Neuss Lichtobjekt


21.11.2018 großes leuchtendes Ding über Neuss gesehen. ca. 17:00 Uhr

Zuschrift von Lichtdings

Werbung

Tags: großNeuss

36 Kommentare

  1. Hallo Lichtdings.
    Eine interessante Aufnahme nach der anderen.Sehe ich das richtig,hat dieses leuchtende Objekt soetwas wie eine Glas Kuppel obendrauf? Oder liegt das an der Aufnahme.
    Sehr interessantes Bild.Kommentar melden

  2. Warum hat das Foto so eine miserabele Auflösung? Ist es um 17 Uhr nicht schon dunkel?! Die Häuser im Hintergrund sehen für mich nicht nach einer Stadt in Deutschland aus. Irgendwas ist hier faul.Kommentar melden

  3. Hallo Yonne, Christian, und Stefan, hattet ihr eigene Analysen gemacht bei dem Objekt Neu? Oder schreibt ihr nur aus dem Bauch heraus??schließlich können eigene Augen täuschen.

    Doch da ihr sich sicher seit, denke ich,,ihr hattet hierc das Foto analysiert oder??

    Gruß TechnoKommentar melden

  4. Also ich kann mit dem Original Bild weniger anfangen als mit dem ersten , kann aber auch am Handy liegen. Vielleicht sehen andere User das besser.
    Auch wenn viele das erste Bild als undeutlich sehen , ich finde es irgendwie interessant, möchte nur gerne wissen ob das oben eine Glas Kuppel hat. Extrem schwer zu erkennen, gebe ich zu.Kommentar melden

  5. Hallo Jürgen, ich konnte keine Glaskuppel erkennen, auch keinen Korb oder Befestigung am Boden. Sieht für mich von der Form aus wie ein Balken mit Hohlraum aus dem das Licht kommt. Schon merkwürdig, was das wohl ist.
    Vielleicht so etwas ähnliches was Kat schon aufgenommen hat.
    schauen wir mal, vielleicht findet ja Einer hier noch die Antwort. @ Fatua, fällt dir vielleicht etwas ein?

    Lieben Gruss
    Gruss TechnoKommentar melden

  6. Nachdem ich das Originalbild gesehen habe, ziehe ich die Spiegelung zurück! *erröt* Das Lichtobjekt findet sich auch im Spiegelbild auf der Motorhaube wieder – und zwar an der Stelle, die ich erwarten würde – wenn auch erheblich schwächer als eigentlich zu erwarten (siehe zum Vergl. die beleuchteten Fenster). Da war also etwas! Doch leider ist zur Art des Objekts wegen der geringen Bildauflösung kein weiterer Rückschluss zu ziehen. Vielleicht sollte ich ja mal einen Online-Fotokurs bauen statt immer nur in der VHS … (ernst gemeinter Vorschlag)Kommentar melden

  7. >>>Das Lichtobjekt findet sich auch im Spiegelbild auf der Motorhaube wieder – und zwar an der Stelle, die ich erwarten würde – wenn auch erheblich schwächer als eigentlich zu erwarten (siehe zum Vergl. die beleuchteten Fenster).<<<

    Dass die Lichter auf der Motorhaube schwächer reflektiert werden, ist normal und auch bei den Fenstern zu erkennen.
    Die Lichter am oberen Ende von Pfeilern (?) rechts im Bild…sind das die Lichter an Windrädern? Kann es sein, dass das vermeintliche (?) Ufo in irgendeiner Weise damit in Zusammenhang steht? Wäre gut zu wissen, wo genau im Kreis Neuss die Aufnahme entstand (Straße etc.).

    Ansonsten zur Nahaufnahme: Ich muss J. vobiller zustimmen; es sieht schemenhaft so aus, als besäße das Objekt einen kegelförmigen Aufsatz. Könnte aber auch ein Bildfehler durch die Vergrößerung sein.

    Wenn kein Bildfehler: Von der Form her interessant, erinnert es mich doch sehr an das Aussehen des Objekts, welches mein Sohn und ich vom Flugzeug aus sahen (26. Oktober)…nur ohne Beleuchtung (siehe Beitrag: Unbekanntes Flugobjekt (über dem Balkan?)…Kommentar melden

  8. Hallo zusammen. Bin mehr oder weniger zufällig hier gelandet über die Suche nach Sichtungen über der Eifel da ich selber schon 3 bzw. 4 gesehen habe. Nachdem ich mal die Bilder überflogen habe bin ich dann hier hängengeblieben da es meiner Sichtung von gestern Abend bzw. Nacht am nächsten kommt. Interessant finde ich, dass dieser Post hier gerade mal 3 Tage her ist und optisch passt es recht gut zu meiner Sichtung. Ich war auf dem Weg in´s Bett (ca. 01:00 Uhr) und schaute noch mal aus dem Fenster. Kurz danach schoss es dann über dem Ort vorbei. Ziemlich schnell, eher tieffliegend und absolut lautlos. Ein Objekt an sich war eher nicht zu erkennen wegen der Dunkelheit/Nebel aber es leuchtete eben orange-rot wie auf dem Foto oben. Durch die Beleuchtung und die geringe Höhe bekam man die Geschwindigkeit auch gut mit und die war doch sehr hoch. Es war jedenfalls nichts „Normales“, da so tief, lautlos und leuchtend. Es war wie gesagt nicht meine erste Sichtung, deswegen habe ich es auch relativ nüchtern aufgenommen obwohl es doch etwas besonderes war bei der geringen Entfernung.Kommentar melden

  9. Hallo an alle…
    Die Stelle an dem das Foto gemacht wurde kenne ich sehr gut da ich genau um die Ecke davon wohne.
    Die Strasse geht von Drösholz nach Kleinenbroich. Mal davon abgesehen wird derjenige der das Licht fotografiert hat definitiv nicht die Windräder damit im Fokus gehabt haben,die stehen ja viel weiter rechts.
    Man muss dazu sagen das das Gebiet zur direkten Einflugschneisse vom Düsseldorfer Flughafen gehört, wobei ich jetzt nicht auf ein Flugzeug Tippe da das Licht zur Grösse und Entfernung schon sehr gross ist.
    Ich habe selber schon in diesem Gebiet(leider mit grossen Abstand) einige seltsame Sichtungen gehabt in dem sogar Kampfflugzeuge rausgeschickt worden sind. Und die kommen bekanntlich nur wenn da was ist was nicht dorthin gehört.
    GrussKommentar melden

  10. Mit den ausführlichen Infos von Mast habe ich selbst keine terrestrische Erklärung für diese Erscheinung. Selbst die Rafinerie in Neuss hat keine so hohe Gasfackel. Das lässt bis zum Auftauchen neuer Fotos mit mehr Details keinen anderen Schluss zu, das es sich zweifelsohne um ein Lichtobjekt handelt. Ich bin raus … 😉
    Cheers – ChrisKommentar melden

  11. @Mast u. @alle
    Es müsste dann die Konrad-Adenauer-Str. sein, kurz vor dem Ortseingang nach Kleinenborich, und die Gebäude „Genders Garten“. Der Hinweis auf die Einflugschneise zum Flughafen Düsseldorf war sehr wichtig; denn das Foto stellt ja nur eine Momentaufnahme dar und das Licht könnte durchaus zu einem Flugzeug gehören. Die Aufnahmerichtung passt dafür jedenfalls, der Flughafen befindet sich in direkter Verlängerung. Und die Stärke der Lichterscheinung ist dabei nicht ungewöhnlich. Ich habe schon startende/landende Flugzeuge in der Morgen- und Abenddämmerung erlebt, die noch deutlich intensiver „strahlten“.

    Heißt: Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich ganz simpel um ein Flugzeug handelt und die Effekte bei der Vergrößerung aufgrund der schlechten Qualität auftraten, ist sehr hoch.Kommentar melden

  12. Guten Tag @ all,
    Es könnte sich natürlich um ein Flugzeug handeln,die Vermutung liegt natürlich nahe. Es fehlen letzendlich noch Fakten um einige Eventualitäten noch auszuschliessen.
    Ich kann z.B. mich absolut nicht Erinnern ob die Flugzeuge an diesem Tag reingeflogen oder ob sie rausgekommen sind. Wenn „rein“ wird das schon schwer mit dem Flugzeug. Aber selbst“Raus“ spricht für mich dagegen persönlich ganz klar die Lichtquelle. Die Flugzeuge haben meistens entweder ein“Weiss-bläuliches“ Licht vermutlich LED oder aber herkömmliche Lampen und die machen gelbes Licht. Dazu kommt noch das Licht,was immer Rund erscheint und im direkten Winkel als sehr greller Stern oder aber auch fehlerhaft als Flugobjekt deklassiert wird,was trotzdem ja nicht als unwahrscheinlich gilt. Aber das Licht auf dem Bild ist durchgehend länglich und rötlich. Ein Fakt der noch fehlt ist ob in der kurzen Zeit der Sichtung eine Flugrichtung wahrgenommen werden konnte.Die offensichtlich sehr hohe Fachkompetenz von Christian H über Bildbearbeitung und die Auswertung solcher Fakten lässt für mich aber auch keinen anderen Schluss zu das ein Flugzeug erstmal dahingehend ausscheidet.
    Es ist nur meine Auffassung der Dinge die ich mitteile. Ich stelle hier niemanden seine Kompetenz in Frage.

    GrüsseKommentar melden

  13. Die Aufnahme ist während der Fahrt durch eine Glasscheibe gemacht worden. Die unteren Lichter vom Haus werden auch in der Motorhaube reflektiert. Der rötliche Fleck in der Mitte über dem Haus nicht.

    Da ist es sehr naheliegend, dass der rötliche Fleck über dem Haus eine Totalreflektion von der Motorhaube in die Scheibe selber darstellt.

    Flugzeuge schließe ich aufgrund der Färbung aus.
    Die blinken und haben links ein rotes Licht u. rechts ein Grünes Licht dran.

    Du solltest mal an einem weiteren Tag mit Deinem Auto zur selben Zeit ein Foto durch die Scheibe Deines Auto machen.

    Wenn Du dann wieder über dem selben Fleck über dem Haus dieses rötliche Licht auf dem Film hast, war es eine Totalreflektion.Kommentar melden

  14. Hallo Lichtdings, jetzt haben sich so viele Mühe gegeben, dem Rätsel auf der Spur zu kommen.

    Nun erzähl doch mal, wie bist du auf dem Objekt aufmerksam geworden, stand es regungslos am Himmel oder ist es gegleitet, hast du noch ein Video aufgenommen? Oder noch mehr Fotos? So ein Ding sieht man ja nicht alle Tage.

    Erzähl doch mal deine Geschichte zu deiner Sichtung…Eigentlich ist man doch froh, seine Erlebnisse mal los zu werden. 🙂 denke ich.
    Gruß TechnoKommentar melden

  15. Hallo in die Runde,
    ich fahre diese Straße täglich einige Male hin und her. Ich kenne die Flugzeuge und auch die Positionsleuchten der Windräder seit vielen Jahren. Der Grund während der Fahrt ein Foto zu machen war der Umstand, dass dort dieses Lichtdings war. Das Teil hat sich bewegt, es sank quasi in Richtung Boden in einer langsamen Bewegung. Oberhalb des leuchtenden quer liegenden Balken war eine Art Haube. Schwach beleuchtet und eher transparent. Das Ding war recht groß. Auf jeden Fall deutlich größer als ein Flugzeug. Ich habe noch angehalten konnte es dann aber nicht mehr sehen, weil es inzwischen war zu tief war.

    Gruß LichtdingsKommentar melden

  16. Hallo Techno! Meine Meinung ist das es sich um eine Spiegelung der Fahrzeuginnenbeleuchtung handelt. Ich erkläre auch warum; das Foto wurde aus einem Kfz heraus gemacht, auf der Scheibe sind Regentropfen auf dem Objekt aber nicht!!! Die als Kuppel erkennbare… ist einfach nur die Lampenschale!!! Es wäre nat. schön wenn der Nachbar bestätigen könnte das es zum Zeitpunkt der Sichtung geregnet hat. Sch!!!! LGKommentar melden

  17. Hallo Lichtdings, danke für deine Berichterstattung.

    Leider bin ich kein Profi in Fotos zu analysieren. Ich bin eher gesagt ein Leihe. Doch ich habe den Hintergrund deines Fotos weiß gemacht und sehe ein Objekt, was frei in der Luft steht. Auch die Reflektion am Auto ist ganz woanders , als wenn dort was anderes Reflektiert hat, also nicht das Ufo.

    Jeder darf ich seine Meinung dazu schreiben, egal, auch wenn ich mich irre, ich denke es ist ein Objekt, so wie du geschrieben hast.

    Lieben Gruss
    TechnoKommentar melden

  18. Hallo Fatua,

    danke für deine Antwort. Mit den Regentropfen ist das so eine Sache, Ich habe früher gern mal bei Feuchtigkeit oder Regen fotografiert um dort Orbs entstehen zu lassen. Ich bin mir nicht sicher, doch hätten sich da nicht bei fotografieren durch die Glasscheibe bei Regen, auf dem Foto Orbs spiegeln müssen, die reflektieren doch.

    Liebe Grüsse TechnoKommentar melden

  19. Also ich finde es schon merkwürdig das man von Regentropfen auf der Frontscheibe spricht, wo doch der Himmel bzw die Wetterlage nicht danach ausschaut. Die Scheibenwischanlage ist auch nicht in Betrieb gewesen sonst hätten wir ja ganz deutliche Spuren auf der Frontscheibe……verstehe den Ansatz solcher Antworten nicht. Noch finde ich die Aussage fraglich das es die Innenraumbeleuchtung sein soll.
    Warum macht jemand ein Foto aus einem Auto…..dazu noch aus einem fahrenden!! Weil derjenige der das Foto gemacht hat schnell etwas festhalten wollte!! Wird das Foto besser wenn ich die Innenraumbeleuchtung bewusst anmache?! Definitiv Nein!!!!!! Eine Cockpitbeleuchtung schliesse ich ebenfalls aus.
    Also wird der User dieses Beitrages definitiv einfach ganz normal rausfotografiert haben..weil er was gesehen hat. Und so eine Innenraumbeleuchtung ist ziemlich hell und Streut extrem viel Licht in die Frontscheibe hinein,zumindest im vorderen Bereich des Fahrzeuges….und das Foto wäre dann höchstwahrscheinlich für den Ar… gewesen.
    Und jetzt frage ich mich,ob ich irgendwas verpasst habe.
    Fakt ist…..der User Lichtdings kennt die Ortschaften und die Umgebung (Windräder etc)ziemlich gut.
    Fakt ist….der User Lichtdings sieht etwas merkwürdiges und fotografiert aus einem fahrenden Auto herraus..und das macht er bestimmt nicht weil er langeweile hat. Heisst….er hat was gesehen.
    Fakt ist….der User Lichtdings nimmt eine Bewegung des Objektes während der Fahrt wahr…und zwar nach unten.
    Und Fakt ist auch…..das keiner von uns weiss was es ist.
    Aber Regentropfen…Innenraumbeleuchtung….tut mir Leid aber das lässt mein Kopf gerade nicht als Antwort zu.
    Mir ist klar,das genug dumme Zufälle zusammenkommen und man Dinge Falsch Interprätieren kann oder falsche Schlüsse daraus zieht. Es geht auch nicht darum in allem und jedem ein Ufo oder sonst irgendwas Aussergewöhnliches zu sehen,definitiv nicht.
    Nur bei allem Respekt….bei den ganzen Spektrum an Antworten würde ich mich als Melder irgendwie bisl veräppelt vorkommen.
    GrussKommentar melden

  20. Hallo Techno! Es hat mir keine Ruhe gelassen…. Vom fotografieren habe ich null Kenntnis!!! Aber das geschriebene dazu…
    Es irritiert mich einiges! Wieso spricht Mast in seinem letzten Beitrag von „wir“??? Und obwohl er keine Sichtung hatte ist er auf dieser Plattform rein zufällig….
    Aber nun zu den Fotos. Muss zugeben das original Foto mir erst jetzt angeschaut zu haben! Habe immer und immer wieder beide abwechselnd angeschaut und Ungereimtheiten festgestellt. Auf dem original Foto sieht man den Strassenbegrenzungspfosten doppelt d.h. für mich ob da nicht 2 Bilder über einander gelegt wurden… Dann die Spiegelung in der Motorhaube; stell das Bild mal auf den Kopf! Die Spiegelung ist nicht identisch das sieht man an den beleuchteten Fenstern etc. und genau an der Stelle wo das Objekt gespiegelt sein sollte ist nach meinem!!! Gefühl eine Delle (Hagelschlag) wobei ich nicht ausschließe das das Licht dort “ geschluckt“ wird…??? Dann sollen rechts Windkraftraeder stehen; also ich weis nur das die rote Warnlichter haben!!!!!! Gerade dann wenn ein Flughafen in der Nähe ist!!!! Meiner Meinung nach ist die Vergrößerung nicht vom Original gemacht….
    Das ist nur meine Meinung dazu!!!! LGKommentar melden

  21. Guten morgen an alle.
    Ich kann echt nur mit den Kopf schütteln wenn ich sowas lese,und ich spreche jetzt nicht von den neuen Vermutungen die angegeben wurden.
    Ich habe auch keine Lust mehr darauf einzugehen,ich Lache da jetzt drüber.
    Es spielt auch keine Rolle wie oft ich mich hier ingesamt zu Wort melde. Wenn ich einen Beitrag abschicke, dann weil ich dazu einen Beitrag in Rahmen der möglichkeiten Leiste,Fakten auszuwerten und Impulse zur Aufklärung oder zur Eingrenzung gebe.
    Und von „wir“ spreche ich alle an,die sich dieses Bild angeschaut haben.
    Man möge meine Formulierung entschuldigen das ich das „wir“ im zusammenhang des gemeinschaftlichen sehe. Ich korrigiere diesen Satz. ICH sehe keine Regentropfen.
    Und im welchen Zusammenhang ich hier bin spielt doch auch keine Rolle. Das sagt aber nichts über meine Ernsthaftigkeit bzgl dieses Themas aus.
    Und zum Abschluss finde ich es einfach lächerlich wie meine Aussage direkt ala Kindergarten durchgewurstet wird. Ja,ich äussere Kritik….aber lest euch mal hier manch einen Beitrag durch,da verliert das Forum so manche hart aufgebaute Glaubwürdigkeit. Und das obwohl hier verdammt viel Wissen herrscht! Also anstatt gleich „mimimimiii“ zu machen,weil Ich,der seit über 2 Jahren hier gespannt mitliest(und vorher auch schon auf der uns bekannten alten Ufodatenbank mit Aktiv war)aber relativ selten was mit einpflege,was nichts an meiner eigentlichen Kernkompetenz aussagt,lieber auch mal selbst an die Nase packen.Man sollte sich an die Grundwerte solch eines Forums besinnen.
    @Redaktion
    Wenn einer was zu Kamellen hat(positiv wie negativ oder allgemein) soll er in die Plauderecke gehen und die sollte meiner Meinung nach mit Passwort zugänglich und nicht öffentlich gemacht werden.
    Der User Lichtdings möge meinen Beitrag der nichts mit der Sichtung zu tun hat entschuldigen.

    GrüsseKommentar melden

  22. Hallo Fatua,
    Du hast ja ein ganz schön breites Spektrum an Misstrauen. Mal sind es Regentropfen bei blauem Himmel, jetzt ist es eine Manipulation. Ich kann Dir oder jedem anderen gerne die Original-Datei zur Verfügung stellen, dann kannst Du ja selber den Ausschnitt vergrößern.
    Gruß LichtdingsKommentar melden

  23. Hallo Fatua, mein Bauchgefühl sagt auch hier stimmt was nicht, hat jedoch eher mit dem plötzlichen Analysen zu tun und das ist mir auch woanders aufgefallen. Das gab es hier eigentlich noch nie und das verwundert mich.

    Ich bin mir nicht sicher ob du hinter meinen den Zeilen lesen kannst und mich verstehst. Ich denke, wir sollten gar nicht mehr genau schreiben, wie wir selbst Analysieren. Ich weiß nämlich nicht um was es hier geht, doch irgendwas ist für mich anders, falls du verstehst was ich meine:-)

    Lieben GrußTechno

    Lieben Gruß TechnoKommentar melden

  24. Hallo Nicole, du scheinst ja Erfahrungen mit Planeten, Sternen, Iridium Flare usw. zu haben. Da du hier bei Ufowatch jetzt einige Zeit aktiv deine Kommentare zu Sichtungen gibst, würde mich jedoch auch interessieren, ob du schon einmal ein UFO gesehen hast, ich gehe davon aus, dass du wohl aktiv den Himmel beobachtest.

    Hast du schon einmal ein UFO gesehen?

    Gruß TechnoKommentar melden

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.