweder nur in eine Richtung oder im zick zack rauf und runter, von links nach rechts. Dann verschwinden sie nach kurzer Zeit.
    Das ist einfach nicht normal, so fliegt nichts was man kennt zumindest habe ich sowas vorher auch noch nie gesehn.
    Da ich immer relativ spät nochmal mit meinem hund gehe, habe ich viel zeit den Nachthimmel zu beobachten und seit mir die Teile das erste mal aufgefallen sind mache ich das natürlich auch verstärkt. Ungelogen ich sehe diese Leuchtis fast täglich, mein freund hat sie auch schon gesehn und fand es auch sehr komisch. Er weiss auch nicht was das sein soll und er ist der letzte der an ufos, aliens oder son zeug glaubt.
    Letzte woche war ich auch wieder spät abends unterwegs und zum glück kam zufällig mein Nachbar gerade nach hause als ich vor seinem haus stand und gleich mehrere von den Dingern am Himmel waren. Habe ihn drauf aufmerksam gemacht und zuerst fand er es auch sehr merkwürdig, das hat er gesagt und man hat es ihm auch angemerkt. Aber dann meinte er plötzlich moment mal, in der Richtung ist doch der Flughafen, das sind bestimmt Frachtmaschinen die auf Landeerlaubnis warten weil die bis Mitternacht unten sein müssen.
    Ok es war kurz vor 12, aber ich sehe die Dinger ständig und auch in anderen Richtungen und es ist auch nicht immer kurz vor 12.
    Als ich dann meinte das die doch ganz anders aussehen als normale Flugzeuge, nicht blinken und sich teilweise gar nicht bewegen sagte er das stimmt aber das sieht nur so aus wegen der Entfernung. Hmm… Also so richtig überzeugt bin ich nicht.
    Wohne auch relativ nah am Flughafen (ca. 25km) und hier ist quasi immer min. 1 Flugzeug zu sehn und die sehen erstens anders aus, zweitens völlig anderes Flugverhalten und drittens blinken die.
    Und einen Farbwechsel konnte ich auch schon beobachten, mir kam es sogar einmal so vor als hätte es auch seine Form geändert, das kann aber auch am Fernglas gelegen haben.
    Was ich aber wirklich komisch an der ganzen Sache finde – die normalen Flugzeuge fliegen ja auch wenn die Leuchtpunkte da sind, manchmal sogar ziemlich nah dran vorbei, die Piloten oder Passagiere müssten das doch auch sehen?? Warum weiss denn kein Mensch was das ist?? Gerade Piloten müssten doch wissen was das ist, kann mir doch keiner erzählen die sehen das nicht.
    Und jetzt wo ich gegoogelt habe finde ich alles noch mysteriöser. Es gibt ja etliche Beobachtungen, alle sehen mehr oder weniger das gleiche, auch manche Youtube videos zeigen das Phänomen relativ genau, aber nirgends findet man eine plausible Erklärung, meistens nicht mal den Versuch dazu.
    Kann mich mal bitte jemand aufklären was hier los ist??!

  17. hallo.
    Gestern am 16.04.2018 gegen 23:00 Uhr saßen ein Freund und ich am Feld und beobachten etwas am Himmel. Es waren drei große rote punkte die auf der selben Stelle standen ( ich habe sowas noch nie gesehen und auch nicht an dieser Stelle) diese Lichter blieben genau so am Himmel bestimmt 10 oder 15 Minuten stehen bis sie dann aufeinmal weg waren. die lichter waren ungefähr 50 – 200 Meter weit oben..schwer zu sagen ( Südlich von Hessen im übrigen) . Naja und gerade eben war ich joggen und ich habe genau an der gleichen stelle diese Lichter gesehen zur gleichen Uhrzeit..es ist definitiv kein Flugzeug oder eine Drone..es hat auch keine Geräusche gemacht..um ehrlich zu sein hab ich mich vor angst fast eingeschissen obwohl ich nicht gerade ängstlich bin aber das Teil sah schon ziemlich groß aus..

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.