nicht zu identifizierende Flugobjekte Berliner Raum


Um 22:45 sahen meine Frau und ich mehrere Flugobjekte über den Berliner Raum. Insgesamt bestätigten wir uns gegenseitig 11 Objekte, wobei eines davon deutlich heller oder größer erschien und eine flächige Struktur aufwies. Die anderen 10 Objekte waren lediglich als Punktquelle erkennbar und ähnelten in ihrer scheinbaren Helligkeit. Alle bewegten sich aus Süden in Richtung Norden in unterschiedlichen Abständen, jedoch mit gleicher Geschwindigkeit und in gleichbleibender unregelmäßig erscheinender Formation. Einige waren enger beisammen, andere hatten gößere Abstände zueinander. Die scheinbare Helligkeit des hellsten Objektes entsprach etwa der von Wega (ca. -1 bis 0 mag), die Helligkeit der anderen 10 Objekte war ca. 3 mag. Geräusche waren keine zu vernehmen, was aber bei der vermutlichen großen Höhe auch nicht verwunderlich war. Der Zeitraum der Sichtbarkeit betrug ca. 30 Sekunden, bis sie durch Bäume verdeckt wurden. Die Geschwindigkeit schätze ich spürbar schneller als ein Flugzeug ein. Fotos und Filme sind leider nicht verfügbar.

Zuschrift von Jörg

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.