Objekt am Himmel Morgens um 07:18 in Recklinghausen direkt am Hauptbahnhof


Guten Abend liebe Mitglieder/leser, seit längerem begebe ich mich ab und an auf diese Seite um mich Informativ zu erweitern. Ich habe auch schon zwei Sichtungen gehabt, die weder ich noch die Personen dabei nicht erklären konnte. Nun aber habe ich heute morgen auf dem Weg zur Arbeit zufällig eine Sichtung gehabt. In den 8 Minuten in denen ich es beobachten konnte, bevor der Bus kam, bewegte sich das Objekt nicht. Es blieb regungslos dort am Himmel. Ich schließe eine Drohne aufgrund der Optik? Erstmal aus. Da mie die Ideen ausgehen wende ich mich nun an euch. Kann mir dort eventuell jemand weiterhelfen? Die Bilder wurden leider nur von einem Note 8 gemacht. Der Mond war leider weiter über mir sodass ich diesen als „Vergleich“ leider nicht mitnehmen konnte. Außerdem war ich zu begeistert, als das ich darüber nachdenken konnte.
Ich freue mich auf Rückmeldungen und bin gespannt, was dabei rauskommt. :))
Mfg Mirco. M

Zuschrift von Mirco M.


Werbung

25 Kommentare

  1. Hallo Mirco.. Erstmal vielen Dank das du uns teil haben lässt.. Bei deinem ersten Bild wenn du es vergrößerst sieht man unterhalb der Kugel noch eine Kugel.. Ich glaube auch nicht an eine Drohne sieht nicht danach aus..
    Lg katKommentar melden

  2. Guten Abend!!!
    Sagt mal… das ist kein Planet, oder?
    Mittlerweile gibt Objekte zu sehen die gab es vor Jahren nicht häufig…
    Warum werden wir nicht direkt in der Bildzeitung am frühen Morgen bei Frühstück darauf hingewiesen…???
    Zb:

    Liebe Leserinnen und Leser
    Heute in mehreren Regionen …
    Oder
    Keine Panik….

    Nein es wird weder gewarnt noch aufgeklärt….
    Aber normal ist das nicht mehr!!!
    Lg
    SinbadKommentar melden

  3. Es könnte sich eventuell um einen Fesselballon handeln. Der schwarze Punkt deutet auf den Korb hin. Auch ist die Zeit für eine Ballonfahrt nicht ungewöhnlich, da die Luft da meist noch sehr ruhig ist.
    Gruß
    JürgenKommentar melden

  4. Hallo.
    Ich komme auch aus RE und habe ganz unabhängig und zu einer anderen Uhrzeit (siehe Lichter über Recklinghausen) genau dieselben Lichter gesehen… nur waren es wesentlich mehr und sie haben sich bewegt… wurden immer weniger und schwächer.
    Habe so wie Mirko nix ins Bild eingebaut!
    Da ich an Ufos und son scheiß nicht glaube… habe ich mir einfach eine passende Erklärung zu diesen Lichtern erhofft.
    Aber ihr seid wohl auch keine Physiker… wende mich damit mal an die Sternwarte… da gibt es bestimmt Menschen die eine Erklärung dafür haben. Außer Ballons, Fake, Drohnen und Bildzeitung 🤷🏼‍♀️
    Hat bestimmt es etwas mit dem Klimawandel zu tun🤷🏼‍♀️
    Wenn ich eine Expertenantwort bekommen habe, werde ich Euch aufklären 😉 Einen schönen Tag noch…Kommentar melden

  5. Hallo Jürgen.. Schaue es dir mal bitte richtig an und vergrößere es dann siehst du das eine weitere Kugel direkt darunter ist..
    Achja zu Tina warum soll es ein fake sein warum schaut man immer nur mit Scheuklappen??
    Lg katKommentar melden

  6. Tina, ich kann es durchaus verstehen, dass es reinkopiert aussieht. Deshalb habe ich es ja hiee hochgeladen. In echt sah es nämlich nicht anders aus. Ein Ballon habe ich ja auch getippt. Nur hat hier jemand vor mir schon was aus Recklinghausen gepostet und diese Lichter/Kugeln sehen dem schon ähnlich. Soviele Ballons? Mh. Aber nein, ein Fake ist es mit sicherheit nicht! Davon habe ich am allerwenigsten.Kommentar melden

  7. Hallo Sindbad
    Das fragen sich sehr viele warum weshalb wird es nicht zugegeben das es Ufos und Außerirdische gibt.. Wäre doch jetzt besser wenn man die Menschheit die Sichtweise öffnet und vorbereitet bevor wirklich überall Ufos landen und eine Massenhysterie ausbricht.. Aber nein wenn sie es zugeben das es sie gibt das sie schon technologien von ihnen haben usw wollen sie nicht muss alles schön geheim gehalten werden.. Sindbad schaue doch mal wie ist es zur Zeit auf der Erde es sind doch schon Vorurteile gegen Hautfarbe Sprache usw.. Wir müssen erstmal lernen miteinander zu leben.. Ich finde wir atmen alle die selbe Luft ob Mensch Tier und Pflanze.. Pflanzen und Tiere können ohne Menschen leben aber die Menschheit braucht die Pflanzen und Tierwelt.. Das ist ein Thema wo man lange Diskutieren kann
    Lg katKommentar melden

  8. Hallo Mirco.
    Da hast du eine tolle Aufnahme gemacht. Ich habe mir dein Bild unter die Lupe genommen und man kann erkennen dass es nicht eingebaut wurde.
    Diese Kugeln sind auch bekannt, mir zumindest, ich selbst habe einige Videos und Bilder. Ich nenne sie Spy Ufo-Drohnen. Gibt es in verschiedenen Größen.
    Ufo deshalb, was einige nicht kapieren, weil es unbekannt ist. Aber sie stehen nun mal da und tauchen auch wieder ab. Mein Mann und ich haben diese schon für 2 Stunden beobachtet und manchmal sind es sogar mehrere.
    Liebe Grüße ElaKommentar melden

  9. Angeblich sind die sogenannten Santiner in solchen fliegenden Kugeln unterwegs – und das wahrscheinlich schon seit Jahrtausenden. Die Santiner sollen eine außerirdische Zivilisation sein, die einen intensiven Kontakt zu unserer Erde pflegen und teilweise auch auf der Erde leben. Umstritten ist allerdings, wer oder was die Santiner genau sind und welche Absichten sie verfolgen: Manche halten sie für Engel Gottes, andere für Dämonen Satans. Sehr verbreitet ist aber auch die Ansicht, dass es Menschen von einem anderen Planet sind. Ich selbst weiß nichts Genaueres über die Santiner -man findet aber zahlreiche (wenn auch teilweise widersprüchliche) Informationen über sie im Internet. Einfach mal googeln!Kommentar melden

  10. Hallo zusammen, ich versuche mal etwas Ordnung zu der hier diskutierten Lichtkugel zu bringen…

    Zuallererst ist zu sagen, das es quasi fast schon auszuschließen ist, das es ein Fake ist, wenn man dem Argument folgt (Zitat):

    „sieht für mich irgendwie wie ins Foto eingebaut aus“

    Der hier entstandenen Effekt ist ständig bei (Handy-?) Aufnahmen zu sehen, wer Interesse an der fachlichen Bezeichnung hat, sollte mit einem Profifotografen Kontakt aufnehmen und sich dazu beraten lassen.
    Ich kann hier allerdings anhand eines Beitrages aus der Ufowatch Datenbank aufzeigen, dass dies ein natürlicher Effekt ist, welcher beim Fotografieren auftritt, sofern die Verpixelung um das betreffende Objekt gemeint ist…

    Im folgenden Beitrag ist eine Verpixelung um das im Vordergrund mittig stehende befestigte Objekt (nennen wir es Plattform) zu sehen:

    https://www.ufowatch.de/lichtpunkte-am-himmel-3/

    Diese Plattform ist sicherlich nicht eingefügt, dennoch wirkt es durch die Verpixelung um diese „Plattform“ so, als wäre das Bild an der Stelle bearbeitet…

    Also ich würde hier im vom Sichter  gezeigten Bild nicht von eingefügt reden wollen…

    Den Hinweis mit dem Heißluftballon erscheint mir schon logischer, zumindest wenn man eine natürliche Erklärung des hier gezeigten Bildes benennen will, da das Größenverhältnis Ballon und Korb passen könnte, wenn man den unteren dunklen Bereich im Bild als Korb identifizieren würde…

    Ich persönlich gehe allerdings natürlich von unserem Flugkugel Phänomen aus, deshalb danke ich natürlich nochmal dem Sichter und Beitragersteller (Mirco M.) ausdrücklich für seinen Beitrag hier, welcher die Kugelsammlung natürlich erweitert…

    Ich möchte hier auch nochmal an die Sichtung aus April 2019 erinnern:

    https://www.ufowatch.de/wetterballon-ueber-erfurt-gotha/

    hier handelte es sich ebenfalls um eine Sichtung früh am Morgen, welche mir durchaus vergleichbar erscheint…

    Zu kat’s Aussage finde ich es kritisch Vorurteile zu kritisieren und zeitgleich zu sagen, dass wir Technologie von „Ihnen“ haben, denn dies ist ein definitiv ein Vorturteil, da es kein Beweis oder Hinweis auf Außerirdische Technologie gibt, vorallem nicht beim hier gezeigten Bild…

    Viele Grüße von mir
    HobbykosmonautKommentar melden

  11. Hobbykosmonaut, du bist mein Held des Tages, ich danke dir für deinen ausführlichen Beitrag, toll beschrieben. Super.

    @Carsten, ich habe schon sehr viel darüber gelesen.
    Liebe Grüße
    ElaKommentar melden

  12. @klugscheisser: Bitte (!) schreibe uns dann mal was die von der Sternwarte dazu sagen. Ich habe voriges und dieses Jahr jeweils im Sommer gegen 18-19 Uhr mal eine solche einzelne Kugel über Berlin gesehen. Beim Letzten mal flog diese unter einzelnen Wolken entlang, war also relativ niedrig. Ich komme öfters an einem Hotel vorbei wo die Crews von Fluggesellschaften untergebracht werden und zum Flughafen gefahren werden. Die stehen oft vor dem Hotel dann rum, aber irgendwie traue ich mich nicht die Piloten mal darauf anzusprechen, denen meine zwei Videos zu zeigen und zu fragen: Was ist das? Die müssten sowas doch auch mal gesehen haben…Kommentar melden

  13. Ein Ballon bewegt sich über 8 min nicht von der Stelle??? Wohl eher nicht…. Ich tippe auch auf Kugel.
    Bei der Menge an Sichtungen lohnt es sich echt,diese zu katalogisieren/ erfassen. Hobbykosmonaut, du bist doch „unser Fachmann“ in Kugelfragen.👍
    @Carsten: ich finde nix über Santiner….Kommentar melden

  14. @ Tina: Das solche Objekte beim näheren Betrachten wie eingebaut aussehen, weil die Pixeldichte um das Objekt anders erscheint hat nichts mit Fake zu tun, das ist ein häufiges Phänomen bei Kameras, es ist keine Bearbeitung.

    Meine eigene Meinung: Ich sehe bei Bild 1 ebenfalls unterhalb der hellen Kugel eine dunklere, schwächere, kleinere Kugel. D.h. es könnte evtl. auch sowas wie eine Art (Wetter)ballon sein, manchmal schickt man sowas zur Analyse in den Himmel. Meine erste Vermutung wäre eine silberne Ufokugel, wie ich sie selbst schon mehrere Male auf Fotos festgehalten habe, gewesen. Aber die 2. Kugel unten drunter lässt es mich fast anzweifeln. LGKommentar melden

  15. Hallo nochmal,

    @Sterngucker: ich katalogisiere das nicht, hab es in meiner näheren Umgebung versucht, aber es gibt zuviele schwankende Berichte zwischen Kugel und vergleichbaren Objekten, ein Scheinwerfer sieht aus dem Auge des angeleuchteten Betrachters auch aus wie eine Kugel, deswegen ist mir das viel zu viel arbeit, dies auszusortieren, aber frag mal Felix, ob er mich einstellt, dann würde ich für die hier zu erbringende Zeit bezahlt werden, ich habe privat schon genug Zeit investiert (wie ihr wisst)….

    Ich behalte das natürlich noch im Auge, aber ich konzentriere mich lieber auf andere Sachen, welche ich viel spannender finde, gibt ja genug am Himmel…

    Aber zu den Kugeln sei noch gesagt, es verdichten sich die Hinweise langsam auf eine irdische Herkunft, womit meine These bestätigt wäre…

    Hier ein paar Artikel auf die ich mich vordergründig stützen würde:

    https://namibia-forum.ch/know-how/focus/505-mysterise-metallkugel-vom-himmel-gefallen.html

    https://www.galileo.tv/video/in-peru-fallen-riesige-metallkugeln-vom-himmel/

    https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Das-Raetsel-um-die-geheimnisvolle-Kugel-ist-geloest-/story/30934700

    https://psi.fandom.com/de/wiki/Benutzer_Blog:Sternensaat/Kugeln_fallen_vom_Himmel

    Die Geimsamkeit, der hier genannten Kugeln, ist das es meistens eine durchaus irdische Komponete gibt, und das diese Kugeln im Durchschnitt recht schnell wieder von der Bildfläche verschwinden, und natürlich eine harmlose Erklärung (z. B. Satellitentank),
    doch wie harmlos diese Erklärung ist, wird jemandem sofort klar, wenn dich keiner warnt, dass dir so ein Teil auf den Kopf fallen kann…aber ich will mich garnicht aufregen, das wollte ich mir eigentlich abgewöhnen…

    Dennoch gilt es festzuhalten, die Kugeln, welche ich sah und auch andere Personen hier auf Ufowatch, sind definitiv kein herabfallender Weltraumschrott…

    Also fassen wir mal zusammen, wir haben genügend fliegende Kugeln bestätigt durch Sichter hier auf Ufowatch und Meldungen aus aller Welt…wir haben offenbar abgestürzte Kugeln auf der ganzen Welt…nehmen wir jetzt mal nur das was wir haben, wär es doch garnicht so verkehrt die These aufzustellen,  das hier ein Zusammenhang bestehen könnte…

    Damit hat sich mein Interesse an den Kugeln recht schnell erledigt gehabt, hängen wir das mal noch an meine Beispiele mit den millitärischen Vorführungen von vor ein paar Monaten in der Plauderecke passt alles auch wie die Faust aufs Auge zusammen…

    Für mich längst identified object’s, denn Aliens sind es definitiv nicht, Spielzeug ist es definitiv nicht, eine Fata Morgana ist es definitiv auch nicht…

    Es würde sogar passen, die sog. Satellitentanks zu mit solchen Kugeln wie im obigen Artikel (psi.fandom) zu befüllen, freigesetzt würden diese kleinen Kugeln sicherlich aussehen, wie fliegende sternartige Objekte, wenn es eine fluoreszierende Flüssigkeit ist, womit sie befüllt werden, diese müsste nur noch angeleuchtet bzw. beleuchtet werden…

    Und schon hätten wir ein Objekt, welches andere Objekte aussetzt oder einsammelt…

    Nur mal ein rein spekulativer kurzer Gedankengang von mir…

    Aber theoretisch alles durchaus denkbar, unter den genannten Gesichtspunkten…

    So, danke noch für das Kompliment „Fachmann“, das ist lieb, aber ich sammle nur Fakten… (wisst ihr ja)

    Viele Grüße von mir 🙂
    HobbykosmonautKommentar melden

  16. Als Fachmann kann man sicher mit Sarkasmus umgehen?
    Du hast geschrieben: „hängen wir das mal noch an meine Beispiele mit den millitärischen Vorführungen von vor ein paar Monaten in der Plauderecke passt alles auch wie die Faust aufs Auge zusammen…“
    Und genau da sehe ich den Knackpunkt. Da passt nämlich nicht wirklich was zusammen. Die Zusammenhänge dichtest Du dir nur zusammen. Und noch mehr, Du zeigst uns immer Links von irgendwelchen Sachen die so ähnlich aussehen (Kugel, rund usw.) und baust dann darauf deine Theorien auf und sagt „dann ist auch das und das möglich“. So funktioniert aber keine Beweisführung.Kommentar melden

  17. Hallo Tina,

    ständig sagst du Sachen wie „sieht irgendwie wie ins Foto eingefügt aus“, jetzt habe ich es dir anhand eines Fotos aus der Ufowatch Db endlich einmal aufzeigen können, das du hier ständig einen natürlichen Effekt kritisiert, jetzt versuchst du natürlich mit Platzpatronen auf mich zu schießen…

    So…

    Fakt 1 ist wir haben ständig diese Flugkugeln/Leuchtkugeln herumfliegen…

    Fakt 2 ist auch wir haben, wir haben diese von mir genannten abgestürzten Kugeln….

    mit den millitärischen Vorführungen nahm ich natürlich Bezug auf die MAV’s deren hohe Leistungsfähigkeit sich durch komplexes Schwarmverhalten auszeichnet (habe ich ja damals gezeigt, die Beispiele mit den millitärischen Vorführungen) und bezugnehmend auf den oben von mir genannten Artikel (psi.fandom) und auf die fliegenden Lichtpunkte passt es ja doch ganz gut zusammen (umgangssprachlich sagt man hier auch „wie die Faust aufs Auge“)

    Bitte entschuldige das ich mich hier an umgangssprachliche Gepflogenheiten ausgerichtet habe, ich hielt dies für eine denkbare mögliche Ausdrucksform auf einer Diskussionsplattform wie Ufowatch, ich habe garnicht bedacht, dass ich jemanden damit kränken oder gar enttäuschen könnte…dir zuliebe, werde ich natürlich zukünftig darauf achten, dir in der Form nicht mehr zu Nahe zu treten….

    Es ging mir auch niemals um Beweisführung, ich ziehe Schlussfolgerungen aus den Fakten,

    Fakt 1 + Fakt 2 lassen ja durchaus die Schlussfolgerung zu, dass es da einen Zusammenhang geben könnte, dazu äußere ich mich dann spekulativ bzw. stelle Theorien dazu auf, dies erkennst in der Regel an meinen Ausdrucksformen wie z. B. „rein spekulativ“ oder „theoretisch“ oder „wär es doch garnicht so verkehrt die These aufzustellen“ um bei meinem obigen Text auf den du dich beziehst zu bleiben…

    Das Aufstellen von Thesen und Theorien bedarf übrigens keiner Beweisführung…
    Meinen Fakten lege ich jetzt in der Regel einen Link zur Herkunft der Fakten anbei, damit man nachvollziehen kann, woher diese Fakten kommen…

    Im weiterem stelle ich meine Theorien nur aus dem Grund auf, weil im Durchschnitt ja doch häufig gefragt wird „was ist das?“…Hier wollte ich lediglich eine Antwortmöglichkeit bieten…

    Solltest du das kritisch sehen, empfehle ich dir in aller Freundlichkeit, dir zu überlegen ob eine Diskussionsplattform wie Ufowatch das richtige ist, um hier so zu kommunizieren…

    Viele Grüße von mir
    HobbykosmonautKommentar melden

  18. Hallo, ich denke, es handelt sich dich um einen Wasserstoff gefüllten Gasballon. Die sind heute sehr selten. 2017 war einer in Hamm (NRW) zu sehen, der zunächst auch als Ufo einsortiert wurde. Viele Menschen hatten ihn gesehen, fotografiert, gefilmt, weil nicht klar war, was da am Himmel schwebt. Dann ging man von einem Wetterballon aus, was auch falsch war, bis der Ballon später eindeutig von Ballonfahrern indentifiziert würde. Ich habe mal ein Video davon beigefügt, aus der Phase, in der es noch ein Wetterballon sein sollte: https://youtu.be/Xb6y0ot0J9EKommentar melden

  19. Ein mit Wasserstoff gefüllter Ballon ist quasi zu 100% auszuschließen, da gerade in den letzten 2 Jahren ein solches Vorhaben zu 100% keine Zulassung bekommen hätte, da hier eine denkbar hohe Risikobewertung des Wasserstoffs diesen als absolut unverantwortlich als einzusetzendes Mittel einstufen würde…

    ..hierzu zitiere ich mal aus einem Artikel:

    „Wasserstoff ist von allen bekannten Substanzen die brennbarste.“

    nachzulesen unter:

    https://www.lenntech.de/pse/elemente/h.htm

    Auf Grund der Risikobewertung ist Wasserstoff auch nicht für Privatpersonen zugänglich, also würde man hier definitiv von einem genehmigungspflichtigen Vorgang sprechen können…

    Außerdem erklärt sich damit nicht das nächtliche Leuchten in allen möglichen Farben, also eine absolut auszuschliessende Möglichkeit dieser Wasserstoff…

    Eine Einordnung als Eiskugeln aus einer Eisdiele verhöhnt alle Personen, welche sich in der Vergangenheit unter anderem hier auf Ufowatch zu diesem Phänomen geäußert haben…

    Absolut unbrauchbar und absolut unfreundlich dieser Kommentar…

    Viele Grüße von mir
    HobbykosmonautKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.